> > > > Mozilla gibt Änderungen von Firefox 4 bekannt

Mozilla gibt Änderungen von Firefox 4 bekannt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

firefox_100Mozilla ist vor allem für seinen beliebten Open-Source-Browser Firefox bekannt. In den letzten Monaten konnte sich der Browser hier zu Lande an die Spitze der meist genutzten Browser setzen. Der Firefox erfährt eine ständige Weiterentwicklung. Mozilla hat nun die Neuerungen der bevorstehenden Version 4.0 bekannt gegeben. Drei große Ziele sollen dabei verfolgt werden. Erstens soll der Browser natürlich schneller werden. Ein anderes großes Ziel ist die Implementierung neuer Features, wie zum Beispiel HTML 5. Zudem soll der Nutzer mehr Kontrolle über die Software bekommen. Die Version 4 soll unter anderem auch eine schlichtere Benutzeroberfläche erhalten. Geplant ist zudem eine neue Updatefunktion, welche im Hintergrund läuft.

Dies sind nur einige der Änderungen, welche uns im Firefox 4 erwarten werden.  Eine Betaversion ist für Ende Juni geplant. Die finale Version soll hingegen im November erscheinen.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar5435_1.gif
Registriert seit: 13.04.2003

Trekker
Beiträge: 3774
Würde zwar nie chrome benutzen, aber was flash und ff angeht muss was passieren. Derzeit ist gerade da die Geschwindigkeit keinen Kommentar wert.
#8
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1407
ja würde ich auch sagen aber
#9
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1407
was hat es denn was so gut wie adblock+ funktioniert habe nix gefunden das was taugt
#10
customavatars/avatar124081_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
BNA
Oberbootsmann
Beiträge: 1022
Bin mit opera sehr zufrieden, kam mitm FF nie wirklich klar.. isses denn net so das Chrome alles zu google sendet?
#11
customavatars/avatar13751_1.gif
Registriert seit: 23.09.2004
Hamburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3955
Addblock funktioniert bei Chrome nur halb. Die ganze Werbung wird geladen, sie wird aber nicht angezeigt. Im FF wird sie nicht geladen.

Bei Opera muß man selber Hand anlegen. Das ist einfach zu bewerkstelligen, den FF wird Opera bei mir trotzdem nicht ablösen und ich hab Opera mehrfach ausprobiert ...
#12
customavatars/avatar111159_1.gif
Registriert seit: 26.03.2009

Bootsmann
Beiträge: 642
hab jahrelang ff genutzt, aber grad auf dem netbook brauch der opera um einiges weniger recourcen
#13
customavatars/avatar74439_1.gif
Registriert seit: 08.10.2007
Schweiz
Matrose
Beiträge: 29
\"Geplant ist zudem eine neue Updatefunktion, welche im Hintergrund läuft.\"

Macht sie denn das jetzt nicht? Die sucht ja auch im Hintergrund nach Updates und meldet mir dann dass es bereit wär zum Installieren...
#14
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1407
naja die sucht im Hintergrund und ich denke es wird dann auch im Hintergrund installieren so wie ein Update mit windows und wenn dann Update zu ende ist bekommst du wahrscheinlich ne Meldung für einen Neustart des Browsers
#15
Registriert seit: 04.07.2009

TaaHM-Holic
Diva
Beiträge: 3564
Für immer FF!
#16
customavatars/avatar107292_1.gif
Registriert seit: 25.01.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 293
FF war ja mal nett...und leider will ich nicht ohne adblockplus und foxmarks

imo ist der speicherverbrauch unzumutbar geworden....ich bin immer ruckzuck bei 500mb+ dass kanns echt nicht sein :/
da sollten die mal was machen und nicht noch mehr sinnlose features integrieren

aber das ist nur meine meinung

ohne die plugins ist opera imo deutlich besser....schon alleine deshalb weil die alles geben um sich an den html css usw. standard zuhalten firefox und ie kochen da irgendwie ihr eigenes süppchen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unitymedia möchte Endkundenanschlüsse in öffentliche Wi-Fi-Hotspots umwandeln

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Der in Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Baden-Württemberg aktive Kabelnetzprovider Unitymedia plant 1,5 Millionen Endkundenanschlüsse mit seinem WLAN-Router gleichzeitig in öffentliche Wi-Fi-Hotspots zu verwandeln. Wer als Kunde dabei mitmacht, bekommt unabhängig vom Standort, Tarif oder... [mehr]

ProSiebenSat.1 schaltet MyVideo ab (Update: MyVideo wird nur umstrukturiert)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/PRO7SAT1MEDIA

Das Videoportal MyVideo wurde einst von der ProSiebenSat.1-Gruppe als Konkurrenz zu YouTube aufgebaut. Das Portal konnte sich gegen die amerikanische Konkurrenz jedoch nie wirklich durchsetzen – die Verantwortlichen ziehen nun den Stecker. Laut einer Meldung werde das Projekt vorübergehend... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

10-GBit/s-Internetanschluss für Privatkunden in Estland

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/STARMAN

Immer wieder führen die Internetanbieter in Deutschland die bereits bestehende, gute Infrastruktur an, wenn es um die niedrigen Zahlen der FTTH/B/C-Anschlüsse geht. Dass es sich dabei größtenteils um Augenwischerei handelt und Anschlüsse mit mehr als 50 MBit/s weiterhin rar gesät sind, egal... [mehr]

Internet: Provider müssen zukünftig exakte Übertragungsrate angeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Bei den meisten Verträgen zwischen Kunden und Internetanbietern geben die Provider meist nur die maximal erreichbare Geschwindigkeit an. Ob die Übertragungsrate letztendlich am eigenen Anschluss erreicht wird, wird von den Anbietern nicht vertraglich zugesichert. Dieses Problem könnte sich... [mehr]

VDSL-Vectoring: Telekom startet im Herbst mit 100 Mbit/s in Hamburg

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Mit VDSL-Vectoring möchte die Deutsche Telekom die Geschwindigkeit des Netzes deutlich steigern. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird mit Hamburg ab Herbst die erste Großstadt mit dem schnellen Internet ausgebaut. Die Anschlüsse sollen dann eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s im Down-... [mehr]