> > > > Android- und iOS-Apps können mit wenigen Anpassungen unter Windows 10 genutzt werden

Android- und iOS-Apps können mit wenigen Anpassungen unter Windows 10 genutzt werden

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Microsoft2012Auf der heutigen Build-Konferenz kündigte das Redmonder Unternehmen Microsoft an, dass Entwickler von Android-Apps bis zu 90 % des Codes unter Windows 10 wiederverwenden können. Damit das funktioniert, hat Microsoft eine Art Android-Subsystem in seine Betriebssysteme implementiert bzw. in die IDE Visual Studio eine Art Übersetzer eingebaut.

Die Applikationen werden Windows-APIs für beispielsweise die Tastatur oder aber auch die Ortung verwenden und wie nativ geschriebene Applikationen in einem sicheren Container ausgeführt. Gleichzeitig wurde eine ähnliche Unterstützung von Applikationen für Apples iOS angekündigt. Visual Studio versteht dafür die von Apple primär verwendete Programmiersprache Objective-C. So ist es möglich, iOS-Applikationen mit nahezu einem Mausklick auf Windows 10 ausführbar zu machen.

4 1024x576

Im Windows Phone Store sind bereits Applikationen vorhanden, die diese Technik verwenden. Als Beispiel nannte Microsoft das sehr erfolgreiche Spiel "Candy Crush Saga". Die Techniken werden für weitere Entwickler bald verfügbar sein.

Social Links

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 16.06.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 305
Das ist dann aber schon evtl ein echter Gewinn. Ein System dass es Entwicklern so leicht macht, wird vermutlich dafür sorgen, dass Windows App Store, die gängigsten Apps beider bzw aller drei Systeme zu finden sein werden. Gerade der App Store ist für mich mimentan einer der Gründe auf iOS zu verweilen.

Ist natürlich ne Frage, ob die Entwickung auch so kommt. Wenn es aber wirklich so einfach ist, wird ja jeder Entwickler diesen Markt erschließen wollen (soweit die Logik )

#2
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3661
Hoffentlich läuft das alles dann auch so gut wie nativ für Win10 geschrieben. Könnte aber gut sein, dass MS damit die Führungsposition einnimmt, da einfach alles läuft- von professionellen Programmen und Spielen über Windows Apps bis hin zu Android und iOS Apps.
#3
customavatars/avatar132702_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010

Obergefreiter
Beiträge: 109
Damit wird kaum ein Entwickler noch native WP Apps schreiben. :(
Aber immer noch besser viele konvertierte Apps als wenige native Apps. :)
#4
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1611
Ganz so einfach wie MS sich das vorstellt wird das nicht werden, aber wenn es halbwegs funktioniert eine feine Sache.

Bin am überlegen ob der Nachfolger meines Nexus4 nicht ein Windows-Phone werden soll, bei Android kriegt man ja nur noch diese 5+"-Monster. Mehr Apps würden bei der Entscheidung helfen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]