> > > > Google Play: Entertainment überall

Google Play: Entertainment überall

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

google100In Googles offiziellem Blog stellte der Internetriese nun seinen Dienst Google Play vor. Dieser soll unnötige Übertragungen von Daten zwischen dem Computer und dem mobilen Endgerät, welches ein Android-Smartphone oder -Tablet sein kann, eliminieren. Google stellt damit einen cloud-basierten Dienst vor, der Daten wie Musik, Filme, Bücher und Apps online speichert. Dadurch ist es immer möglich, auf die Daten zuzugreifen von überall und man brauche nicht mehr besorgt sein, etwas zu verlieren, so Google.

Google Play ermöglicht es, bis zu 20.000 Lieder gratis zu speichern und viele weitere zu kaufen. Zudem sollen über 450.000 Android-Apps und -Spiele zum Kauf bereitstehen, genauso wie eine große Auswahl an eBooks. Weiterhin soll es möglich sein, viele Filme zu mieten, darunter auch aktuelle Erscheinungen. Um das zu ermöglichen, werden sich der Android Market, Google Music und der Google eBookstore zusammenschließen und ein Teil von Google Play werden. Um neue Kunden zu locken und die Eröffnung von Google Play zu feiern, bietet Google für die nächsten sieben Tage tagesabhängige Angebote an.