> > > > Googles Flugsuche zeigt Details zu WLAN und Komfortmerkmalen an Bord an

Googles Flugsuche zeigt Details zu WLAN und Komfortmerkmalen an Bord an

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

google 2013Vor allem Vielflieger wissen die Dienste von Kayak, Seatguru und Co. zu schätzen. Schließlich lassen sich so bereits im Vorfeld die bestmöglichen Sitzplätze und andere Details herausfinden. Solche Hinweise liefert nun aber auch Googles bislang eher unbekannte Flugsuche, die damit den Druck auf die etablierten Tools und Anbieter erhöhen dürfte.

An der Bedienung der speziellen Suchmaschine hat sich nichts verändert: Der Nutzer wählt Start- und Zielflughafen, die Buchungsklasse sowie die Flugtermine, im Anschluss präsentiert Google passende Verbindungen. Neu ist nun aber der Detailgrad. Per Mausklick wird nicht mehr nur Flugnummer und Flugzeugtyp angezeigt, sondern auch die Ausstattung am Platz. Dazu gehören unter anderem Angaben zur Stromversorgung am Platz, das eventuelle Abrufen von Medien per On-Board-Streaming und die Verfügbarkeit von WLAN. Bereitgestellt werden die zusätzlichen Informationen von Routehappy.

Googles Flugsuche zeigt nun auch Details zur Ausstattung an Bord an
Googles Flugsuche zeigt nun auch Details zur Ausstattung an Bord an.

Das in New York beheimatete Unternehmen hat sich auf das Sammeln und Aufbereiten derartiger Daten spezialisiert und bietet diese in Form einer API interessierten Unternehmen an. Zu den Kunden gehört unter anderem Expedia. Als Quellen für die Daten gibt Routehappy diverse Datenbanken an, Hinweise zur Genauigkeit der Angaben gibt es aber nicht - ein Problem, mit dem vor allem auch Seatguru zu kämpfen hat.

Ob die Zusammenarbeit zwischen Google und Routehappy weiter ausgebaut wird, geht aus der Pressemitteilung nicht hervor. Denn derzeit fehlt unter anderem die Berücksichtigung des sogenannten Happiness-Factors, der die Kundenzufriedenheit in Hinblick auf Fluglinie, Flugzeugtyp etc. widerspiegeln soll.