> > > > Samsung streicht Videos und ChatOn (Update)

Samsung streicht Videos und ChatOn (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsung 2013Die von Samsung in den letzten Tagen angedeuteten Veränderungen innerhalb der Mobilsparte werden nicht nur die Hard-, sondern auch die Software betreffen. Der Korea Times zufolge wird das Unternehmen sowohl den eigenen Video-Dienst als auch den Messungen ChatOn einstellen, in Bezug auf ersteren hat das Unternehmen bereits mit der Benachrichtigung von Nutzern begonnen.

Damit folgen beide Angebote dem bereits im Sommer beendeten Music Hub, das erst 2012 an den Start ging. Als Grund gilt die Neuausrichtung des gesamten Geschäftsbereichs. In Zukunft, so namentlich nicht genannte Führungskräfte, wolle man sich wieder auf die Kernbereiche konzentrieren, das Anbieten eigener Dienste scheint dementsprechend nicht dazu zu gehören. Während der Video-Dienst Berichten zufolge nie eine signifikante Nutzerzahl erreicht haben soll, verwundert das Aus von ChatOn. Denn hier soll die Zahl der Anwender klar über 100 Millionen liegen, verteilt auf mehrere Plattformen. Allerdings heißt es, dass die Zuwachsraten zuletzt niedrig ausgefallen seien. Man erwarte nicht, dass der Messanger seinen Teil zur Trendwende beitragen könne, so eine weitere Begründung.

Während das Video-Angebot zum 31. Dezember geschlossen wird und Nutzer bis zum 1. Dezember Sicherungen ihrer erworbenen Inhalten vornehmen können, steht in Bezug auf ChatOn noch kein Datum fest. Hier heißt es lediglich, dass der Dienst nach und nach beendet wird.

Update:

Gegenüber The Verge hat Samsung bekanntgegeben, dass man den eigenen Dienst ChatOn keinesfalls einstellen werde. Der Bericht der Korea Times sei schlichtweg falsch. ChatOn stünde seinen Nutzern weiterhin weltweit zur Verfügung. Der genaue Wortlaut dazu: "the recent rumors concerning ChatOn have been false, as ChatOn will continue to be offered to consumers worldwide".

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
Registriert seit: 11.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 519
Zitat AliManali;22899404
Das einzige, was mich bislang am Galaxy richtig gestört hat, waren die ganzen unnötigen Samsung Apps. Zu den 100 Mio ChatOn Nutzern hatten die mich wahrscheinlich auch gezählt, obwohl ich den Rotz nicht genutzt habe, bzw. was ich sicher nicht nutzen würde.

Gibts für Android sowas wie eine clean Install, wo man wirklich nur das nötigste dabei hat? Mich nerven die 100 Updates, die man jeden Monat für nicht benötigte Apps braucht, schon lange.

Smartphone: ja danke! 1000 Apps ohne zutun: lieber kein Smartphone,...


Du weist aber schon das man von solchen apps die updates deaktivieren kann bzw die apps direkt. Wenn du sie löschen willst, rootet man das jenige gerät, was ich bisher bei jeden gemacht habe.

Gesendet von meinem GT-I9195 mit der Hardwareluxx App
#8
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2165
Oder man kauft sich das nächste Mal einfach kein Samsung. :)
#9
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Bootsmann
Beiträge: 665
Zitat Bratwurstmobil;22899941
Oder man kauft sich das nächste Mal einfach kein Samsung. :)


Das ist ja wohl die Lösung, die gerade von potentiellen Käufern im großen Maßstab umgesetzt wird...
#10
customavatars/avatar211875_1.gif
Registriert seit: 03.11.2014
Viersen
Matrose
Beiträge: 14
Kein Wunder, dass Samsung den Videodienst einstellt. Meiner Meinung nach kann man den auch vergessen...

Zitat
Oder man kauft sich das nächste Mal einfach kein Samsung.

Dem kann ich mich nur anschließen! :)
#11
customavatars/avatar171162_1.gif
Registriert seit: 07.03.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1465
Zitat Crusha;22899771
Du weist aber schon das man von solchen apps die updates deaktivieren kann bzw die apps direkt. Wenn du sie löschen willst, rootet man das jenige gerät, was ich bisher bei jeden gemacht habe.


