> > > > Mozilla macht Firefox-Marketplace öffentlich

Mozilla macht Firefox-Marketplace öffentlich

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Mozilla Logo 2012Seit rund einem Jahr arbeitet die Mozilla Foundation an einen Marketplace, der App-Anwendungen für den beliebten Internet-Browser Firefox beherbergt. Nachdem Entwickler schon seit Februar diesen Jahres ihre App-Anwendungen einsenden können, fällt heute nun der offizielle Startschuss für den Marketplace. Nutzen können diesen vorerst allerdings nur Android-Anwender, die über die mobile Firefox-Version „Mozilla Aurora" verfügen.

Aktuell fällt das Portfolio an Anwendungen im Marketplace noch sehr übersichtlich aus. Dominiert wird das Angebot vor allem von Apps wie Twitter, Soundcloud und anderen Anwendungen aus den Bereichen Spiele, News und Produktivität. Laut Mozilla soll der Marketplace in Zukunft noch deutlich ausgebaut werden. Unter anderem folge im Zuge dessen auch noch ein Bezahlsystem.

Des Weiteren soll der Marketplace auch für Firefox-Versionen anderer Betriebssysteme zugänglich gemacht werden. Wann man diesen Schritt vollziehen wird, ist aktuell jedoch noch unklar.