> > > > Google Now ab sofort in Chrome nutzbar

Google Now ab sofort in Chrome nutzbar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

google 2013Bereits seit mehreren Monaten testet Google den Einsatz des Suchassistenten Now in Chrome. Nachdem bislang jedoch nur Testversionen des Desktop-Browsers mit der entsprechenden Funktion ausgestattet waren, hat das Unternehmen nun damit begonnen, den Dienst für die breite Allgemeinheit freizugeben.

Allerdings kann es in Einzelfällen noch einige Wochen dauern, bis wirklich jeder Chrome-Nutzer von der Veränderung profitieren kann. Denn den Entwicklern zufolge wird Now nach und nach per automatischem Update freigeschaltet, die Möglichkeit des manuellen Anstoßens ist nach aktuellem Stand nicht vorhanden. In puncto Funktionsumfang entspricht die Desktop-Variante des Assistenen der der Smartphone-Version. So können aktuelle Sportergebnisse ebenso angezeigt werden wie die nächsten Termine, das Wetter, Informationen zu Flügen oder auch die Fahrzeit zu einem bestimmten Ziel. Now greift dabei gleich auf mehrere Faktoren zurück. So fließen häufig per Google durchgeführte Suchen ebenso in die angezeigten Daten ein wie der eigene Standort.

Die entsprechenden Informationen können per Klick auf das Glocken-Symbol, dass sich unter Windows am rechten unteren Bildrand, unter OS X am oberen rechten Rand verbirgt, aufgerufen werden. Voraussetzung für die Nutzung ist jedoch, dass der Nutzer sich in Chrome mit dem gleichen Konto wie auf dem Smartphone angemeldet hat.

Google Now steht nun auch in Chrome zur Verfügung