> > > > Facebook: Timeline bald für alle Nutzer

Facebook: Timeline bald für alle Nutzer

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

facebook Facebook ist in den vergangenen acht Jahren zum größten sozialen Netzwerk weltweit angewachsen. Mit der Timeline (zu Deutsch „Chronik“) steht dem beliebten Portal nun eine drastische Umgestaltung für die Profilseiten bevor.  Blieb Profil-Besuchern bislang die Vergangenheit des Profil-Eigentümers weitestgehend unter mehreren Menüpunkten verborgen, soll die Timeline diese nun strukturiert auflisten – bis hin zur Geburt.

Da das neue Profil-Design die alte Struktur ersetzen wird, lässt sich die Timeline später nicht wieder deaktivieren. Hauptgrund für die Einführung sei laut Facebook-Gründer Mark Zuckerberg der erweiterte Funktionsumfang. So gestalte sich Facebook verstärkt zu einer Art Tagebuch, welches stetig mit neuen Erlebnissen und Abenteuern gespickt werden könne.

Um auch den Datenschutz nicht außer Acht zu lassen, hat Facebook in den Privatsphäre-Einstellungen einen neuen Menüpunkt integriert, mit welchem sich der Zugriff auf ältere Beitrage einschränken lässt. Des Weiteren wird neben jedem Timeline-Eintrag eine Option zum Löschen des entsprechenden Postings eingeblendet.

Zirka sieben Tage vor der offiziellen Einführung schaltet das Unternehmen eine Vorschau der Timeline für alle Profile frei, so dass Nutzer noch genügend Zeit haben, alte Beiträge zu entfernen. Ein kleiner Banner am Seiten-Kopf soll zudem auf den bevorstehenden Wechsel hinweisen.

Social Links

Kommentare (37)

#28
customavatars/avatar22280_1.gif
Registriert seit: 27.04.2005
Von der Wupper an die Ruhr
Flottillenadmiral
Beiträge: 5976
noch ist das ja auch alles ganz gut, aber wenn die so weitermachen...ich kenn bspw. genug leute, die nicht mehr bei FB sind genau deswegen
#29
Registriert seit: 04.08.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 870
@neo
[CODE]Und ganz ehrlich - Ich kann jemandem "Hey, alles klar bei dir?" auf die Pinnwand schreiben. Das dauert 10 Sekunden. Ein Anruf würde sich sicher eine halbe Stunde ziehen. Und wie dämlich sähe eine eMail mit diesem Einzeiler aus?[/CODE]

GENAU DAS ist das Problem. Die leute nehmen sich keine Zeit mehr füreinander, aber schnell mal schaun "alles klar bei dir".
meinst du ernsthaft der andere wird dir dann an die Pinwand haften wies ihm [U]wirklich[/U] geht? Oder willst es du eigentlich WIRKLICH wissen?
Oder willst in Wahrheit nurmal so kurz anfragen ohne wirklich viel persönlichen Kontakt?!

Aber Hauptsache 200 Freunde haben, wieviele aber sind wirklich echte Freunde?
Denke nicht das man DIE auf Facebook bekommt sondern eben nur im echten Leben.

Interesse, Kontakte, Freundschaft, Bekanntschaft erfordert Zeit und Facebook stielt einem das was wirklich wichtig ist.
Nämlich nicht dumm Fotos vom letzten Geburtstag ansehen oder Silvester und sich dann gegenseitig ausstaffieren, bah der sieht aber da so und so aus, und boah schau der hat geheiratet, boah schon wieder ein Kind da ... etc etc. Einfach eine Katastrophe und ich hoffe es ist eine Mode, die wieder verschwindet.

Sondern wichtig ist einfach persönlicher Kontakt, Aug in Aug oder zumindest per Stimme.
Leider scheinen das die meisten vergessen zu haben.

UNd noch zur Timeline selbst: Viel offensichtlicher und gefährlicher gehts nicht wenn -und das tun sie- die Daten in fremde Hände fallen.
Das gesamte Privatleben "von der Geburt an" findet sich dort, sofern man das will, und die meisten wollen das , sonst wären sie nicht dort.
Einfach ein Graus, da brauchen wir nicht über Datenschutz reden wenn ALLES freiwillig einer amerikanischen privaten Firma in die Hände gelegt wird, und die nochdazu schon von Anfang an sagt das sie damit eigentlich machen was sie wollen zb. personenbezogene Werbung (das das Kleinste ist), und man keine Kontrolle mehr über die eigenen Daten hat, weil gelöscht wird eh nie was wirklich. (das muss man sich mal vorstellen!!)
Nochdazu ändern die wöchtenlich irgendwelche Privateinstellungen somit kennt sich sowieso keiner mehr aus, IMHO mit Absicht.
Facebook eine grosse Katasrophe nach der Anderen.

