> > > > Amazon verkauft MP3s nun direkt am iPhone

Amazon verkauft MP3s nun direkt am iPhone

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

amazonIm September 2007 begann Amazon mit dem Verkauf von MP3s. Inzwischen werden dort über 29 Millionen Musikstücke ab 0,69 Euro und Alben unter 5 Euro angeboten. Je nach Angebot können die Preise natürlich höher ausfallen. Heute gibt man per Pressemitteilung bekannt, dass der Einkauf ab sofort auch auf dem iPhone und iPod touch in angepasster Darstellung (per HTML5) erfolgen kann. Leider verzichtet man jedoch auf eine Anpassung an das Display des iPad. Die gekaufte (DRM freie) Musik kann dann direkt im Amazon Cloud Player (kostenlos, iTunes-Link) abgespielt werden.

Amazons HTML5 MP3-Store

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 08.07.2007
Landau
Flottillenadmiral
Beiträge: 4804
Spitze, besitze ich die Musik dann auch lokal auf meinem iPhone bzw. kann die Titel in meiner iTunesbibliothek führen ?

Wenn nicht, ist der Service uninteressant...
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 28297
Das kannst du dann erst im Nachhinein. Über das Web kaufst du die Songs, um sie im Cloud Player abzuspielen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Das kann Netflix (nicht)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

In den USA ist Netflix mittlerweile der populärste Video-Streaming-Dienst, entsprechend groß waren und sind die Erwartungen in Deutschland. Hierzulande ist das Angebot seit einigen Stunden verfügbar - Grund genug für einen genaueren Blick auf das, was Netflix kann und nicht kann. Kritik muss... [mehr]

The Avengers: Ein Trailer bedeutet Ärger für Google

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Ob und in welchem Umfang die illegale Vervielfältigung von Filmen der Unterhaltungsbranche tatsächlich Schaden zufügt, ist noch immer umstritten. Die Industrie selbst spricht von Milliarden, so mancher Experte geht von deutlich geringeren Beträgen aus. Angesichts dieser Diskussion wirkt das... [mehr]

200 GB OneDrive Speicher kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MICROSOFT2012

Wer primär auf den Microsoft-eigenen Clouddienst OneDrive setzt, wird nun einen Grund zur Freude haben: Mit zwei Aktionen kann man kinderleicht seinen OneDrive-Speicher für begrenzte Zeit um 200 GB erhöhen. Damit geht Microsoft aggressiv gegen die Mitbewerber Apple, Google sowie dem... [mehr]

Netflix ist ab sofort in Deutschland verfügbar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

Nach Monaten des Wartens ist Netflix heute auch in Deutschland an den Start gegangen. Große Überraschungen bleiben jedoch aus, schließlich waren bereits im Vorfeld nahezu alle wichtigen Details bekannt geworden. Interessenten können zwischen drei, jederzeit kündbaren Tarifen wählen. Für... [mehr]

31C3 - Event-Netzwerk mit Gigabit-Internet und lokalem DECT sowie DVB-T

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/31C3

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Chaos Computer Club zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr (vom 27. bis 30. Dezember 2014) den Chaos Computer Congress - in diesem Jahr 31C3 und wieder einmal im CCH Congress Center Hamburg. Der Club nutzt die Chance wie in jedem Jahr um zu zeigen, was... [mehr]

Großer Knall bei Mediakraft - Youtuber Simon Unge verlässt das Netzwerk

Logo von YOUTUBE

In der Nacht vom 20. Dezember auf den 21. Dezember kündigte der Youtuber Simon Unge an, seine beiden Kanäle Ungespielt und Ungefilmt zu schließen. Die beiden Kanäle mit einer Reichweite von insgesamt ca. zwei Millionen Abonnenten werden im Fall von Ungefilmt sofort auf Eis gelegt, im Falle von... [mehr]