> > > > Twitter plane die Integration von Fotofiltern in die Mobile-App

Twitter plane die Integration von Fotofiltern in die Mobile-App

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Twitter Logo 2012

Wie The New York Times am Freitag berichtete, soll der Mikroblogging-Dienst Twitter die Integration von Fotofiltern in die hauseigenen Mobile-Anwendungen planen. Erfahren habe man dies von mehreren Twitter-Mitarbeitern, die allerdings anonym bleiben möchten.

Den Gerüchten zufolge soll Twitter schon bald die mobilen Anwendungen mit eigenen Fotofiltern ausstatten. Erreichen wolle der Konzern damit, dass Nutzer künftig nicht mehr den Umweg über den im April 2012 von Facebook gekauften Dienst Instagram gehen müssen. Fotos sollen dann direkt über die Twitter-App ausgewählt, mit einem Filter versehen und veröffentlicht werden. Dem Kommentar eines Twitter-Mitarbeiters zufolge soll dieses Features insbesondere die international bekannten „Very Important Tweeters" (V.I.T.´s) freuen.

Wann genau das Feature Einzug in die Twitter-App erhält ist aktuell noch unklar. So habe man lediglich in Erfahrung bringen können, dass die Veröffentlichung der Fotofilter „in den kommenden Monaten" stattfinde.