> > > > Bereitet Google Facebook-Konkurrenten vor?

Bereitet Google Facebook-Konkurrenten vor?

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

googleGoogle hat schon mehrere Anläufe unternommen, Plattformen für soziale Netzwerke aufzubauen (wie beispielsweise Google Buzz). Der Erfolg hielt sich bislang allerdings in Grenzen. Jetzt scheint ein neuer Anlauf bevorzustehen. Unter dem Namen "Google Me" wird der Gerüchteküche zufolge mit Hochdruck an einem Dienst gearbeitet, der  Konkurrenz zu entsprechenden Plattformen wie vor allem Facebook sein soll. So könnte Google endlich ein starkes eigenes Gemeinschaftsportal starten und damit in diesem wichtigen Web 2.0-Bereich mitmischen. 

Nachdem Facebook zuletzt massiver Kritik vor allem in Bezug auf den Umgang mit den Nutzerdaten ausgesetzt war, könnte Google vielleicht erfolgreich sein - vorausgesetzt, man setzt sich deutlich von dem Verhalten Facebooks ab und gestaltet "Google Me" offen und transparent.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar82949_1.gif
Registriert seit: 19.01.2008

Obergefreiter
Beiträge: 120
\" wie vor allem Facebook sein werden soll\" .. äh ja, was nu? ^^

Den Hinweis hinsichtlich Google und Datenschutz/Nutzerdaten find ich etwas... süß/sauer ^^
#2
customavatars/avatar116445_1.gif
Registriert seit: 14.07.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 265
Naja, Google sammelt wie Facebook zwar Daten, aber wenigstens verkaufen sie sie nicht.
#3
customavatars/avatar82949_1.gif
Registriert seit: 19.01.2008

Obergefreiter
Beiträge: 120
Bin mir nich sicher ob ich mich daruf beziehe oder doch eher auf W-Lans und Passwörter usw.. ;)
#4
customavatars/avatar97166_1.gif
Registriert seit: 20.08.2008
LEV
Stabsgefreiter
Beiträge: 294
Google hat doch schon einen sehr erfolgreichen SocialNetowrk Crap - Orkut.

Dieser ist nur in den Großen Industrieländern (Westblock) nicht erfolgreich.
#5
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Offen und Transparent werden wohl vor allen Dingen die Nutzerdaten für mögliche zahlende Abnehmer. :D Aber Konkurrenz kann ja nicht schaden, besonders von so einem global aufgestellten Riesen wie Google.
#6
customavatars/avatar116445_1.gif
Registriert seit: 14.07.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 265
@Cynish: Verstehe ich nicht, deine Anmerkung. Das war halt auch Teil der Datensammelwut. Facebookautos habe ich zum Glück aber noch nicht gesehen. ;)
#7
customavatars/avatar57473_1.gif
Registriert seit: 06.02.2007
Dortmund
Kapitän zur See
Beiträge: 4019
Naja google Verkauf die nicht und wenn Du schon wie ich ein google mail Konto hast worüber du alles machst isst auch schnuppe...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kabel Deutschland erhöht Bandbreiten und senkt Preise

Logo von KABEL

Während andere Anbieter die Surf-Geschwindigkeit bei intensiver Nutzung drosseln wollen, erhöht Kabel Deutschland ab sofort die Bandbreiten seiner Einstiegstarife und korrigiert gleichzeitig die Preise nach unten. Der neue Tarif „Internet & Telefon 10“ ersetzt den bisherigen Tarif... [mehr]

Telekom ab dem 2. Mai mit Volumendrossel beim DSL (2. Update)

Logo von TELEKOM2

Bereits vor zwei Monaten berichteten wir auf Grund einer Meldung in der Fanboys-"Redaktion" von einer Änderung der DSL-Tarife bei der Deutschen Telekom. Nach zahlreichen Beschwerden und unbestätigten Gerüchten meldete sich die Telekom darauf hin selbst in ihrem Blog zu Wort und bestätigte eine... [mehr]

XKeyscore - das NSA-Überwachungswerkzeug im Detail

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/ASCHILLING/2013/NSA-LOGO

Mittlerweile prägt der von Edward Snowden aufgedeckte Überwachungsskandal schon seit mehreren Wochen die Nachrichten. Auch auf hardwareluxx.de haben wir uns diesem Thema unter anderem in Form eines umfangreichen Kommentars angenommen. In beachtlicher Frequenz kommen aber weiter immer neue... [mehr]

Dropbox greift auf gespeicherte Dokumente zu

Logo von DROPBOX

Wie die Website wncinfosec.com herausgefunden hat, greift der Online-Speicherdienst Dropbox auf Dokumente zu, die dort in der Cloud liegen. Laut ihm greifen mehrere Male Server von den Amazon-Webservices mittels LibreOffice auf das Dokument zu. Der Nutzer generierte die Dokumente mittels... [mehr]

Telekom will ab 2018 auch Altkunden drosseln

Logo von TELEKOM2

Am 22. April kündigte die Telekom an, dass ab dem 1. Mai diesen Jahres alle neu abgeschlossenen Verträge eine Klausel zur DSL-Drosselung enthalten werden. Die Umsetzung dieser Veträge soll dann spätestens 2016 geschehen. Bisher gab es jedoch seitens der Telekom keinerlei Angaben was mit den... [mehr]

Amazon Prime Instant Video im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/AMAZON_PRIME_INSTANT_VIDEO/AMAZON_PRIME_INSTANT_VIDEO_LOGO

Klassische Videotheken und Filme auf DVD oder Blu-ray gehen einer ungewissen Zukunft entgegen, denn Video-on-Demand-Dienste locken mit komfortablem und sofortigem Zugang zu Filmen und Serien. Der Online-Versandgigant Amazon gehört schon seit einiger Zeit auch zu den großen Playern unter den... [mehr]