> > > > Mozillas Firefox 12 ist da

Mozillas Firefox 12 ist da

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Firefox logo scharfDie Firma Mozilla hat heute angekündigt, dass ihr OpenSource-Browser Firefox in der neuesten Version vorhanden ist. Firefox 12 bringt ein saubereres Update-System für Windows, sogenannte stille Updates, genau wie es bereits in der Beta-Version zu sehen war. Diese Auto-Update-Funktion soll einen Zugewinn an Komfort mit sich bringen, da der Nutzer nicht mehr jedes Update bestätigen muss und das Pop-Up-Fenster mit den Aktualisierungs-Benachrichtungen nun nicht mehr erscheint. Zudem werden viele Sicherheitslücken gestopft und es gibt eine bessere WebGL Performance unter Mac OS X. Zusätzlich werden Downloads im Downloadmanager nun automatisch gestartet, sobald man die URLs einfügt. Ebenfalls unterstützt wird die Text-Anpassung bei CSS und einige weitere Neuerungen. Zusammenfassend ist zu sagen, dass die zwölfte Auflage des Firefox-Browsers nicht viele auffällige Neuerungen mit sich bringt.

firefox-12

Firefox 12 ist ab sofort für Windows, Mac OS und Linux verfügbar.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (21)

#12
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
Zitat phisCON;18791640
@ fl0: Warum? Bei dir dauert wohl das Herunterladen von 16 MB zwei Stunden?


Hahaha, es ist vollkommen egal wie viel bandbreite er hat. Wenns 16MB sind und er mti 2mb/s lädt braucht er ca. 8 Sekunden. Wenn Firefox das Update nun mit Fullspeed lädt könnte es sein, dass sein Ping hoch geht :)

Zitat fanavity;18792354
Das liegt daran das der Download einer Datei nichts mit dem Ping zutun hat ;) Der Ping kommt vom Upload.. Und der ist beim Download logischerweise = null :D Daher stört es nicht im geringsten ^^


Das stimmt zwar, aber komischerweise ist es zum Beispiel bei mir so dass wenn ich etwas mit Fullspeed herunterlade (KEIN P2P netzwerk also eigentlich kein Uploade) es trotzdem laggt.
#13
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1836
Ich versuche mich, zu Opera umzugewöhnen. Diese Update-Battles zwischen Firefox und Chrome gefallen mir nicht.


Zitat fanavity;18792354
Das liegt daran das der Download einer Datei nichts mit dem Ping zutun hat ;) Der Ping kommt vom Upload.. Und der ist beim Download logischerweise = null :D Daher stört es nicht im geringsten ^^


Das ist so nicht richtig. Der Ping misst, wie lange ein Paket vom Server zu dir (Download) und wieder zurück (Upload) braucht.


Zitat Frozenthunder;18793560

Das stimmt zwar, aber komischerweise ist es zum Beispiel bei mir so dass wenn ich etwas mit Fullspeed herunterlade (KEIN P2P netzwerk also eigentlich kein Uploade) es trotzdem laggt.


Wenn du fullspeed herunterlädst, kommen (übertrieben ausgedrückt) keine Daten mehr vom Server bei dir an — es laggt. Außerdem hast du bei vollem Downstream weniger Upload-Bandbreite und umgekehrt.
#14
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 482
Zitat neo[2k];18793575
Ich versuche mich, zu Opera umzugewöhnen. Diese Update-Battles zwischen Firefox und Chrome gefallen mir nicht.


Ahja. Lieber dem hinterher hängenden Opera folgen?
#15
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1836
In welchen Bereichen tut er das deiner Meinung nach?
#16
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 482
Geschwindigkeit (sogar der IE9 ist teilweise schneller), Unterstützung neuer Webelemente, vielleicht auch Sicherheitslecks...
#17
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2113
Zitat phisCON;18795179
Geschwindigkeit (sogar der IE9 ist teilweise schneller), Unterstützung neuer Webelemente, vielleicht auch Sicherheitslecks...


Finds immer wieder witzig wie Geschwindigkeit ein Grund für nen Browser sein soll. Abgesehen davon zitierst du wahrscheinlich eh nur einen einzigen von ca. 20.000 verschiedenen Benchmarks, wo mal der eine und mal der andere Browser schneller ist. ^^

