> > > > Firefox 23 steht zum Download bereit

Firefox 23 steht zum Download bereit

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Firefox-2013-LogoDem 6-Wochen-Rhythmus üblich stellt Mozilla nun ihren Browser in Version 23 zum Download bereit. Wie wir bereits berichteten führt Mozilla mit dieser Version ein neues, flacheres und detailärmeres Logo ein. Zusätzlich zum Logo wurden die Einstellungsmöglichkeiten einer Diät unterzogen. Es ist nun nichtmehr möglich JavaScript hierüber zu deaktivieren. Via dem about:config-Dialog ist es jedoch weiterhin möglich. Zudem wurde die Video-Wiedergabe optimiert und der WebRTC-Support erweitert. Jedoch funktioniert die neue Hardware-Beschleunigte Video-Wiedergabe nur unter Windows 7 bzw. Windows 8, da hierzu DXVA2 (DirectX Video Acceleration 2) verwendet wird.

 

Firefox-Logo-Chronik

 

Der Browser steht auf den Servern von Mozilla für alle frei zum Download bereit.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar111124_1.gif
Registriert seit: 26.03.2009

Bootsmann
Beiträge: 758
Zitat Hiserius;20981306
Weil der 0815-FF-User damit nicht klar kommt.
Ist die Software zu komplex und der User zu faul/blöd, wird immer weiter vereinfacht. Den Trend gibts schon seit paar Jahren. Ist dir das noch nicht aufgefallen?

Niemand will mehr großartig was einstellen. Es gibt Leute da draußen, die behaupten dass Android viel zu viele Einstellungsmöglichkeiten hat die nur unnötig verwirren, weswegen andere OS viel besser sind.

Der Konsument von heute will nichts mehr einstellen. Er will, dass alles funktioniert, ohne dass er irgendwas lesen oder begreifen muss.


Find ich auch richtig so. Niemand hat Zeit/Lust sich in jedes Themengebiet erst ewig einzulesen, es muss auch mal Sachen geben, die einfach funktionieren.
#7
customavatars/avatar192840_1.gif
Registriert seit: 02.06.2013
35516
Bootsmann
Beiträge: 584
Dachte es hätte sich was bei der 23er verbessert und mal schön runter geladen und installiert.
Ist ja alles schön und gut..... aber wenn man die Tabs nicht abstellen kann, wenn nur ein Tab geöffnet ist, ist ein absolutes No Go für mich.
Und dafür ein Extra Add-On zu installieren sehe ich nicht ein....

Kann einfach nur sagen... Schade...immer schön weiter verschlimmbessern....
#8
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25267
Zitat montageprofi;20981979
Find ich auch richtig so. Niemand hat Zeit/Lust sich in jedes Themengebiet erst ewig einzulesen, es muss auch mal Sachen geben, die einfach funktionieren.

Die Argumentation ist irgendwie nicht schlüssig, denn es verschwindet lediglich die Möglichkeit zur Einstellung, die Grundeinstellung selbst war auch schon vorher die gleiche.

Es soll wohl nur User davon abhalten an Einstellungen rum zu spielen, die sie nicht verstehen. Dafür hab es früher die Möglichkeit "Expertenmodus anschalten" o.Ä.

Aber selbst AVM reitet auf dieser Schiene mit und streicht nützliche Informationen zu anfallenden DSL Fehlern aus neueren Firmware Versionen. Da kann man noch nicht einmal etwas einstellen, sondern nur sehen, aber scheinbar ist selbst das für viele Leute schon zu viel (oder nötigt Idioten wegen nichts den Support zu nerven).
#9
Registriert seit: 06.04.2003
Bremen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1329
Die haben mir irgendwelchen Tab Kram zwischen der Menüleiste und der Navigations-Symbolleiste instaliert,
wie bekomme ich diesen Scheiskram :kotz: wieder weg das ist eine frechheit.

klein
#10
customavatars/avatar87122_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1679
Zitat klein;20982121
Die haben mir irgendwelchen Tab Kram zwischen der Menüleiste und der Navigations-Symbolleiste instaliert

Mach mal nen Screenshot. Wäre mir neu, dass durch ein Update seitens Firefox irgendwas reininstalliert wird.
#11
Registriert seit: 02.03.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 441
Ich habe das gleiche Problem - die Tab-Leiste ist immer zu sehen. Das entsprechende Wahlfeld "Tableiste immer sichtbar" in den Einstellungen ist verschwunden und der Eintrag in der about:config ist wirkungslos (browser.tabs.autoHide).

