> > > > USA: Millionenstrafe für Filesharer

USA: Millionenstrafe für Filesharer

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Bittorrent logoImmer wieder kann man im Internet von Gerichtsurteilen wegen illegalen Downloads lesen. In den USA hat ein Gericht nun eine Schadensersatzzahlung in Höhe von 1,5 Millionen US-Dollar ausgesprochen. Dabei hatte die Filmschmiede Flava Works, welche bewegte Bilder für Erwachsende produziert, den Filesharer Kywan Fisher verklagt. Dieser verbreitete über Bittorrent zehn Filme, die insgesamt über 3400 mal heruntergeladen wurden.

Diese Summe setzt sich aus je 150.000 US-Dollar Schadensersatz pro Film zusammen. Ein Grund für dieses Höchstmaß könnte das Fehlen von Fisher beim Prozess sein. Überführt wurde Fisher dabei nicht nur über seine IP-Adresse, sondern durch einen versteckten Code in den betroffenen Filmen. Flava Works versteckt für jeden Kunden einen Code in den legal erworbenen Filmen. Damit war es sehr einfach, das illegale Material Kywan Fisher zuzuordnen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 903
In USundA kannste ein paar Leute umnieten und kommst billiger weg - in Schweden will man dich nur in die Klapse stecken und in Deutschland kommt es drauf an, ob die Opfer deutsch waren oder nicht. Wenn sie deutsch waren kommste billig davon, wenn nicht....
#7
customavatars/avatar128424_1.gif
Registriert seit: 30.01.2010
Am Bodensee
Fregattenkapitän
Beiträge: 3030
Zitat crackett;19677099
In USundA kannste ein paar Leute umnieten und kommst billiger weg - in Schweden will man dich nur in die Klapse stecken und in Deutschland kommt es drauf an, ob die Opfer deutsch waren oder nicht. Wenn sie deutsch waren kommste billig davon, wenn nicht....


Schonmal außerhalb gewesen? Wenn das stimmen sollte, frag ich mich was mit dennen passieren soll? Da brauch man heutzutage keine 5m laufen um die ganzen möchtegern "gangster" bestaunen zu dürfen.
Daher schwachsinn.
#8
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2928
Zitat crackett;19677099
Wenn sie deutsch waren kommste billig davon, wenn nicht....


...kommt Claudia Fatima Roth jahrelang einmal täglich vorbei und erzählt von ihrem Parteiprogramm.
#9
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1602
bewegte Bilder für Erwachsende = Porno
warum man hier immer um den brei herrum reden muss...
#10
customavatars/avatar136017_1.gif
Registriert seit: 14.06.2010
Leipzig
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 448
Zitat TheBigG;19677857
bewegte Bilder für Erwachsende = Porno


achso?!
#11
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5773
Zitat TheBigG;19677857
bewegte Bilder für Erwachsende = Porno
warum man hier immer um den brei herrum reden muss...


Ich bin dankbar dafür. So kann ich den Artikel im Wlan der Uni lesen ;)
Sobald "anstössige" Wörter verwendet werden, funkt mir der Wortfilter dazwischen...

Der Tesla Artikel von (vor?)gestern wurde blockiert. :fresse:
Genauso wie zB das Minecraftforum (Spielmodus -> hardcore) ein Hoch auf den Wortfilter :D
#12
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11876
Zitat TheBigG;19677857
bewegte Bilder für Erwachsende = Porno
warum man hier immer um den brei herrum reden muss...


Sogar ein sehr spezielles Genre... Gay

1,5 Mio ist schon mal ne Ansage.. für diesen Content.
Würde mal gerne wissen, ob das in der Höhe gerechtfertigt ist.
#13
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2151
Zitat Olaf16;19676862
Gut, dass jetzt die Raubkopierer jetzt wissen, dass sie zuerst den Code entfernen müssen nächstes mal...


Das ist aber ein Riesenproblem - wenn man den Kot aus aktuellen Werken entfernt, hat man nichts mehr zum sharen ;)
#14
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1602
Zitat Tzk;19678366
Ich bin dankbar dafür. So kann ich den Artikel im Wlan der Uni lesen ;)
Sobald "anstössige" Wörter verwendet werden, funkt mir der Wortfilter dazwischen...

Der Tesla Artikel von (vor?)gestern wurde blockiert. :fresse:
Genauso wie zB das Minecraftforum (Spielmodus -> hardcore) ein Hoch auf den Wortfilter :D


warscheinlich ist auch privacy ein fremdwort für den admin da. naja für sowas gibts stunnel
#15
Registriert seit: 29.10.2005

Obergefreiter
Beiträge: 112
Und was lernt man daraus? Als ehrlicher Kunde mit sozialen Ambitionen ist man immer der Dumme.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unitymedia möchte Endkundenanschlüsse in öffentliche Wi-Fi-Hotspots umwandeln

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Der in Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Baden-Württemberg aktive Kabelnetzprovider Unitymedia plant 1,5 Millionen Endkundenanschlüsse mit seinem WLAN-Router gleichzeitig in öffentliche Wi-Fi-Hotspots zu verwandeln. Wer als Kunde dabei mitmacht, bekommt unabhängig vom Standort, Tarif oder... [mehr]

ProSiebenSat.1 schaltet MyVideo ab (Update: MyVideo wird nur umstrukturiert)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PRO7SAT1MEDIA

Das Videoportal MyVideo wurde einst von der ProSiebenSat.1-Gruppe als Konkurrenz zu YouTube aufgebaut. Das Portal konnte sich gegen die amerikanische Konkurrenz jedoch nie wirklich durchsetzen – die Verantwortlichen ziehen nun den Stecker. Laut einer Meldung werde das Projekt vorübergehend... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

10-GBit/s-Internetanschluss für Privatkunden in Estland

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/STARMAN

Immer wieder führen die Internetanbieter in Deutschland die bereits bestehende, gute Infrastruktur an, wenn es um die niedrigen Zahlen der FTTH/B/C-Anschlüsse geht. Dass es sich dabei größtenteils um Augenwischerei handelt und Anschlüsse mit mehr als 50 MBit/s weiterhin rar gesät sind, egal... [mehr]

Internet: Provider müssen zukünftig exakte Übertragungsrate angeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Bei den meisten Verträgen zwischen Kunden und Internetanbietern geben die Provider meist nur die maximal erreichbare Geschwindigkeit an. Ob die Übertragungsrate letztendlich am eigenen Anschluss erreicht wird, wird von den Anbietern nicht vertraglich zugesichert. Dieses Problem könnte sich... [mehr]

VDSL-Vectoring: Telekom startet im Herbst mit 100 Mbit/s in Hamburg

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Mit VDSL-Vectoring möchte die Deutsche Telekom die Geschwindigkeit des Netzes deutlich steigern. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird mit Hamburg ab Herbst die erste Großstadt mit dem schnellen Internet ausgebaut. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down-... [mehr]