> > > > Amazons eBook-Flatrate ist in Europa angekommen

Amazons eBook-Flatrate ist in Europa angekommen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amazon

Mitte Juli kündigte Amazon unter dem Namen Kindle Unlimited seine eBook-Flatrate offiziell an. Seitdem können Amazon-Kunden in den USA auf rund 650.000 digitale Bücher zugreifen und diese beliebig oft und beliebig lange nutzen – zumindest solange das Abonnement bezahlt wird, denn verlangt Amazon für seine eBook-Flatrate in den USA 9,99 US-Dollar im Monat. Zusätzlich stehen rund 150.000 Hörbücher zur Auswahl, die drei Monate lang ohne einen kostenpflichtigen Account genutzt werden können. Dieses Angebot wird über die Tochter Audible angeboten. Die eBooks können nicht nur auf den hauseigenen Kindle-Readern gelesen werden, sondern auch auf den Kindle-Tablets von Amazon. Wer die Kindle-App auf seinem Android- oder iOS-Gerät installiert hat, kann auf Kindle Unlimited ebenfalls zugreifen.

Bislang war das Angebot nur in den USA erhältlich. In dieser Woche ist es allerdings nach Europa übergeschwappt. Ab sofort können auch Amazon-Kunden in Großbritannien die neue Bücher-Flatrate für 7,99 britische Pfund hinzubuchen – unabhängig davon, ob man Prime-Nutzer ist oder nicht, die im übrigen ebenfalls aus dem gleichen Katalog einmal im Monat einen Titel kostenlos auswählen dürfen. Wie in den USA kann der Dienst zunächst 30 Tage kostenlos ausprobiert werden, erst danach wird die monatliche Gebühr fällig.

amazon kindle unlimited uk k

Wann der Service in Deutschland starten wird, ist nicht bekannt. Vermutlich aber wird Amazon seinen Dienst hierzulande im Rahmen der Frankfurter Buchmesse starten. Die findet vom 8. bis zum 12. Oktober statt.