> > > > Facebook veröffentlicht erstmals Nutzerzahlen für Deutschland

Facebook veröffentlicht erstmals Nutzerzahlen für Deutschland

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

facebookFacebook hat erstmals genauere Nutzerstatistiken für Deutschland veröffentlicht. Demnach soll das soziale Netzwerk von insgesamt 19 Millionen Deutschen täglich genutzt werden – fast dreimal so viel, wie jährlich über das Münchner Oktoberfest schlendern. Anders ausgedrückt: Facebook erzielt jeden Tag eine höhere Reichweite als die drei größten Tageszeitungen in Deutschland zusammen. Damit ist ein knappes Viertel aller Bundesbewohner täglich auf Facebook unterwegs. Von den 19 Millionen Facebook-Nutzern, die jeden Tag auf den blauen Seiten vorbeischauen, machen das inzwischen mehr als 13 Millionen Nutzer mobil über das Smartphone oder Tablet.

Pro Monat zählt Facebook insgesamt 25 Millionen deutsche Nutzer, von denen immerhin noch über 18 Millionen sich auch gerne mal über die Smartphone-App oder den mobilen Internet-Browser einloggen. Laut Facebook ist das immerhin schon die Hälfte der deutschen Internet-Nutzer, die sich mindestens einmal im Monat auf dem weltweit größten sozialen Netzwerk einloggen.

Erst Ende August veröffentlichte Facebook im Zuge der NSA-Skandale Prism und Tempora Zahlen, die Anfragen von Nutzerdaten durch Behörden und Regierungen aufzeigen sollten. Demnach soll es in Deutschland im Zeitraum von Januar bis Juni rund 2.000 Anfragen gegeben haben, die über knapp 2.100 Facebook-Profile betroffen haben sollen. Beantwortet haben will Facebook allerdings nur jede dritte Anfrage.

Facebook-Nutzung in Deutschland
Facebook-Nutzung in Deutschland.

Dass solch gigantische Zahlen auch für ein ordentliches Gewinn- und Umsatz-Plus sorgen, bewies Facebook bei seinen jüngsten Quartalszahlen. Damals gab man bekannt, über 1,8 Milliarden US-Dollar umgesetzt zu haben – bei einem Gewinn von fast 700 Millionen US-Dollar. Auch die Aktie kletterte inzwischen auf bislang unbekannte Höhen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
Registriert seit: 02.07.2013

Banned
Beiträge: 888
Ich werfe jetzt mal in den Raum, das ca. die Hälfte der Menschen, einen IQ unter 100 haben.
#7
customavatars/avatar34023_1.gif
Registriert seit: 23.01.2006
Münster
Leutnant zur See
Beiträge: 1031
Zitat Nekronata;21150823
Ich werfe jetzt mal in den Raum, das ca. die Hälfte der Menschen, einen IQ unter 100 haben.


.... oder Langeweile.
#8
Registriert seit: 09.06.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1160
...oder differenziert denken können und die Durchaus vorhandenen Vorteile erkennen und nutzen, sollten sie dafür Verwendung haben.
#9
customavatars/avatar39300_1.gif
Registriert seit: 26.04.2006
In der Nähe von
Banned
Beiträge: 2650
und wozu braucht man das gleich nochmal?
#10
Registriert seit: 04.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 539
Naja, ich finde es einfach nur behinder, wie manche, nicht nur Jugendliche, den ganzen Tag am PC hocken und auf Facebook sitzen, einfach nur krank!
Ich selbst bin zum Glück nicht angemeldet, aber ich sehe einen gewissen Nutzen darin schon - mann muss es nur richtig verwenden und das ist genau das Problem!
#11
customavatars/avatar93849_1.gif
Registriert seit: 26.06.2008
Bremen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1689
Zitat sasparilla;21152717
und wozu braucht man das gleich nochmal?


die NSA braucht das :shot:
#12
customavatars/avatar63403_1.gif
Registriert seit: 06.05.2007
Da wo das Rheinland aufhört und der Ruhrpott beginnt
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1367
Natürlich, wie immer will keiner dort angemeldet sein...:D Woher kommen dann die Zahlen? :)

Genauso wie McDonalds, da geht angeblich auch keiner hin und trotzdem ist da immer volle Hütte :)
#13
customavatars/avatar116644_1.gif
Registriert seit: 17.07.2009
Lauingen an der Donau
Flottillenadmiral
Beiträge: 5101
FB rockt! :fresse:
#14
Registriert seit: 19.04.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2301
Zitat Tobi_;21160638
Natürlich, wie immer will keiner dort angemeldet sein...:D Woher kommen dann die Zahlen? :)

Genauso wie McDonalds, da geht angeblich auch keiner hin und trotzdem ist da immer volle Hütte :)


Ob du es glaubst oder nicht, es gibt natürlich immer weniger Menschen die da nicht mitmachen, als die breite Masse, die bei solchen Dingen eben mitmachen, war das jemals anders? Nur weil hier mal 3-4 Personen sagen, das sie nicht bei FB sind, soll gleich jeder hier Leugnen?