Da bin ich bislang zu faul gewesen dafür. :)

Das Handy hat keinen hohen Stellenwert bei mir.
#12
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2131
Zitat Bratwurstmobil;22899941
Oder man kauft sich das nächste Mal einfach kein Samsung. :)


Stimmt. Und kein LG, kein Sony, kein Nexus Gerät, kein HTC... Mist. Dann bleibt am Ende doch nichts übrig. :wall:
#13
customavatars/avatar205612_1.gif
Registriert seit: 28.04.2014
Good old Frankonia
Hauptgefreiter
Beiträge: 218
Find ich super!
Mein Tablet und TV Gerät sind so schon mit unnötigen Apps/ Diensten zugemüllt.
Die Bedienung der Samung-eigenen Apps ist sowieso grauenhaft.:d
#14
customavatars/avatar171162_1.gif
Registriert seit: 07.03.2012

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1465
Hi

Habe gerade Bock, mein Galaxy von allem Unnötigem zu befreien.

[LIST]
[*]
[*]Muss ich dazu mein Gerät rooten?
[*]Kann ich dann ein reines Goole Android aufsetzen?
[*]hat wer Links dazu?
[/LIST]
#15
customavatars/avatar80592_1.gif
Registriert seit: 23.12.2007
King's Castle
Moderator
Mr. Carbon
Be-King
Beiträge: 6192
Guck mal hier nach, ob man ein ROM für dich hat...

Die ROM-Ecke: Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz - Golem.de
#16
customavatars/avatar23519_1.gif
Registriert seit: 02.06.2005
97980 Bad Mergentheim
Kapitän zur See
Beiträge: 3325
Zitat AliManali;22902523
Hi

Habe gerade Bock, mein Galaxy von allem Unnötigem zu befreien.

[LIST]
[*]
[*]Muss ich dazu mein Gerät rooten?
[*]Kann ich dann ein reines Goole Android aufsetzen?
[*]hat wer Links dazu?
[/LIST]

Ja, du musst rooten.
Slimkat, kann ich empfehlen. Ist wirklich nur das nötigste drauf.
Hab ich auf meinem G2.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unitymedia möchte Endkundenanschlüsse in öffentliche Wi-Fi-Hotspots umwandeln

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Der in Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Baden-Württemberg aktive Kabelnetzprovider Unitymedia plant 1,5 Millionen Endkundenanschlüsse mit seinem WLAN-Router gleichzeitig in öffentliche Wi-Fi-Hotspots zu verwandeln. Wer als Kunde dabei mitmacht, bekommt unabhängig vom Standort, Tarif oder... [mehr]

ProSiebenSat.1 schaltet MyVideo ab (Update: MyVideo wird nur umstrukturiert)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PRO7SAT1MEDIA

Das Videoportal MyVideo wurde einst von der ProSiebenSat.1-Gruppe als Konkurrenz zu YouTube aufgebaut. Das Portal konnte sich gegen die amerikanische Konkurrenz jedoch nie wirklich durchsetzen – die Verantwortlichen ziehen nun den Stecker. Laut einer Meldung werde das Projekt vorübergehend... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

10-GBit/s-Internetanschluss für Privatkunden in Estland

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/STARMAN

Immer wieder führen die Internetanbieter in Deutschland die bereits bestehende, gute Infrastruktur an, wenn es um die niedrigen Zahlen der FTTH/B/C-Anschlüsse geht. Dass es sich dabei größtenteils um Augenwischerei handelt und Anschlüsse mit mehr als 50 MBit/s weiterhin rar gesät sind, egal... [mehr]

Internet: Provider müssen zukünftig exakte Übertragungsrate angeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Bei den meisten Verträgen zwischen Kunden und Internetanbietern geben die Provider meist nur die maximal erreichbare Geschwindigkeit an. Ob die Übertragungsrate letztendlich am eigenen Anschluss erreicht wird, wird von den Anbietern nicht vertraglich zugesichert. Dieses Problem könnte sich... [mehr]

VDSL-Vectoring: Telekom startet im Herbst mit 100 Mbit/s in Hamburg

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Mit VDSL-Vectoring möchte die Deutsche Telekom die Geschwindigkeit des Netzes deutlich steigern. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird mit Hamburg ab Herbst die erste Großstadt mit dem schnellen Internet ausgebaut. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down-... [mehr]