> > > > Google veröffentlicht neues YouTube-Design für alle

Google veröffentlicht neues YouTube-Design für alle

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
youtube

Vor zirka zwei Wochen ermöglichte Google ausgewählten Nutzern, das neue YouTube-Design zu testen (wir berichteten). Mit dem heutigen Tag schaltet der Internet-Gigant das neue Design für alle frei. Durch eine Oberfläche, wie sie bereits von anderen Google-Diensten bekannt ist, soll ab sofort für mehr Struktur und Google+-Integration gesorgt werden. Vor allem Funktionen, welche bislang eher dezent im Hintergrund standen, sollen durch das Redesign nun mehr Anklang finden. Insbesondere betrifft dies die Integration von Googles Social-Network „Google+“. So ist das Videoportal nun deutlich stärker mit dem so sozialen Netzwerk des Betreibers verbunden, als dies zuvor der Fall war. Des Weiteren wagt sich der US-Konzern an die Umgestaltung der lang-bewährten Startseite und teilt diese im Zuge dessen in drei wesentliche Bereiche auf: Eine Leiste am linken Seitenrand ermöglicht einfachen Zugriff auf alle Abos, Kanäle und YouTube-Empfehlungen.

Auch die Verknüpfung mit Google+ und Facebook findet über diese Spalte statt. In der Mitte befinden sich jeweils kürzlich angesehene Videos und rechterhand platzieren sich die Video-Vorschläge. Doch auch abseits der Startseite hat Google einige Änderungen vorgenommen: Wird ein Video angeschaut, erscheint künftig ein schwarzer Hintergrund hinter dem Clip, um diesen verstärkt aus dem restlichen Content der Seite hervorstechen zu lassen. Auch die Videovorschau fällt nun deutlich größer aus, als dies früher der Fall war. Alle, die selbst Videos auf YouTube hochladen, dürfen sich noch über neue Design-Templates für die Kanäle freuen.

YouTube

Ein kleines Video, welches den Nutzer etwas in die neuen YouTube-Features einführen soll, stellt Google hier zur Verfügung.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 06.03.2010

Gefreiter
Beiträge: 34
:D Ich wurde von Google auserwählt und habe das Design schon länger...... Und ich finde es einfach nur *******
#2
Registriert seit: 20.02.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 371
Schönes neues Design. Ist doch genauso wie bei Facebook: irgendwann finden sich auch die Kritiker damit ab! ;)
#3
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1363
Natürlich werde ich mich damit abfinden (müssen), jedoch komm ich mit meinen Abos überhaupt nicht klar. Vorher waren sie immer schön gruppiert und jetzt ist irgendwie alles durcheinander.
#4
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
Mönchengladbach
Flottillenadmiral
Beiträge: 4751
Naja das einzige was mich aufregt is dieser Schmutzige Hintergrund... wenn man das Helle Weiß/Grau vom HWLuxx gewohnt ist nervt das schon etwas.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unitymedia möchte Endkundenanschlüsse in öffentliche Wi-Fi-Hotspots umwandeln

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Der in Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Baden-Württemberg aktive Kabelnetzprovider Unitymedia plant 1,5 Millionen Endkundenanschlüsse mit seinem WLAN-Router gleichzeitig in öffentliche Wi-Fi-Hotspots zu verwandeln. Wer als Kunde dabei mitmacht, bekommt unabhängig vom Standort, Tarif oder... [mehr]

ProSiebenSat.1 schaltet MyVideo ab (Update: MyVideo wird nur umstrukturiert)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PRO7SAT1MEDIA

Das Videoportal MyVideo wurde einst von der ProSiebenSat.1-Gruppe als Konkurrenz zu YouTube aufgebaut. Das Portal konnte sich gegen die amerikanische Konkurrenz jedoch nie wirklich durchsetzen – die Verantwortlichen ziehen nun den Stecker. Laut einer Meldung werde das Projekt vorübergehend... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

10-GBit/s-Internetanschluss für Privatkunden in Estland

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/STARMAN

Immer wieder führen die Internetanbieter in Deutschland die bereits bestehende, gute Infrastruktur an, wenn es um die niedrigen Zahlen der FTTH/B/C-Anschlüsse geht. Dass es sich dabei größtenteils um Augenwischerei handelt und Anschlüsse mit mehr als 50 MBit/s weiterhin rar gesät sind, egal... [mehr]

Internet: Provider müssen zukünftig exakte Übertragungsrate angeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Bei den meisten Verträgen zwischen Kunden und Internetanbietern geben die Provider meist nur die maximal erreichbare Geschwindigkeit an. Ob die Übertragungsrate letztendlich am eigenen Anschluss erreicht wird, wird von den Anbietern nicht vertraglich zugesichert. Dieses Problem könnte sich... [mehr]

VDSL-Vectoring: Telekom startet im Herbst mit 100 Mbit/s in Hamburg

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Mit VDSL-Vectoring möchte die Deutsche Telekom die Geschwindigkeit des Netzes deutlich steigern. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird mit Hamburg ab Herbst die erste Großstadt mit dem schnellen Internet ausgebaut. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down-... [mehr]