Man überlebt auch ohne FB und McD, gibt genügend Alternativen um im Kontakt zu bleiben, ich nehme z.B. Pidgin mit OTR Plugin für ICQ und Skype und E-Mail + Telefon reicht dicke aus, da baucht es kein FB und Co.

Da ich bei uns in der Firma viel bei Kunden vor Ort bin (Referent, Schulungen, Messen usw.), hatte unser Marketing schonmal die "grandiose" Idee doch ein FB Profil für mich anzulegen, natürlich speziell wegen dem IT-Bussiness und den ganzen Marketing kram, hab da dankend abglehnt und kann swoas zum Glück selbst entscheiden...

Auch wenns jetzt kurz OT wird... McD, ich bitte dich... um Dreck mit vielen E's zu essen zahl ich kein Geld, ich koche da lieber, auch immer für die Woche vor, weil das sonst Zeit technisch mit meinem Job sich überschneiden würde und das nicht funktionieren könnte. Da ich Wert auf meine Quellen der Makro- und Mikronährstoffe lege und körperliche und gesundheitliche Fitness achte (früher Gewichtheben & KDK, heute mehr Kettlebell und Co. aus Zeitgründen), jeder hat seinen Lebenstil... alle über einen Kamm scheren kann man nicht.
#15
customavatars/avatar63403_1.gif
Registriert seit: 06.05.2007
Da wo das Rheinland aufhört und der Ruhrpott beginnt
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1367
Meinte ja nur dass bei 7 von 11 Antworten hier im Thread (wie immer) nur geflamed wurde. Natürlich ist Facebook nicht überlebenswichtig, aber ich finds ne schöne Sache, auch im geschäftlichen Umfeld.

Und so Aussagen wie "nur Leute mit einem IQ unter 100" nutzen Facebook zeugen doch von absoluter Ahnungslosigkeit.

Das mit McDonalds war nur ein Beispiel im Sinne von "alle meckern drüber, aber trotzdem gehen genug Leute dorthin".

...kann man auch auf Apple, Großraumdiskos, Musik, Deutschland usw. übertragen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unitymedia möchte Endkundenanschlüsse in öffentliche Wi-Fi-Hotspots umwandeln

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Der in Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Baden-Württemberg aktive Kabelnetzprovider Unitymedia plant 1,5 Millionen Endkundenanschlüsse mit seinem WLAN-Router gleichzeitig in öffentliche Wi-Fi-Hotspots zu verwandeln. Wer als Kunde dabei mitmacht, bekommt unabhängig vom Standort, Tarif oder... [mehr]

ProSiebenSat.1 schaltet MyVideo ab (Update: MyVideo wird nur umstrukturiert)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PRO7SAT1MEDIA

Das Videoportal MyVideo wurde einst von der ProSiebenSat.1-Gruppe als Konkurrenz zu YouTube aufgebaut. Das Portal konnte sich gegen die amerikanische Konkurrenz jedoch nie wirklich durchsetzen – die Verantwortlichen ziehen nun den Stecker. Laut einer Meldung werde das Projekt vorübergehend... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

10-GBit/s-Internetanschluss für Privatkunden in Estland

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/STARMAN

Immer wieder führen die Internetanbieter in Deutschland die bereits bestehende, gute Infrastruktur an, wenn es um die niedrigen Zahlen der FTTH/B/C-Anschlüsse geht. Dass es sich dabei größtenteils um Augenwischerei handelt und Anschlüsse mit mehr als 50 MBit/s weiterhin rar gesät sind, egal... [mehr]

Internet: Provider müssen zukünftig exakte Übertragungsrate angeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Bei den meisten Verträgen zwischen Kunden und Internetanbietern geben die Provider meist nur die maximal erreichbare Geschwindigkeit an. Ob die Übertragungsrate letztendlich am eigenen Anschluss erreicht wird, wird von den Anbietern nicht vertraglich zugesichert. Dieses Problem könnte sich... [mehr]

VDSL-Vectoring: Telekom startet im Herbst mit 100 Mbit/s in Hamburg

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Mit VDSL-Vectoring möchte die Deutsche Telekom die Geschwindigkeit des Netzes deutlich steigern. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird mit Hamburg ab Herbst die erste Großstadt mit dem schnellen Internet ausgebaut. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down-... [mehr]