> > > > Beta von Kaspersky Internet Security 2012 verfügbar

Beta von Kaspersky Internet Security 2012 verfügbar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx_news_newKaspersky hat bekannt gegeben, dass sich interessierte Nutzer ab sofort die Betaversion von "Kaspersky Internet Security 2012" herunterladen und testen können. Laut Hersteller ist neben der Oberfläche auch das Update-System verbessert worden. So sollen alle Optionen nun übersichtlicher dargestellt werden und das Update-System zügiger arbeiten. Außerdem wurde die Systembelastung reduziert. So soll das Programm im Hintergrund arbeiten, ohne dass der Nutzer etwas davon mitbekommt. Laut Hersteller soll die Erkennung von Schädlingen sich aber trotzdem nicht verschlechtert haben. Der Hersteller weißt aber ausdrücklich darauf hin, dass diese Version noch im Beta-Stadium steckt und somit die Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist.

Alle interessierten Nutzer können die Beta von Kaspersky Internet Security 2012 auf der Herstellerseite herunterladen. Diese Version wird für 91 Tage kostenlos ihren Dienst verrichten.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar2095_1.gif
Registriert seit: 14.06.2002
Universum
Vizeadmiral
Beiträge: 6559
Welche Datei muß ich denn runterladen. Die "kis12.0.0.241de.exe" vom 14. März?
#3
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1471
OMG, es ist Anfang 2011 und man muss schon "2012" aufs Produkt schreiben. Wie bei Zeitschriften... da kann man die Aprilausabe schon im Januar kaufen, OMG!

Also ich wär ja eher für ein "Kaspersky 2061" - weil 50 Jahre voraus ist doch viel fortschrittlicher als nur ein dreiviertel Jahr. Da sind wohl sehr Unkreative am Werk!


Wer Sarkasmus findet...
#4
customavatars/avatar78181_1.gif
Registriert seit: 24.11.2007
Wald der Moose
Freund
Beiträge: 136
Da mir Kaspersky unsymphatisch ist und ich schon seit Jahren GDATA ohne Probleme einsetze möchte ich auch hier zur öffentlichen Beta verweisen:

Die Neuerungen der Beta 2012 kurz im Überblick:

-Erweiterter Schutz durch verbesserten Behaviour-Blocker
-Komfortables Arbeiten: Der On-Demand-Scan arbeitet im Hintergrund, wenn der Nutzer nicht aktiv ist
-Neues Add-In für Outlook 2007/2010
-Optimierung der Benutzerfreundlichkeit
-Optimierung Performance Webschutz
-Optimierung Performance Wächter
-Shredder auch bei 64bit-Systemen
-Verbesserter Selbstschutz

http://qsmirror01.gdatasecurity.de/qs/BETA/2012/GER/GER_R_BETA_2012_IS.exe

Als Zugangsdaten benutzt bitte:

Benutzername: BetaTest29848
Passwort: T0BSBS

Grüsse
#5
Registriert seit: 11.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 389
Ich habe es testweise ausprobiert und schon beim ersten Start hängte sich sofort das gesamte System auf (was es nicht einmal macht, wenn ich massiv Dateien kopiere, gleichtzeitig mit 60 Tabs browse, Folding at Home GPU ausführe, und noch dazu ein 9GB großes Fraktal unter GIMP erstelle...)
Nach einigen Reboots habe ich es dann abgeschossen.
Wenn es in einer viertel Stunden noch nicht geht fliegt es sofort wieder runter.
#6
Registriert seit: 11.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 389
Das Ding ist bei mir Schrott.
Das System hängt sich dann regelmäßig auf.
Zum Glück habe ich noch Ubuntu installiert...
#7
customavatars/avatar6611_1.gif
Registriert seit: 23.07.2003
im Land Ohne Sonne/DSL
@ddicted
Beiträge: 8860
ständig abstürze , dazu ist das System arschlangsam , darauf kann ich verzichten.
#8
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 482
wie gesagt, es hat ja auch noch BETA-status, lol
#9
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007


Beiträge: 12892
Kaspersky verlässt den auch nie... :wink:
#10
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 482
weiß grade überhaupt nicht, was ihr gegen Kaspersky habt. bei mir läuft die KIS seit der 2009er version (ich nutze NICHT betas, also hab ich gerade die 2011) wie geschmiert.
#11
customavatars/avatar92773_1.gif
Registriert seit: 05.06.2008
Hennef
Kapitänleutnant
Beiträge: 2019
das läuft aber ab der 10er version auch nur noch gut wenn du nix mit unreal engine 3 hast, die wird nämlich von der 2011 version geblockt-.-"
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unitymedia möchte Endkundenanschlüsse in öffentliche Wi-Fi-Hotspots umwandeln

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Der in Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Baden-Württemberg aktive Kabelnetzprovider Unitymedia plant 1,5 Millionen Endkundenanschlüsse mit seinem WLAN-Router gleichzeitig in öffentliche Wi-Fi-Hotspots zu verwandeln. Wer als Kunde dabei mitmacht, bekommt unabhängig vom Standort, Tarif oder... [mehr]

ProSiebenSat.1 schaltet MyVideo ab (Update: MyVideo wird nur umstrukturiert)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PRO7SAT1MEDIA

Das Videoportal MyVideo wurde einst von der ProSiebenSat.1-Gruppe als Konkurrenz zu YouTube aufgebaut. Das Portal konnte sich gegen die amerikanische Konkurrenz jedoch nie wirklich durchsetzen – die Verantwortlichen ziehen nun den Stecker. Laut einer Meldung werde das Projekt vorübergehend... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

10-GBit/s-Internetanschluss für Privatkunden in Estland

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/STARMAN

Immer wieder führen die Internetanbieter in Deutschland die bereits bestehende, gute Infrastruktur an, wenn es um die niedrigen Zahlen der FTTH/B/C-Anschlüsse geht. Dass es sich dabei größtenteils um Augenwischerei handelt und Anschlüsse mit mehr als 50 MBit/s weiterhin rar gesät sind, egal... [mehr]

Internet: Provider müssen zukünftig exakte Übertragungsrate angeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Bei den meisten Verträgen zwischen Kunden und Internetanbietern geben die Provider meist nur die maximal erreichbare Geschwindigkeit an. Ob die Übertragungsrate letztendlich am eigenen Anschluss erreicht wird, wird von den Anbietern nicht vertraglich zugesichert. Dieses Problem könnte sich... [mehr]

VDSL-Vectoring: Telekom startet im Herbst mit 100 Mbit/s in Hamburg

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Mit VDSL-Vectoring möchte die Deutsche Telekom die Geschwindigkeit des Netzes deutlich steigern. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird mit Hamburg ab Herbst die erste Großstadt mit dem schnellen Internet ausgebaut. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down-... [mehr]