> > > > Betaversion des Firefox 18 steht bereit

Betaversion des Firefox 18 steht bereit

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Mozilla Logo 2012Der Softwareentwickler Mozilla hat mit Firefox 18 eine erste Betaversion des Browsers veröffentlicht und dieser bietet einige interessante Verbesserungen. So kann der Browser zum Beispiel mit Ionmonkey auf einen komplett neuen JIT-Compiler für Javascript zurückgreifen und dadurch unsichere Webseiten blockieren. Zudem sollen Webseiten mit Javascript deutlich schneller dargestellt werden als bisher. Außerdem soll durch die Unterstützung von W3C Touch Event die Nutzung von Touchscreen verbessert werden und damit möchte Mozilla natürlich vor allem die Nutzer eines Smartphones oder Tablets ansprechen.

Auch für Mac-Nutzer hat die neuste Version des Firefox eine Verbesserung, denn der Browser unterstützt in der Version 18 die Retina-Darstellung und kann dadurch die Inhalte schärfer darstellen als zuvor. Auch Nutzer von Android-Geräten können sich freuen, denn der Phishingschutz soll verbessert worden sein und auch andere kleinere Features wurden vom Entwicklerteam integriert.

Außerdem wurde auch der integrierte PDF-Viewer verbessert, denn dieser soll nun unsichere Inhalte von HTTPS-Seiten blockieren und zudem soll beim Wechseln von Tabs die Geschwindigkeit im PDF-Viewer erhöht worden sein. Mozilla spricht hier von einer Steigerung von etwa 26 Prozent.

Die Veröffentlichung des Firefox 18 soll in etwa 6 Wochen erfolgen und bis dahin kann Mozilla noch die meisten Fehler beseitigen, damit der Browser in einer stabilen Version ausgeliefert werden kann. Natürlich können interessierte Nutzer die Betaversion des Firefox 18 unter diesem Link kostenlos herunterladen und testen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar106293_1.gif
Registriert seit: 11.01.2009
Gelnhausen/Hanau
Kapitänleutnant
Beiträge: 1958
So kann der "Beowser" zum.............

Sollte wohl Browser heißen
#2
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Flottillenadmiral
Beiträge: 6125
Ich kann damit nichts anfangen. Habe Hotmail und er läd nur den Eingang runter, der rest bleibt bei Hotmail -.-
#3
customavatars/avatar115044_1.gif
Registriert seit: 20.06.2009
Duisburg
Obergefreiter
Beiträge: 77
Vielleicht sollte man erstmal eine Version BUGfrei raus bringen bevor man eine neue bringt !!!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unitymedia möchte Endkundenanschlüsse in öffentliche Wi-Fi-Hotspots umwandeln

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Der in Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Baden-Württemberg aktive Kabelnetzprovider Unitymedia plant 1,5 Millionen Endkundenanschlüsse mit seinem WLAN-Router gleichzeitig in öffentliche Wi-Fi-Hotspots zu verwandeln. Wer als Kunde dabei mitmacht, bekommt unabhängig vom Standort, Tarif oder... [mehr]

OneDrive: Microsoft gewährt keinen unbegrenzten Speicherplatz mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT2012

Nach zwei Jahren gibt Microsoft auf: Wie das Unternehmen in der Nacht mitteilte, wird man aufgrund einiger weniger Nutzer das Angebot in One Drive umstellen. Eine unbegrenzte Kapazität gibt es mit einer Ausnahme ab sofort nicht mehr und auch das kostenlose Angebot wird in Kürze in der aktuellen... [mehr]

ProSiebenSat.1 schaltet MyVideo ab (Update: MyVideo wird nur umstrukturiert)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PRO7SAT1MEDIA

Das Videoportal MyVideo wurde einst von der ProSiebenSat.1-Gruppe als Konkurrenz zu YouTube aufgebaut. Das Portal konnte sich gegen die amerikanische Konkurrenz jedoch nie wirklich durchsetzen – die Verantwortlichen ziehen nun den Stecker. Laut einer Meldung werde das Projekt vorübergehend... [mehr]

DOCSIS 3.1: Vodafone plant auch 10-GBit/s-Anschlüsse zu drosseln

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/VODAFONE

Wir hatten bereits vor einiger Zeit berichtet, dass die ersten Hersteller die passende Hardware für den DOSCIS-3.1-Standard vorgestellt haben und einer baldigen Umrüstung auf die neue Technik nicht mehr viel im Weg stünde. Einer der größten Kunden in Deutschland für die neue Hardware wird... [mehr]

10 GBit/s Down- und Upstream für Privatnutzer in den USA

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/FIBRANT

Während wir uns hierzulande in den meisten Gebieten Deutschlands mit maximal ein paar hundert MBit pro Sekunde begnügen müssen, sind andere Länder schon weiter. Das größte Defizit ist sicherlich in der Infrastruktur zu suchen, doch auch bei der Tarifstruktur besteht noch Nachholbedarf.... [mehr]

Deutsche Telekom will 200 Mbit/s per Koax-Kabel anbieten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Bereits seit 2011 tritt die Deutsche Telekom nach einer Pause von 10 Jahren als Kabelnetzanbieter bei bestimmtem Hausgemeinschaften auf. Ein großes Beispiel wäre die Deutsche Annington, die als erste Wohnungsbaugesellschaft den Deal mit der Deutschen Telekom einging. Bisher sind drei Tarife über... [mehr]