> > > > Internet Explorer 9: Mehr als 2,3 Millionen Downloads binnen 24 Stunden

Internet Explorer 9: Mehr als 2,3 Millionen Downloads binnen 24 Stunden

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

ie9Seit den frühen Morgenstunden des 15. März steht die finale Version des Internet Explorer 9 zum Download bereit (wir berichteten). Wenige Stunden später konnte Microsoft einen ersten Teilerfolg verbuchen. Demnach soll der neue Browser in den ersten 24 Stunden über 2,3 Millionen Mal aus dem Internet heruntergeladen worden sein. Dies entspricht im Durchschnitt etwa 27 Downloadern pro Sekunde. Die Beta-Version konnte immerhin 1,3 Millionen Anwender finden. Ob aber alle 2,3 Millionen Nutzer den neuen Microsoft-Browser auch im Alltag nutzen, wird sich erst in den kommenden Wochen zeigen, wenn es neue Statistiken zum Marktanteil der Browser gibt. Sicherlich wollten viele Anwender die neue Version erst einmal testen.

Zu den größten Neuerungen des Internet Explorer 9 zählen unter anderem Unterstützung für HTML 5, CSS 3 und deutliche Verbesserungen an der Javescript-Implementierung. Außerdem soll der neue Hoffnungsträger der Redmonder deutlich schneller Webseiten darstellen. Der Internet Explorer 9 steht seit seinem Start auch in unserem Download-Archiv zur Verfügung.

Download:

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 22.07.2009

Obergefreiter
Beiträge: 79
haja des teil isja auch sau geil. Viel schneller und der Tracking Schutz is au ned übel. Da hat MS sich echt was gutes geleistet, IE9 kann in der Liste der guten MS Produkte Windows 7 bald schon Konkurrenz machen
#2
customavatars/avatar11783_1.gif
Registriert seit: 10.07.2004
Frankfurt
Leutnant zur See
Beiträge: 1221
toll ich kanns net installieren ... args
#3
customavatars/avatar81608_1.gif
Registriert seit: 05.01.2008
Thüringen
Vizeadmiral
Beiträge: 7858
Hab nun auch vom 8er zum 9er upgedated. Bisher lüppt es echt prima, vor allem geht es ratz fatz und die angesteuerte Website ist aufgebaut. Daumen hoch @MS ^^.
#4
Registriert seit: 05.01.2005

Obergefreiter
Beiträge: 110
Ich bin auch überzeugt vom IE9.
Besonders das klare Design der Menüleiste oben gefällt.

TIPP: Wer bei vereinzelten Websites Probleme mit "matschiger" Schrift hat:
F12 drücken und oben im Menü unter "Browsermodus" auf IE8 wechseln.
Dann hat man für die geöffnete Website das "alte" Schriftbild aus dem IE8 wieder.
#5
customavatars/avatar52502_1.gif
Registriert seit: 28.11.2006

Admiral
Beiträge: 8378
bin schon ewig von IE weg aber der neue gefällt mir optisch viel besser als firefox. ich frag mich nur, gibts für den IE eigentlich auch plugins wie bei firefox mit denen man streams auf knopfdruck runterladen kann?
#6
Registriert seit: 16.02.2003

Kapitän zur See
Beiträge: 3388
Ich habe ein Problem mit dem IE9 bzw. mit Outlook 2010 seit der Installation vom IE9. Manche Emails die ich bekomme sind einfach leer.
Private Emails funktionieren, aber wenn ich Emails von Firmen erhalte oder auch manche Werbe-Emails, dann wird mir das Textfeld in der Email als leer angezeigt. Bei manchen Emails funktioniert auch das Laden von Grafiken nicht, z.B. Firmenlogos etc... diese wurden früher geblockt und per "Bilder herunterladen" in der Kopfzeile dann angezeigt.

Seit der Installation von IE9 funktioniert auch dieses stellenweise nicht mehr. Kann es sein, das der IE9 hier etwas in Verbindung mit Outlook 2010 verbiegt ?
#7
Registriert seit: 13.05.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3728
schneller als Chrome?
#8
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Bücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 4997
Nein ;)
#9
Registriert seit: 09.06.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1160
Hab den neuen IE nun auch mal ausprobiert.
Bei mir stürzt das Ding öfter ab als der Chrome 12 Canary Build:fresse:

In Zahlen: Der finale IE schmiert mind. 1 mal täglich ab, der Canary Build so 1-2 mal pro Woche.
Man finde den Fehler....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unitymedia möchte Endkundenanschlüsse in öffentliche Wi-Fi-Hotspots umwandeln

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Der in Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Baden-Württemberg aktive Kabelnetzprovider Unitymedia plant 1,5 Millionen Endkundenanschlüsse mit seinem WLAN-Router gleichzeitig in öffentliche Wi-Fi-Hotspots zu verwandeln. Wer als Kunde dabei mitmacht, bekommt unabhängig vom Standort, Tarif oder... [mehr]

ProSiebenSat.1 schaltet MyVideo ab (Update: MyVideo wird nur umstrukturiert)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PRO7SAT1MEDIA

Das Videoportal MyVideo wurde einst von der ProSiebenSat.1-Gruppe als Konkurrenz zu YouTube aufgebaut. Das Portal konnte sich gegen die amerikanische Konkurrenz jedoch nie wirklich durchsetzen – die Verantwortlichen ziehen nun den Stecker. Laut einer Meldung werde das Projekt vorübergehend... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

10-GBit/s-Internetanschluss für Privatkunden in Estland

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/STARMAN

Immer wieder führen die Internetanbieter in Deutschland die bereits bestehende, gute Infrastruktur an, wenn es um die niedrigen Zahlen der FTTH/B/C-Anschlüsse geht. Dass es sich dabei größtenteils um Augenwischerei handelt und Anschlüsse mit mehr als 50 MBit/s weiterhin rar gesät sind, egal... [mehr]

Internet: Provider müssen zukünftig exakte Übertragungsrate angeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Bei den meisten Verträgen zwischen Kunden und Internetanbietern geben die Provider meist nur die maximal erreichbare Geschwindigkeit an. Ob die Übertragungsrate letztendlich am eigenen Anschluss erreicht wird, wird von den Anbietern nicht vertraglich zugesichert. Dieses Problem könnte sich... [mehr]

VDSL-Vectoring: Telekom startet im Herbst mit 100 Mbit/s in Hamburg

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Mit VDSL-Vectoring möchte die Deutsche Telekom die Geschwindigkeit des Netzes deutlich steigern. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird mit Hamburg ab Herbst die erste Großstadt mit dem schnellen Internet ausgebaut. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down-... [mehr]