> > > > Chrome 18 Beta mit erweiterter GPU-Unterstützung

Chrome 18 Beta mit erweiterter GPU-Unterstützung

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

google chrome_logoNoch ist es nicht lange her, dass Google die Finale Version seines Browsers Chrome 17 zum Download freigegeben hat. Inzwischen ist das Unternehmen einen Schritt weiter gegangen und hat die erste Beta von Chrome 18 veröffentlicht. Bei dieser Version rückt anscheinen die Unterstützung durch die GPU in den Vordergrund. So hat das Unternehmen eine Reihe von Optimierungen vorgenommen, um das Rendern von 2D-Canvas-Elementen über eine GPU zu beschleunigen.

Neben der Verbesserung von 2D-Inhalten legt Google aber auch großen Augenmerk auf eine Verbesserte Leistung bei der Darstellung von 3D-Inhalten. So soll durch die Integration von "SwiftShader" auch älteren Systemen ermöglicht werden, die Inhalte in der dritten Dimension darstellen zu können. Bisher wurden bei Computern mit einer nicht unterstützen GPU beziehungsweise eines Treibers die Webseiteninhalte auf Basis von WebGL gar nicht oder nur fehlerhaft angezeigt. Dies soll durch die neue Integration von "SwiftShader" aber nun der Vergangenheit angehören. Laut Google erkennt die Software automatisch, wenn die Inhalte nicht von der GPU dargestellt werden kann und beginnt danach automatisch mit den Rendern.

Der Download von Google Chrome 18 Beta ist ab sofort für die Plattformen Windows, Linux und Max OS X freigegeben.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Amazon Prime Instant Video im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/AMAZON_PRIME_INSTANT_VIDEO/AMAZON_PRIME_INSTANT_VIDEO_LOGO

Klassische Videotheken und Filme auf DVD oder Blu-ray gehen einer ungewissen Zukunft entgegen, denn Video-on-Demand-Dienste locken mit komfortablem und sofortigem Zugang zu Filmen und Serien. Der Online-Versandgigant Amazon gehört schon seit einiger Zeit auch zu den großen Playern unter den... [mehr]

Das kann Netflix (nicht)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/NETFLIX

In den USA ist Netflix mittlerweile der populärste Video-Streaming-Dienst, entsprechend groß waren und sind die Erwartungen in Deutschland. Hierzulande ist das Angebot seit einigen Stunden verfügbar - Grund genug für einen genaueren Blick auf das, was Netflix kann und nicht kann. Kritik muss... [mehr]

Google will Handy-Nummer stärker mit Google+ verknüpfen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/GOOGLE_2013

Google treibt die Verknüpfung von Google+ und Android weiter voran. Während schon jetzt zahlreiche Funktionen des sozialen Netzwerks an prominenten Stellen platziert werden, sollen künftig auch die Profildaten von Nutzern tiefer integriert werden. Dazu gehört in einem ersten Schritt ab Anfang... [mehr]

YouTube veröffentlicht Top 10 Video-Listen für 2013

Logo von YOUTUBE

Es ist kurz vor Weihnachten und jedes Unternehmen möchte noch einmal in den Neuigkeiten vertreten sein. Was kommt da besser, als einen Jahresrückblick zu machen und zeitgleich die Nutzer an witzige, nachdenkliche oder verrückte Momente im Jahr 2013 zu erinnern. Und wo ginge das besser, als bei... [mehr]

eBay meldet unbefugten Zugriff auf Nutzerdaten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/EBAY_2013

Die Handelsplattform eBay könnte Opfer eines Hacker-Angriffs geworden sein. Denn über die internationale Presseseite der Tochter PayPal sowie den dazugehörigen Blog ließ das Unternehmen für wenige Minuten mitteilen, dass man alle eBay-Nutzer um eine Veränderung des Passwortes bittet. Weitere... [mehr]

Mozilla Firefox 29 mit runderneuerter Oberfläche steht bereit

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/FIREFOX-2013-LOGO

Mozilla hat in dieser Woche eine neue Version seines Firefox-Browsers veröffentlicht, die wieder einmal mehr mit zahlreichen signifikanten Neuerungen auf sich aufmerksam zu machen versucht. Größte und wohl auch sichtbarste Neuerung ist die neue „Australis“-Oberfläche, die laut der... [mehr]