> > > > Kein Flash mehr mit Android 4.1

Kein Flash mehr mit Android 4.1

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

adobeIm November letzten Jahres kündigte Adobe an, sich in Zukunft auf die Flash-Entwicklung auf dem Desktop zu konzentrieren. Für mobile Geräte sieht man Adobe AIR als die bessere Plattform. Für das Flash-Plugin war immer eine Zertifizierung seitens Adobe notwendig, da sich das Plugin tief in den Browser und das System als solches integriert. Diese Zertifizierung hat Adobe bereits eingestellt, so dass Android 4.1 als Betriebssystem, aber auch kein Smartphone oder Tablet mehr das Zertifikat erhalten wird. Auf diesen Geräten war Flash meist auch schon vorinstalliert. Einige Hersteller haben auch auf diese Zertifizierung verzichtet, was für den Nutzer auch problemlos war, da eine Installation über den Play Store möglich war.

Mit Android 4.1 wird es also keine zertifizierte Installation des Flash-Plugin mehr geben. Eine Installation wird (mit Android 4.0) aber weiterhin bis zum 15. August möglich sein. Updates werden aber nur noch die Geräte erhalten, die bis zu diesem Zeitpunkt das Flash-Plugin installiert haben. Nach dem 15. August wird eine Installation über den Play Store dann nicht mehr möglich sein. Adobe empfiehlt eine Deinstallation des Flash-Plugins, wenn ein Update auf Android 4.1 durchgeführt werden soll.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar46501_1.gif
Registriert seit: 03.09.2006
Düsseldorf
Kapitän zur See
Beiträge: 3360
Ich installiere Flash schon lange nicht mehr mit, von daher begrüße ich die News :)
#19
Registriert seit: 01.11.2004
Bärlin
Super Moderator
Mr. Alzheimer
Beiträge: 17863
*aufgeräumt*

Wer wie wann wo gesperrt wird oder nicht, ist eine Entscheidung der Forenleitung und nicht der Wunsch von Usern. Ob sich daraus eine Armut ableiten lässt, bezweifle ich mal.

Im Übrigen sind solche Diskussionen nicht zielführend und sollten daher auch nicht geführt werden. Einfach melden und gut ist.

Jetzt bitte wieder zurück zum Thema dieser News, Danke.
#20
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 482
Zitat underclocker2k4;19097119
*aufgeräumt*

Wer wie wann wo gesperrt wird oder nicht, ist eine Entscheidung der Forenleitung und nicht der Wunsch von Usern. Ob sich daraus eine Armut ableiten lässt, bezweifle ich mal.

Im Übrigen sind solche Diskussionen nicht zielführend und sollten daher auch nicht geführt werden. Einfach melden und gut ist.

Jetzt bitte wieder zurück zum Thema dieser News, Danke.


Danke.

Zum Thema:
Eigentlich habe ich nichts gegen Flash, aber in letzter Zeit stürzt der Scheißdreck immer häufiger ab. :wall:
#21
customavatars/avatar24888_1.gif
Registriert seit: 12.07.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3216
Wenn nicht offiziell dann halt über custom ROMs. Der Mehrwert ist es allemal wert. Klar das die Kleingeistige Apple Front sich jetzt hier zu Wort melden muss ^^. Der Neid der Flashlosen halt. Da kann man eigentlich nur noch lachen ^^.
#22
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3656
Also wenn ich mir irgendein feature bei iOS wünschen könnte, wäre flash echt das allerallerallerletzte.
#23
customavatars/avatar145365_1.gif
Registriert seit: 18.12.2010

Gefreiter
Beiträge: 36
Zitat grobinger;19098085
Also wenn ich mir irgendein feature bei iOS wünschen könnte, wäre flash echt das allerallerallerletzte.