Hat jemand eine Lösung? v.23 wird so nie bei mir Einzug erhalten. Riesiger Fehler diese Option zu streichen!!!

Gruß,
Phil
#12
customavatars/avatar87122_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1679
Der Eintrag browser.tabs.autoHide ist nicht mehr in der about:config drin. Das Feature wurde komplett entfernt.

Entweder du installierst dieses Add-on:
https://addons.mozilla.org/en-us/firefox/addon/hide-tab-bar-with-one-tab/

Oder du fügst Code hinzu:
http://forums.mozillazine.org/viewtopic.php?f=23&t=2706317

Allerdings bin ich überfragt, wie man das anstellen soll.
#13
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 482
Leute, heult ihr schon wieder wegen dem Logo und der Javaskript-Thematik herum? Das habt ihr doch doch schon in den jeweiligen Artikeln zuvor getan. :rolleyes:

Zitat klein;20982121
Die haben mir irgendwelchen Tab Kram zwischen der Menüleiste und der Navigations-Symbolleiste instaliert,
wie bekomme ich diesen Scheiskram :kotz: wieder weg das ist eine frechheit.

klein


Kann es sein, dass du frankkl auf Computerbase bist? :D
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1239100&p=14334061#post14334061
#14
customavatars/avatar34886_1.gif
Registriert seit: 06.02.2006
Münster (Westf)
Hardwarejunkie
Beiträge: 3138
Bekommt Thunderbird auch noch ein neues Logo? Das sieht hässlich aus mit Firefox und Thunderbird nebeneinander in meiner Taskleiste...
Ansich könnte ich mit dem Logo leben, nur der Kontrast zum 3D-Thunderbird stinkt mir...
#15
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 482
Zitat Katsche;20982762
Bekommt Thunderbird auch noch ein neues Logo? Das sieht hässlich aus mit Firefox und Thunderbird nebeneinander in meiner Taskleiste...
Ansich könnte ich mit dem Logo leben, nur der Kontrast zum 3D-Thunderbird stinkt mir...


Dann schieb noch ein paar Programmverknüpfungen dazwischen.
Man, man, man. :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unitymedia möchte Endkundenanschlüsse in öffentliche Wi-Fi-Hotspots umwandeln

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Der in Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Baden-Württemberg aktive Kabelnetzprovider Unitymedia plant 1,5 Millionen Endkundenanschlüsse mit seinem WLAN-Router gleichzeitig in öffentliche Wi-Fi-Hotspots zu verwandeln. Wer als Kunde dabei mitmacht, bekommt unabhängig vom Standort, Tarif oder... [mehr]

ProSiebenSat.1 schaltet MyVideo ab (Update: MyVideo wird nur umstrukturiert)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PRO7SAT1MEDIA

Das Videoportal MyVideo wurde einst von der ProSiebenSat.1-Gruppe als Konkurrenz zu YouTube aufgebaut. Das Portal konnte sich gegen die amerikanische Konkurrenz jedoch nie wirklich durchsetzen – die Verantwortlichen ziehen nun den Stecker. Laut einer Meldung werde das Projekt vorübergehend... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

10-GBit/s-Internetanschluss für Privatkunden in Estland

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/STARMAN

Immer wieder führen die Internetanbieter in Deutschland die bereits bestehende, gute Infrastruktur an, wenn es um die niedrigen Zahlen der FTTH/B/C-Anschlüsse geht. Dass es sich dabei größtenteils um Augenwischerei handelt und Anschlüsse mit mehr als 50 MBit/s weiterhin rar gesät sind, egal... [mehr]

Internet: Provider müssen zukünftig exakte Übertragungsrate angeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Bei den meisten Verträgen zwischen Kunden und Internetanbietern geben die Provider meist nur die maximal erreichbare Geschwindigkeit an. Ob die Übertragungsrate letztendlich am eigenen Anschluss erreicht wird, wird von den Anbietern nicht vertraglich zugesichert. Dieses Problem könnte sich... [mehr]

VDSL-Vectoring: Telekom startet im Herbst mit 100 Mbit/s in Hamburg

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Mit VDSL-Vectoring möchte die Deutsche Telekom die Geschwindigkeit des Netzes deutlich steigern. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird mit Hamburg ab Herbst die erste Großstadt mit dem schnellen Internet ausgebaut. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down-... [mehr]