Und ja es gibt auch Vorteile, das sich alte Freunde z.b. mal wieder finden, aber das ist leider die kleinste Zahl der "guten" Anwendungen.


@Heimerkerking
Zitat
ich seh das problem darin, dass facebook wirklich übersichtlich und clever angefangen hat und es sich immer mehr aufbläht, was den 08/15 User mehr und mehr verwirrt


Auch das , GANZ GENAU. Für was z.b. muss meine Müllabfuhr auf Facebook sein oder meine Pizzeria, oder meine Fluglinie, ich mein WTF ?!
Das treibt mich eher weg, als das ich es anziehend finden würde. Und der "like button" ist der gleiche sch.....
Für was muss ich was bewerten das ichs mag?! Hallo gehts noch? Das alle anderen sehen können "17 users like this"?! W T F FÜR WAS???
#30
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1841
Zitat xebone;18294457
@neo
[CODE]Und ganz ehrlich - Ich kann jemandem "Hey, alles klar bei dir?" auf die Pinnwand schreiben. Das dauert 10 Sekunden. Ein Anruf würde sich sicher eine halbe Stunde ziehen. Und wie dämlich sähe eine eMail mit diesem Einzeiler aus?[/CODE]

GENAU DAS ist das Problem. Die leute nehmen sich keine Zeit mehr füreinander, aber schnell mal schaun "alles klar bei dir".
meinst du ernsthaft der andere wird dir dann an die Pinwand haften wies ihm [U]wirklich[/U] geht? Oder willst es du eigentlich WIRKLICH wissen?
Oder willst in Wahrheit nurmal so kurz anfragen ohne wirklich viel persönlichen Kontakt?!



Sagen wir so, ich bin keine Telefonseelsorge. ;)

Natürlich leidet unter dem Internet, der Globalisierung und durch "soziale" Netzwerke der persönliche Kontakt unter Menschen. Aber was solls? Die Menschheit hat sich das selbst ausgesucht, anscheinend möchten die Leute das so.

Nur was bringt es, wenn ich mich durch Protest da jetzt selbst ausschließe?
Ich bin mit falschen Daten angemeldet, nur mit den Leuten befreundet, mit denen es mir wichtig ist und habe keine Nachteile dadurch.
#31
Registriert seit: 04.08.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 870
@neo
Tja man kanns auch so sehn, ich mein ist deine Sache, ich hab lieber seltener dafür tieferen Kontakt als so eine Oberflächlichkeit.
Früher hatten die Leute noch nichtmal ein Telefon und mussten sich ausmachen wann sie sich in 2 Wochen wo treffen, ging auch. Damals waren Beziehungen
oftmals noch tiefgründiger und gefestigter, weil sie auf etwas Echtem basierten. AUf FB geht das wohl nur allerseltenst.
Ich seh das kritisch und mach da nicht mit.
Und es ist kein Ausschliessen, im Gegenteil, ich hab FB bisher noch nie gebraucht noch werde ich mich jemals zwingen lassen da mitzumachen. Für was? Kaum einer meiner Freunde ist bei denen, irgendwie finden dies einfach nur lächerlich. So wie ich. FB Community ist die Ausgeschlossene nicht die Verweigerer ;o)

@Benutzername:
DAS würd ich nicht sagen, weil man kann ja noch zusätzlich Freunde haben, aber die "Freunde" auf Facebook die man nur dort hat, das sind nur Bekannte, da stimmt ich zu!
#32
customavatars/avatar96479_1.gif
Registriert seit: 07.08.2008
Erlangen
(V)_|•,,,•|_(V)
Beiträge: 7538
Wie gut, dass ich die Pinnwand nicht nutze.
#33
customavatars/avatar29588_1.gif
Registriert seit: 09.11.2005
Bad Mergentheim
Kapitänleutnant
Beiträge: 1549
Ich finde die Timeline auch bissle blöd aber trotzdem werde ich Facebook weiter nutzen. Alles was ich auf Facebook poste ist soviel wie ich vertreten kann.
Und um mit Leuten in Kontakt zu bleiben, Vereinsleben, Studiumgruppen etc.. ist Facebook die einzig sinnvolle Möglichkeit da dort faast jeder ist.


