> > > > Android-Verteilung: "Lollipop" verdoppelt Marktanteil

Android-Verteilung: "Lollipop" verdoppelt Marktanteil

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

android 5.0 lollipop logoNachdem Googles neuste Android-Version in der Januar-Statistik noch auf einen Marktanteil von 1,6 Prozent kam, hat sich der Anteil von Android 5.0 „Lollipop“ vier Wochen später schon mehr als verdoppelt. Laut den jüngsten Zahlen von Google soll die neuste Version in der letzten Februar-Woche – bzw. im Zeitraum von 23. Februar bis zum 2. März – auf 3,3 Prozent aller Android-Geräte installiert gewesen sein. Ende Dezember lag der Anteil noch bei unter 0,1 Prozent. Ebenfalls verbessern konnte sich Android 4.4 „KitKat“. Erreichte die Version im Januar noch einen Marktanteil von 39,7 Prozent, waren es im Februar 40,9 Prozent.

Damit ist Android 4.4 „KitKat“ die beliebteste bzw. meist eingesetzte Android-Version, zumindest dann, wenn man die einzelnen Versionen von „Jelly Bean“ einzeln betrachtet. Denn zusammen mit Version 4.1.x, 4.2.x und 4.3 kommt „Jelly Bean“ auf 42,6 Prozent. Aufgedröselt waren das für Android 4.1.x 17,3, für Android 4.2.x 19,4 und für Android 4.3 5,9 Prozent. Insgesamt betrachtet ging der Anteil von „Jelly Bean“ leicht zurück. Etwa 0,5 Prozentpunkte verloren hat auch Android 4.0.x alias „Ice Cream Sandwich“. Der Marktanteil fiel hier auf 5,9 Prozent. Gleiches gilt für Android 2.3.x „Gingerbread“, das im Februar auf nun 10,9 Prozent kommt.

Weiterhin eine nur sehr untergeordnete Rolle spielt Android 2.2 „Froyo“ mit einem unveränderten Marktanteil von 0,4 Prozent. .

android verteilung feb15 k
Die jüngste Statistik zur Verteilung der verschiedenen Android-Versionen.

Gezählt wurden alle Android-Geräte, die den Google Play Store innerhalb von sieben Tagen bis einschließlich 2. März 2015 besucht haben. Insgesamt dominieren Google und Apple mit Android und iOS den Markt der mobilen Betriebssysteme – gemeinsam kommen sie laut IDC auf fast 96,5 Prozent.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Bootsmann
Beiträge: 668
Läge der verdoppelte Marktanteil nicht bei kärglichen 3,3%, wäre die Überschrift nicht halb so lächerlich...
#2
Registriert seit: 30.09.2007
In einer Wohnung
Moderator
Beiträge: 7669
Mal ne dumme Frage. Woher kommen die Zahlen für diese Statistik?

Wenn ich ein Android Phone mit Android 4.0.4 kaufe und dieses dann Registriere, wird das ja bei google Registriert.
Wenn ich nun ein CM installiere mit Android 4.4.x, wird das dann bei google Registriert oder meckert deren Server und akzeptiert es nicht weil es kein offizielles Android ist?
Und wird es aktualisiert wenn der Mobile Hersteller ein Update liefert?

Weil mich würde es einfach interessieren wie die auf die Daten kommen. Ob wirklich alles mitgezählt wird oder nicht.
#3
Registriert seit: 30.06.2004

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 395
Zitat X5-599;23247957
Mal ne dumme Frage. Woher kommen die Zahlen für diese Statistik?

Wenn ich ein Android Phone mit Android 4.0.4 kaufe und dieses dann Registriere, wird das ja bei google Registriert.
Wenn ich nun ein CM installiere mit Android 4.4.x, wird das dann bei google Registriert oder meckert deren Server und akzeptiert es nicht weil es kein offizielles Android ist?
Und wird es aktualisiert wenn der Mobile Hersteller ein Update liefert?

Weil mich würde es einfach interessieren wie die auf die Daten kommen. Ob wirklich alles mitgezählt wird oder nicht.




Google wertet die Google Play Store Zugriffe aus. Die Play Store App schickt immer deine Android Versionsnummer mit, damit auch nur die Apps angezeigt werden, die mit deiner Android Version kompatibel sind. Wer ein Android ohne Google Play Store benutzt und nur andere App Stores, wie f-Droid, Amazon, Baidu ect., installiert hat, wird nicht mitgezählt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]