Das sehe ich auch so.
Und weder beim iPhone, noch beim iPad habe ich Flash bis jetzt vermisst.
#24
customavatars/avatar169486_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012
München/Schwabing
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Find ich jetzt ja nicht so toll... naja, wird bestimmt Wege geben wie man Flash trotzdem zum laufen bekommt.
Und zu den Fanboy Kommentaren brauch ich wohl nichts zu sagen? Gibt genug Unterschiede zwischen iOS und Android :rolleyes:
#25
customavatars/avatar21627_1.gif
Registriert seit: 07.04.2005
Greifswald
Vizeadmiral
Beiträge: 8107
Warum will Adobe denn zweigleisig fahren? ... Das Desktop-Internet und das Handy-Internet verschmelzen doch quasi ... dann muss man ja wieder zweigleisig anpassen, für Handy mit AIR und für Desktop-PC mit Flash ...

Flash ist schon keine schlechte sach, wo es das Internet soch sehr verändert hat ... wo wären wir heute ohne Flash? ... gut, es ist nicht mehr zeitgemäß aber dann muss halt ein würdiger Nachfolger kommen, der auf allen Systemen läuft!
#26
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5666
Zitat DaReal;19101352
Warum will Adobe denn zweigleisig fahren? ... Das Desktop-Internet und das Handy-Internet verschmelzen doch quasi ... dann muss man ja wieder zweigleisig anpassen, für Handy mit AIR und für Desktop-PC mit Flash ...

Flash ist schon keine schlechte sach, wo es das Internet soch sehr verändert hat ... wo wären wir heute ohne Flash? ... gut, es ist nicht mehr zeitgemäß aber dann muss halt ein würdiger Nachfolger kommen, der auf allen Systemen läuft!


AIR gibt's doch auch für Desktop-PC. Interessant wird es, wenn man damit dann auch Metro-Apps generieren kann...;)
#27
Registriert seit: 29.10.2005

Obergefreiter
Beiträge: 112
Ich finds bescheiden, denn dann kann ich wieder rumsuchen, wie ich Live-TV von meiner DVB-S Karte bei mir auf dem Handy zum Laufen bekomme. Ja es gibt auch andere Anwendungen für Flash außer nervige Werbung!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unitymedia möchte Endkundenanschlüsse in öffentliche Wi-Fi-Hotspots umwandeln

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Der in Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Baden-Württemberg aktive Kabelnetzprovider Unitymedia plant 1,5 Millionen Endkundenanschlüsse mit seinem WLAN-Router gleichzeitig in öffentliche Wi-Fi-Hotspots zu verwandeln. Wer als Kunde dabei mitmacht, bekommt unabhängig vom Standort, Tarif oder... [mehr]

ProSiebenSat.1 schaltet MyVideo ab (Update: MyVideo wird nur umstrukturiert)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PRO7SAT1MEDIA

Das Videoportal MyVideo wurde einst von der ProSiebenSat.1-Gruppe als Konkurrenz zu YouTube aufgebaut. Das Portal konnte sich gegen die amerikanische Konkurrenz jedoch nie wirklich durchsetzen – die Verantwortlichen ziehen nun den Stecker. Laut einer Meldung werde das Projekt vorübergehend... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

10-GBit/s-Internetanschluss für Privatkunden in Estland

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/STARMAN

Immer wieder führen die Internetanbieter in Deutschland die bereits bestehende, gute Infrastruktur an, wenn es um die niedrigen Zahlen der FTTH/B/C-Anschlüsse geht. Dass es sich dabei größtenteils um Augenwischerei handelt und Anschlüsse mit mehr als 50 MBit/s weiterhin rar gesät sind, egal... [mehr]

Internet: Provider müssen zukünftig exakte Übertragungsrate angeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Bei den meisten Verträgen zwischen Kunden und Internetanbietern geben die Provider meist nur die maximal erreichbare Geschwindigkeit an. Ob die Übertragungsrate letztendlich am eigenen Anschluss erreicht wird, wird von den Anbietern nicht vertraglich zugesichert. Dieses Problem könnte sich... [mehr]

VDSL-Vectoring: Telekom startet im Herbst mit 100 Mbit/s in Hamburg

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Mit VDSL-Vectoring möchte die Deutsche Telekom die Geschwindigkeit des Netzes deutlich steigern. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird mit Hamburg ab Herbst die erste Großstadt mit dem schnellen Internet ausgebaut. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down-... [mehr]