> > > > Microsoft verzichtet auf Einstieg bei Cyanogen

Microsoft verzichtet auf Einstieg bei Cyanogen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

cyanogen 2015Während die finanzielle Unabhängigkeit von Cyanogen vorerst Geschichte zu sein scheint, muss das Unternehmen, das hinter dem gleichnamigen CustomROM steht, auf einen Einstieg von Microsoft verzichten. Denn der Software-Konzern soll entgegen früheren Berichten nun doch keine Anteile übernommen haben. Stattdessen begnüge man sich mit einer Kooperation, die sich auf die Integration eigener Applikationen beschränkt.

Ende Januar hieß es noch, dass Microsoft etwa 70 Millionen US-Dollar investiert habe, um auf diesem Wege mehr Druck auf Google und Android ausüben zu können. Dies hätte zur kurz zuvor geänderten Zielsetzung von Cyanogen gepasst. Denn ebenfalls im Januar hatte man dort erklärt, dass man nicht länger nur eine den eigenen Vorstellungen entsprechende Android-Fassung anbieten wolle, sondern auf direkten Konfrontationskurs mit Google gehen werde. Denn langfristig sollen sämtlich Google-Komponenten aus dem eigenen Betriebssystem verschwinden und durch alternative Software ersetzt werden.

An dieser Stelle hätte Microsoft, so die Vermutungen vor wenigen Wochen, mit seinen Bing-Diensten sowie Office einsteigen können. Warum es dazu trotz mehrerer Verhandlungen nun doch nicht gekommen ist, bleibt unklar. Weder Cyanogen noch Microsoft wollten den Bloomberg-Bericht kommentieren - weder in Hinblick auf finanzielle Einzelheiten noch in Bezug auf die angestrebte Kooperation.

Aus finanzieller Sicht dürfte Cyanogen den Verlust aber verschmerzen können. Denn auch ohne das Engagement aus Redmond sollen im Zuge der nächsten Finanzierungsrunde 110 Millionen US-Dollar zusammenkommen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 09.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 218
wahrscheinlich hat cm mal wieder mit mehreren "exklusiv" partnern getanzt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]