> > > > Facebook: Neue Smileys für komplexe Emotionen in Planung

Facebook: Neue Smileys für komplexe Emotionen in Planung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

facebookIm sozialen Netzwerk Facebook lassen sich Emotionen nur schwer zum Ausdruck bringen. Zwar stehen den Nutzern aktuell einige Emoticons („Smileys") zur Verfügung, mit deren Hilfe sich wenige vordefinierte Gefühle visualisieren lassen - komplexe Emotionen lassen sich mit den sehr einfach gestalteten Icons aber kaum verdeutlichen.

Die Betreiber von Facebook möchten an diesem Punkt nun ansetzen und haben im Zuge dessen den Pixar-Illustrator Matt Jones beauftragt, neue Emoticons für das soziale Netzwerk zu entwerfen. Jones soll dabei die Erfahrung nutzen, die er beim Entwerfen von Gesichtsausdrücken für Pixar-Figuren sammeln konnte. Das Resultat seiner Arbeit seien „völlig neue" Smileys, die später trotz ihrer geringen Größe komplexe Emotionen klar zum Ausdruck bringen sollen. Einen ersten Entwurf veröffentlichte der Künstler auf BuzzFeed.

Pixar-Künstler Matt Jones entwirft neue Emoticons für Facebook

Emoticons scheinen bei Facebook eine immer wichtigere Rolle zu spielen. Nachdem die Smileys vorerst nur im Chat bzw. den Nachrichten verwendet werden konnten, lassen sich diese nun auch in Kommentare und Statusmeldungen integrieren.

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar134821_1.gif
Registriert seit: 18.05.2010
Kreis Unna
Vizeadmiral
Beiträge: 6592
Genau das was ich schon immer haben wollte NICHT
#2
customavatars/avatar173051_1.gif
Registriert seit: 15.04.2012

Matrose
Beiträge: 30
Ich finde es gut und an sich ziemlich interessant - eine wirklich gute, aber dennoch nicht zu große Auswahl an Smileys gibt es bisher eigentlich in praktisch keinem Forum, IM oder sozialen Netzwerk.
#3
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10398
Was ist daran bitte Komplex? Die können keine realen sozialen Kontakte ersetzen. Auch wenn manche Nerds das glauben / hoffen.

@Epistolarius:
Hast du schonmal ICQ benutzt ? Da sehen die Entwürfe oben zumindest abgeschaut aus.
#4
customavatars/avatar168454_1.gif
Registriert seit: 18.01.2012

Vizeadmiral
Beiträge: 6548
Zitat Hardwarekäufer;20179131
Was ist daran bitte Komplex? Die können keine realen sozialen Kontakte ersetzen. Auch wenn manche Nerds das glauben / hoffen.

@Epistolarius:
Hast du schonmal ICQ benutzt ? Da sehen die Entwürfe oben zumindest abgeschaut aus.


Hat ja auch keiner behauptet das sie soziale kontakte ersetzen sollen.
Das komplexere daran ist eben das durch die vergrößerte anzahl an smileys die emotion die man ausdrücken möchte besser representieren werden soll und nichts mehr. ich begrüße es, dass sie dies vorhaben, denn die normalen fb smileys sind schon arg wenige und eine größere auswahl ist immer wünschenswert. wer da jetzt von wem abguckt ist letztendlich egal da es eh nicht unendlich viele verschiedene wege gibt emotionen verständlich und einfach darzustellen auch wenn es unendlich viele emotionsausdrücke gibt.

Wenn du wie viele hier zu den FB hassern gehörst halt dich doch bitte mit deinen vor negativität strotzenden kommentaren raus und vergnüg dich anderweitig im forum ;)
#5
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10398
Ich hasse Facebook nicht - ich finds nur unnütz aber das ist ein anderes Thema.
In meinen Account gucke ich etwa alle 2-3 Wochen mal rein.

Meine Kritik geht generell gegen die Emotionalisierung des Internets. Ich hasse es wenn Leute in meiner Gegenwart statt zu lachen nurnoch "lol" sagen oder nicht wissen wie sie mit Emotionen umgehen sollen.
Ich kenne Leute die bei Emotionalen Themen die Flucht ergreifen und alles lieber über das Internet in Textform besprechen weil sie da irgendwelche Emoticons verwenden können..
#6
customavatars/avatar173051_1.gif
Registriert seit: 15.04.2012

Matrose
Beiträge: 30
Zitat Hardwarekäufer;20179131
@Epistolarius:
Hast du schonmal ICQ benutzt ? Da sehen die Entwürfe oben zumindest abgeschaut aus.


Ich nutze das ICQ-Protokoll, ja, aber der Original-IM kommt mir nicht auf die Platte. :P
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unitymedia möchte Endkundenanschlüsse in öffentliche Wi-Fi-Hotspots umwandeln

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Der in Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Baden-Württemberg aktive Kabelnetzprovider Unitymedia plant 1,5 Millionen Endkundenanschlüsse mit seinem WLAN-Router gleichzeitig in öffentliche Wi-Fi-Hotspots zu verwandeln. Wer als Kunde dabei mitmacht, bekommt unabhängig vom Standort, Tarif oder... [mehr]

ProSiebenSat.1 schaltet MyVideo ab (Update: MyVideo wird nur umstrukturiert)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PRO7SAT1MEDIA

Das Videoportal MyVideo wurde einst von der ProSiebenSat.1-Gruppe als Konkurrenz zu YouTube aufgebaut. Das Portal konnte sich gegen die amerikanische Konkurrenz jedoch nie wirklich durchsetzen – die Verantwortlichen ziehen nun den Stecker. Laut einer Meldung werde das Projekt vorübergehend... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

10-GBit/s-Internetanschluss für Privatkunden in Estland

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/STARMAN

Immer wieder führen die Internetanbieter in Deutschland die bereits bestehende, gute Infrastruktur an, wenn es um die niedrigen Zahlen der FTTH/B/C-Anschlüsse geht. Dass es sich dabei größtenteils um Augenwischerei handelt und Anschlüsse mit mehr als 50 MBit/s weiterhin rar gesät sind, egal... [mehr]

Internet: Provider müssen zukünftig exakte Übertragungsrate angeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Bei den meisten Verträgen zwischen Kunden und Internetanbietern geben die Provider meist nur die maximal erreichbare Geschwindigkeit an. Ob die Übertragungsrate letztendlich am eigenen Anschluss erreicht wird, wird von den Anbietern nicht vertraglich zugesichert. Dieses Problem könnte sich... [mehr]

VDSL-Vectoring: Telekom startet im Herbst mit 100 Mbit/s in Hamburg

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Mit VDSL-Vectoring möchte die Deutsche Telekom die Geschwindigkeit des Netzes deutlich steigern. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird mit Hamburg ab Herbst die erste Großstadt mit dem schnellen Internet ausgebaut. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down-... [mehr]