Nenn mir einen Browser der keine Sicherheitslecks hat und dann gleich noch einen der Mausgesten direkt integriert hat. Hat Firefox inzwischen eigentlich schon die Schnellwahl auf neuen Seiten kopiert? Oder gibts das nicht, weils ja total überflüssiger Kram ist? :)
#18
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4375
Ich hab den IE und bin zufrieden für die Sicherheit habe ich Kaspersky und Add-ons brauch ich nicht
#19
customavatars/avatar91136_1.gif
Registriert seit: 08.05.2008
nähe Leer(Ostfriesland)
Leutnant zur See
Beiträge: 1236
Also ich nutze schon ewig nur noch Opera und wenn es nun etwas langsamer ist, was solls?
Das Firefox nicht mehr der stabilste Browser ist, merke ich immer wenn ich in der Uni bin, vor allem wenn wieder irgendjemand der Meinung ist, er muss eine Armada an irgendwelchen PlugIn's reinfeuern...
Mitlerweile habe ich das Gefühl, sogar meine Opera x64 Alpha läuft stabiler :fresse:
Was die Sicherheitslecks angeht, wirds mit etwas Glück so sein wie bei Windows und Linux.....Wenn Opera fast keiner nutzt, ist die Wahrscheinlichkeit, das seine Sicherheitslücken auch genutzt werden relativ unwahrscheinlicht....
Nebenbei wird keiner gezwungen Opera zu nutzen...und das andere Browser gerne was von Opera abkupfern ist auch schon ewig nichts neues mehr...
#20
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 482
Dass Geschwindigkeit die wichtigste Eigenschaft ist, habe ich mit keinem Wort erwähnt. Und nein, es war einer von drei Benchmarks, welche ja praktisch überall herangezogen werden.

Bezüglich Sicherheitsleck habe ich das magische Wörtchen "vielleicht" benutzt, was ja auch heißen kann, dass es doch nicht so ist.

"und dann gleich noch einen der Mausgesten direkt integriert hat. Hat Firefox inzwischen eigentlich schon die Schnellwahl auf neuen Seiten kopiert? Oder gibts das nicht, weils ja total überflüssiger Kram ist?"
Weiß ich nicht, aber es gibt ja zu fast jedem Blödsinn (damit meinte ich nicht automatisch das was du angesprochen hast) ein Addon für den Fuchs.
#21
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1836
Zitat phisCON;18801534
Dass Geschwindigkeit die wichtigste Eigenschaft ist, habe ich mit keinem Wort erwähnt. Und nein, es war einer von drei Benchmarks, welche ja praktisch überall herangezogen werden.

Bezüglich Sicherheitsleck habe ich das magische Wörtchen "vielleicht" benutzt, was ja auch heißen kann, dass es doch nicht so ist.

"und dann gleich noch einen der Mausgesten direkt integriert hat. Hat Firefox inzwischen eigentlich schon die Schnellwahl auf neuen Seiten kopiert? Oder gibts das nicht, weils ja total überflüssiger Kram ist?"
Weiß ich nicht, aber es gibt ja zu fast jedem Blödsinn (damit meinte ich nicht automatisch das was du angesprochen hast) ein Addon für den Fuchs.


Welcher von deinen genannten Vorteilen bleibt denn dann noch übrig..?

Den schnellsten Browser gibt es nicht. Es werden immer diverse Sachen getestet (JavaScript, Peacekeeper, etc) und jeder Browser ist in irgendeinem Bereich der Beste. Sogar der Internet Explorer kann irgendwas besser als alle anderen.

Wo Opera hinterher hängt hast du immernoch nicht erklärt.

Übrigens warte ich bei Firefox seit Jahren auf eine mehrzeilige Favoritenleiste. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unitymedia möchte Endkundenanschlüsse in öffentliche Wi-Fi-Hotspots umwandeln

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Der in Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Baden-Württemberg aktive Kabelnetzprovider Unitymedia plant 1,5 Millionen Endkundenanschlüsse mit seinem WLAN-Router gleichzeitig in öffentliche Wi-Fi-Hotspots zu verwandeln. Wer als Kunde dabei mitmacht, bekommt unabhängig vom Standort, Tarif oder... [mehr]

ProSiebenSat.1 schaltet MyVideo ab (Update: MyVideo wird nur umstrukturiert)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PRO7SAT1MEDIA

Das Videoportal MyVideo wurde einst von der ProSiebenSat.1-Gruppe als Konkurrenz zu YouTube aufgebaut. Das Portal konnte sich gegen die amerikanische Konkurrenz jedoch nie wirklich durchsetzen – die Verantwortlichen ziehen nun den Stecker. Laut einer Meldung werde das Projekt vorübergehend... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

10-GBit/s-Internetanschluss für Privatkunden in Estland

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/STARMAN

Immer wieder führen die Internetanbieter in Deutschland die bereits bestehende, gute Infrastruktur an, wenn es um die niedrigen Zahlen der FTTH/B/C-Anschlüsse geht. Dass es sich dabei größtenteils um Augenwischerei handelt und Anschlüsse mit mehr als 50 MBit/s weiterhin rar gesät sind, egal... [mehr]

Internet: Provider müssen zukünftig exakte Übertragungsrate angeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Bei den meisten Verträgen zwischen Kunden und Internetanbietern geben die Provider meist nur die maximal erreichbare Geschwindigkeit an. Ob die Übertragungsrate letztendlich am eigenen Anschluss erreicht wird, wird von den Anbietern nicht vertraglich zugesichert. Dieses Problem könnte sich... [mehr]

VDSL-Vectoring: Telekom startet im Herbst mit 100 Mbit/s in Hamburg

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Mit VDSL-Vectoring möchte die Deutsche Telekom die Geschwindigkeit des Netzes deutlich steigern. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird mit Hamburg ab Herbst die erste Großstadt mit dem schnellen Internet ausgebaut. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down-... [mehr]