> > > > Softwareupdate für OS X, iOS und die watchOS

Softwareupdate für OS X, iOS und die watchOS

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoApple hat am heutigen Abend gleich drei seiner aktuellen Betriebssysteme aktualisiert. OS X 10.11 El Capitan, iOS 9 und watchOS 2 werden darin auf den neuesten Stand gebracht und bekommen weitestgehend Sicherheitsupdates und Fehlerverbesserungen spendiert.

OS X 10.11.1 unterstützt nun Unicode 9 mit 150 neuen Emoji. Weitaus wichtiger aber dürfte die Behebung eines Fehlers sein, der im Zusammenspiel mit Microsoft Office 2016 dafür sorgen konnte, dass die Office-Software gar nicht genutzt werden konnte. Hinzu kommen zahlreiche weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Apple beschreibt das Update für OS X wie wie folgt:

  • Verbessert die Zuverlässigkeit des Installationsprogramms beim Aktualisieren auf OS X El Capitan
  • Verbessert die Kompatibilität mit Microsoft Office 2016
  • Behebt ein Problem, durch das Informationen zum Server für ausgehende E-Mails fehlen konnten
  • Behebt ein Problem, durch das E-Mails und Postfächer in Mail nicht angezeigt wurden
  • Behebt ein Problem, durch das bestimmte Audio Units-Plug-Ins nicht richtig funktionierten
  • Verbessert die Zuverlässigkeit von VoiceOver
  • Füht mehr als 150 neue Emoji mit vollständiger Unterstützung für Unicode 7.0 und 8.0 hinzu
Update auf OS X El Capitan 10.11.1
Update auf OS X El Capitan 10.11.1

Je nach Ausgangssystem kann das Update etwa 1 GB groß sein. Ebenfalls angeboten wird ein Update für iTunes 12.3.1, welches aber ebenfalls nur Fehler bereinigen soll. Beide Updates sind wie üblich über die Softwareaktualisierung verfügbar.

iOS 9.1

iOS 9.1 wird von Apple zunächst einmal mit neuen Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen beschrieben. Für Nutzer eines iPhone 6s iPhone 6s Plus dürfte wichtig sein, dass Live Fotos nun bei der Aufnahme abbrechen, wenn der Nutzer das iPhone zu schnell absenkt. Damit an falscher Stelle abbrechende Live Fotos verhindert werden. In den Messages lassen sich nun die Kontaktbilder abschalten. Apple News ist nun auch in Großbritannien verfügbar.

Update auf iOS 9.1
Update auf iOS 9.1

iOS 9.1 ist hinsichtlich des Funktionsumfanges und der Kompatibilität eine Grundvoraussetzung, um mit der neuen Apple-Hardware zu funktionieren. Dazu gehört der neue Apple TV, der für ein Setup iOS 9.1 zur Pflicht macht. Offenbar wird auch das iPad Pro mit iOS 9.1 ausgeliefert werden, wenngleich derzeit noch nur der November als Monat der Auslieferung festzustehen scheint. Der neue Apple TV soll ab Montag vorbestellt werden können und die erste Auslieferung soll ebenfalls kommende Woche starten. iOS 9.1 ist per Softwareaktualisierung verfügbar und hier zwischen 20 und 300 MB groß.

watchOS 2.0.1

Auch die Apple Watch an ein erstes kleines Update für watchOS 2 erhalten. Die Version 2.0.1 nennt folgende Änderungen:

  • Ein Problem mit Verzögerungen bei Softwareupdates wurde behoben
  • Probleme, die die Batterieleistung beeinträchtigten, wurden behoben
  • Ein Problem beim Synchronisieren von iOS Kalender-Ereignissen von einem verwaltetem iPhone mit einer Apple Watch wurde behoben
  • Ein Problem mit dem ordnungsgemäßen Aktualisieren von Standortinformationen wurde behoben
  • Ein Problem, mit dem Digital Touch von einer E-Mail-Adresse anstatt einer Telefonnummer sendete, wurde behoben
  • Ein Problem mit der Stabilität beim Verwenden von einem Live Foto als Zifferblatt wurden behoben
  • Ein Problem beim Verwenden von Siri zum Messen der Herzfrequenz wurden behoben, das verursachte, dass Sensoren nicht wieder ausgeschaltet wurden
Update auf watchOS 2.0.1
Update auf watchOS 2.0.1

Über die Softwareaktualisierung in der Apple Watch App kann das Update auf watchOS 2.0.1 angestoßen werden.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar54538_1.gif
Registriert seit: 28.12.2006
Dornbirn
Flottillenadmiral
Beiträge: 4133
bei el capitan dringend nötig... bei mir 1.34gb groß
#2
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Bei iOS ebenso... Ich hoffe die Gesenksekunden, die sich mein iPad ab und an gönnt, sind damit Geschichte...
#3
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1596
Hoffentlich läuft Office 2016 jetzt endlich rund. Das nervt extrem!
#4
Registriert seit: 23.10.2015

Matrose
Beiträge: 1
Falls Sie Probleme während der Aktualisierung auf iOS 9/9.1 haben, können Sie den Beitrag "iOS 9/9.1 häufige Probleme und Lösungen" anschauen.
#5
customavatars/avatar151276_1.gif
Registriert seit: 04.03.2011
Hannover / Laatzen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
10.11.x kann man in der Pfeife rauchen.. Etliche kleinere Fehler, Citrix Anwendungen kann man gänzlich vergessen (funktionieren aktuell im Kombination mit dem Receiver Plugin überhaupt nicht), etc. pp.
Mich ärgert dieses rückständiges OS so sehr, zumal auf der Arbeit immer wieder Leute mit ihren Gammel-Apple Kisten antanzen und Support erwünschen.
Ich bin dazu übergegangen diese Leute nicht mehr zu supporten. So wie der Rest der IT-Abteilung vor längerem bereits...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]