> > > > Facebook: @facebook.com-Mail-Adressen werden zur Pflicht

Facebook: @facebook.com-Mail-Adressen werden zur Pflicht

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

facebookWie das Handelsblatt heute berichtet, soll das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook nach der Einführung der umstrittenen Timeline ein weiteres Feature zur Pflicht machen. Konkret soll es sich dabei um die Möglichkeit handeln, Facebook-Mail-Adressen anzulegen. Konnte man dies bereits seit 2010 auf freiwilliger Basis, sollen nun alle Nutzer verpflichtend eine E-Mail-Adresse des sozialen Netzwerkes mit Sitz in den USA erhalten.

Mit der nun bevorstehenden Neuerung könnte das Portal seine Stellung als zentrale Kommunikationsplattform weiter ausbauen. So landen nun nicht mehr nur Daten von registrierten Facebook-Usern auf den Servern des Konzerns, sondern auch Informationen über alle jene, welche E-Mails an die entsprechenden Facebook-Mail-Adressen senden. Angemeldete Facebook-Nutzer sollen dann aus dem sozialen Netzwerk heraus auch E-Mails an entsprechende Empfänger senden können, welche ihr E-Mail-Postfach bei einem anderen Dienstleister besitzen. Zusammengesetzt wird die Facebook-Adresse aus dem Nutzernamen und facebook.com. Ersterer sollen die Nutzer individuell anpassen können.

Dass Facebook bei der Einführung neuer Pflichten dem Nutzer oft nur wenig Mitspracherecht einräumt, zeigte sich bereits bei der Timeline (auch „Chronik" genannt). So konnte die neue Benutzeroberfläche vorerst freiwillig eingestellt werden, bis sie wenige Monate später ebenfalls zum unwiederkehrbaren Feature für alle Nutzer wurde.

Social Links

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar116335_1.gif
Registriert seit: 12.07.2009
Bonn
Moderator
A very special one
Kölsche Würmche
Tupper-Tussie
Beiträge: 7145
"meine Daten komplett gefaked" sehr sinnig, sie heben bestimmt auch nicht die Datensätze von vorher auf... NEIN überhaupt nicht ;)
Also ich hab angeblich auch ne FB-Mail aber solange ich sie doch nirgends nutze gibts da eben ne Mail-adresse unter meinem Account die praktisch aber für keinerlei E-Mail verkehr genutzt wird - wo ist also das Problem? Ändert sich zu vorher auch nichts.
#18
customavatars/avatar133298_1.gif
Registriert seit: 19.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1579
Zitat celanstorm;18731374
Sollen sie machen da muss ich nicht jeden Tag 30-100 mails von facebook auf meinem e-mail acc löschen weil sie eh auf dem nicht benutzen fbmail acc landen.Ich glaub damit schneidet man sich höchstens ins eigene Fleisch und erzeugt einen höheren Datenverkehr im eigenen System bei weniger Nutzen.


dieses!

ich habe absolut keine lust auf "alles bei einem"
#19
Registriert seit: 17.08.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 320
Ihr habt glaube ich nicht weit genug gedacht. Wenn nun der durchschnittliche Facebook DAU eine fb Mail hat, wird er diese nutzen und damit mails an eure e-mail Adresse schicken, egal ob ihr das wollt oder nicht. Somit hat Facebook dann zumindest schonmal eure Mail Adresse, egal ob ihr nun bei Facebook seid oder nicht.
#20
customavatars/avatar59267_1.gif
Registriert seit: 03.03.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1404
Zitat Sideshow;18731899
Ist es nicht so das man in einer Demokratie als Bürger ein gewisses Mitspracherecht haben sollte wenn es um die Gestaltung von Kommunikationsmittel geht? Wieso sind Menschen als Volk so dumm und lassen sich von gigantischen Konzernen bevormunden wie kleine Kinder?
Weil sie kleine geile F*cker sind, die jedem bunten Bonbon den Arsch lecken. Darum.
#21
Registriert seit: 05.09.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 299
Zitat Hexcode;18732399
"meine Daten komplett gefaked" sehr sinnig, sie heben bestimmt auch nicht die Datensätze von vorher auf... NEIN überhaupt nicht ;)
Also ich hab angeblich auch ne FB-Mail aber solange ich sie doch nirgends nutze gibts da eben ne Mail-adresse unter meinem Account die praktisch aber für keinerlei E-Mail verkehr genutzt wird - wo ist also das Problem? Ändert sich zu vorher auch nichts.