Und an alle die ständig sagen wie scheisse Facebook etc.. doch ist und man solle zurück ins reale Leben etc..:

1. Das Internet ist Teil meines Lebens und ich will auf Internet genauso wenig verzichten wie Strom.
2. Rante ich auch nicht die ganze Zeit über Leute die in Puff gehen oder etc..
#34
Registriert seit: 23.10.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 152
Wenn ich genauer drüber nachdenke stört es mich eigentlich nicht, ich habe meine Privatsühäre Einstellungen so gewählt, dass niemand einfach ohne mein Einverständnis ein Foto oder ähnliches veröffentlichen kann, somit tauchen auch ungewollt keine "Partyfotos" oder anderes unangebrachtes oder peinliches auf..
und für dass was man selber veröffentlich ist man selbst verantwortlich.. wenn man (sorry) so doof ist, selbst Schuld ;)

Ich bin jetzt nicht wirklich für die Timeline, stören tut sie mich aber wie gesagt nicht, was solls, das ganze war doch vorher auch da, nur eben nicht direkt so angeordnet und komplett ineinander versponnen!
#35
customavatars/avatar54155_1.gif
Registriert seit: 23.12.2006
Schwabenland
Moderator
Beiträge: 10411
Aufgeräumt!

Social Network bzw. Facebook ist ein sehr kontroverses Thema, aber ich bitte euch normal und freundlich miteinander umzugehen.
Es ist ein heikles Thema, dass uns alle beschäftigt, aber jeder sollte stets die Meinung des anderen akzeptieren!

MfG
#36
Registriert seit: 27.06.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3696
So, passend zum Thema hab ich gestern auch schon mal in voreilendem Gehorsam die "Timeline" aktiviert - und was musste ich sehen? Private Nachrichten aus 2008, welche ich empfangen habe, waren sichtbar!!!!!!!!!!!!! Hat das schon mal jemand von euch erlebt? Bin echt baff...hab jetzt alles gelöscht (bin zum Glück nicht so aktiv dort)...was soll bitte der Mist??
#37
customavatars/avatar86965_1.gif
Registriert seit: 11.03.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 352
mein bruder hat die timeline , er meinte er hat das mit facebook chrome oder so gemacht , ich finds nur nervig , wenn man runterscrollt , popts immer wieder zurück bis ganz nach oben , nervt total , ausserdem unübersichtlich , klar mit den grossen bildern is schon nett aber die nachteile überwiegen , ich halts lieber standard simpel :P
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unitymedia möchte Endkundenanschlüsse in öffentliche Wi-Fi-Hotspots umwandeln

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Der in Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Baden-Württemberg aktive Kabelnetzprovider Unitymedia plant 1,5 Millionen Endkundenanschlüsse mit seinem WLAN-Router gleichzeitig in öffentliche Wi-Fi-Hotspots zu verwandeln. Wer als Kunde dabei mitmacht, bekommt unabhängig vom Standort, Tarif oder... [mehr]

ProSiebenSat.1 schaltet MyVideo ab (Update: MyVideo wird nur umstrukturiert)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PRO7SAT1MEDIA

Das Videoportal MyVideo wurde einst von der ProSiebenSat.1-Gruppe als Konkurrenz zu YouTube aufgebaut. Das Portal konnte sich gegen die amerikanische Konkurrenz jedoch nie wirklich durchsetzen – die Verantwortlichen ziehen nun den Stecker. Laut einer Meldung werde das Projekt vorübergehend... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

10-GBit/s-Internetanschluss für Privatkunden in Estland

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/STARMAN

Immer wieder führen die Internetanbieter in Deutschland die bereits bestehende, gute Infrastruktur an, wenn es um die niedrigen Zahlen der FTTH/B/C-Anschlüsse geht. Dass es sich dabei größtenteils um Augenwischerei handelt und Anschlüsse mit mehr als 50 MBit/s weiterhin rar gesät sind, egal... [mehr]

Internet: Provider müssen zukünftig exakte Übertragungsrate angeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Bei den meisten Verträgen zwischen Kunden und Internetanbietern geben die Provider meist nur die maximal erreichbare Geschwindigkeit an. Ob die Übertragungsrate letztendlich am eigenen Anschluss erreicht wird, wird von den Anbietern nicht vertraglich zugesichert. Dieses Problem könnte sich... [mehr]

VDSL-Vectoring: Telekom startet im Herbst mit 100 Mbit/s in Hamburg

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Mit VDSL-Vectoring möchte die Deutsche Telekom die Geschwindigkeit des Netzes deutlich steigern. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird mit Hamburg ab Herbst die erste Großstadt mit dem schnellen Internet ausgebaut. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down-... [mehr]