Tja, habe ja vorher schon nichts persönliches preisgegeben. Wer den Datenschutz dermassen "illegal" mit Füssen tritt bekommt von mir eh nur Fake-Adressen untergejubelt. Und die habe ich natürlich gleich mitgekillt! ;)
#22
customavatars/avatar161791_1.gif
Registriert seit: 15.09.2011
Europe
Hauptgefreiter
Beiträge: 221
Zitat jackennils;18731249
Löschen kannst du ihn gar nicht, nur deaktivieren. Die Datensammelei geht auch so munter weiter. :)


Facebook Account kann gelöscht werden unter: [COLOR=#800000][U]https://www.facebook.com/help/delete_account[/U][/COLOR]
-> einfach ein paar Tage nicht einloggen und Account ist vollständig gelöscht!
#23
customavatars/avatar173078_1.gif
Registriert seit: 16.04.2012

Obergefreiter
Beiträge: 127
Immer das gleiche mit Facebook nach und nach werden alle entmündigt.Das mit der Chronik kamm nach und nach meine Freundin Facebook leider auch und erst seit gestern war aufeinmal dieser müll da.Ich nutze das nicht noch nie benutz oder angemeldet da es von anfang an schon Stimmen aus den USA kammen das es gefährlich ist.Heute liest man ständig sachen wie Chronik, @ für alle nutzer, gekaufte I liked buttons oder wie das heisst usw.Da sieht Acta oder Orgin neben Facebook sogar harmlos aus und selbst ein fake Account ist für solche firmen zum teil nutzbar.Die Sache mit dem Telefon find ich gut da du ja dann den echten sozialen Kontakt aufnehmst :-) würde ich eigentlich jeden empfehlen.Schade ist es ja das man Acta herauskrammt aber sachen wie Facebook einfach weiter solche sachen wie Datenschutz durchgehen lässt :-(.Desweiteren weiss man nie wirklich was wirklich gelöst wird bei Facebook da die Firma profit pro User macht da sollte man auch unabhänige leute dran setzen die dafür sorgen das ein komplettes Delete gemacht wird(auch sicherheits kopien/Backups).Deswegen Trifft euch in der echten Sozialen Realität.Freunde anrufen und dann ab die Post
#24
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1834
So, wie du schreibst sind glaub ich alle froh, dass du nicht bein Facebook bist. Viel Spaß in der echten Realität. ;)


Zum Thema:
Facebook Mailadresse. Nunja, dann ist es ein Ersatz für 10minuteMail. Geht mein Spam halt dorthin, wunderbar.
#25
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13000
die einwohnermeldeämter verkaufen legal eure daten und ihr regt euch auf das sie facebook speichert. einfach nicht nutzen, fertig.
#26
customavatars/avatar60255_1.gif
Registriert seit: 17.03.2007

Bootsmann
Beiträge: 615
Zitat
Dass Facebook bei der Einführung neuer Pflichten dem Nutzer oft nur wenig Mitspracherecht einräumt, zeigte sich bereits bei der Timeline (auch „Chronik" genannt). So konnte die neue Benutzeroberfläche vorerst freiwillig eingestellt werden, bis sie wenige Monate später ebenfalls zum unwiederkehrbaren Feature für alle Nutzer wurde.


Dabei handelte sich es um eine Falschmeldung. Die Chronik ist keine Pflicht. Facebook hat die Meldung bereits Ende Januar dementiert. Schön falsch von Golem abgeschrieben ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unitymedia möchte Endkundenanschlüsse in öffentliche Wi-Fi-Hotspots umwandeln

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Der in Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Baden-Württemberg aktive Kabelnetzprovider Unitymedia plant 1,5 Millionen Endkundenanschlüsse mit seinem WLAN-Router gleichzeitig in öffentliche Wi-Fi-Hotspots zu verwandeln. Wer als Kunde dabei mitmacht, bekommt unabhängig vom Standort, Tarif oder... [mehr]

ProSiebenSat.1 schaltet MyVideo ab (Update: MyVideo wird nur umstrukturiert)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PRO7SAT1MEDIA

Das Videoportal MyVideo wurde einst von der ProSiebenSat.1-Gruppe als Konkurrenz zu YouTube aufgebaut. Das Portal konnte sich gegen die amerikanische Konkurrenz jedoch nie wirklich durchsetzen – die Verantwortlichen ziehen nun den Stecker. Laut einer Meldung werde das Projekt vorübergehend... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

10-GBit/s-Internetanschluss für Privatkunden in Estland

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/STARMAN

Immer wieder führen die Internetanbieter in Deutschland die bereits bestehende, gute Infrastruktur an, wenn es um die niedrigen Zahlen der FTTH/B/C-Anschlüsse geht. Dass es sich dabei größtenteils um Augenwischerei handelt und Anschlüsse mit mehr als 50 MBit/s weiterhin rar gesät sind, egal... [mehr]

Internet: Provider müssen zukünftig exakte Übertragungsrate angeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Bei den meisten Verträgen zwischen Kunden und Internetanbietern geben die Provider meist nur die maximal erreichbare Geschwindigkeit an. Ob die Übertragungsrate letztendlich am eigenen Anschluss erreicht wird, wird von den Anbietern nicht vertraglich zugesichert. Dieses Problem könnte sich... [mehr]

VDSL-Vectoring: Telekom startet im Herbst mit 100 Mbit/s in Hamburg

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Mit VDSL-Vectoring möchte die Deutsche Telekom die Geschwindigkeit des Netzes deutlich steigern. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird mit Hamburg ab Herbst die erste Großstadt mit dem schnellen Internet ausgebaut. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down-... [mehr]