> > > > Enterprise-Nutzer bekommen Upgrade auf Windows 10 nicht kostenlos

Enterprise-Nutzer bekommen Upgrade auf Windows 10 nicht kostenlos

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Microsoft2012

Wie vor zwei Wochen berichtet, kündigte Microsoft an, es werde ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 für Nutzer von Windows 7, Windows 8.1 und Windows Phone 8.1 geben. Dieses soll innerhalb eines Jahres nach der Veröffentlichung von Windows 10 möglich sein. Sobald ein Windows-Gerät einmal auf die Version 10 aktualisiert ist, werde es innerhalb des Supportzeitraums mit kostenlosen Updates, neuen Funktionen und Patches versorgt. Microsoft plant damit eine schrittweise Verbesserung des Betriebssystems.

In einem Blog stellte Microsoft nun klar, dass Nutzer von Windows 7 Enterprise und Windows 8/8.1 Enterprise von diesem kostenlosen Upgrade ausgenommen sind. Betroffen sind somit Geschäftskunden, die nicht mit einer Standard- oder Pro-Version von Microsoft Windows arbeiten. Windows Enterprise soll weiterhin über Microsofts Volume-Licensing-Programm vertrieben werden.

Für Unternehmen werde es in Zukunft zwei verschiedene Versionen geben: Zum einen eine „Long Term Servicing Branch", für die nur relevante Updates und Fehlerbehebungen zur Verfügung gestellt werden, zum anderen eine „Current branch for Business", die auch das Aufspielen neuer Funktionen erlaubt.

Die erstgenannte Version kommt für Unternehmen in Frage, welche in kritischen Bereichen arbeiten (Krankenhäusern, Fabriken, etc.) und auf ein sicheres Betriebssystem vertrauen. Innerhalb des Mainstream- und Extended-Supports können die Sicherheitsupdates per Windows Server Update Services (WSUS) oder Windows Update verwaltet werden. Die zweite Version wird aufgrund der Installation neuer Funktionen für weniger kritische Einsatzgebiete empfohlen, bietet aber die gleichen Verwaltungsmöglichkeiten. Zudem haben Unternehmen die Möglichkeit, Geräte je nach Verwendung für die entsprechende Versionen freizugeben.

Die „Long Term Servicing Branch"-Variante von Windows 10 wird zeitgleich mit den normalen Versionen erwartet.

 

 

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar207000_1.gif
Registriert seit: 21.05.2014
Freiburg, Baden-Württemberg
Bootsmann
Beiträge: 754
Das hört sich ja alles gut und recht an.
Nur was ich mich die ganze Zeit frage. Wenn ich mein Win8.1 innerhalb des ersten Jahres mittels des Updates kostenlos auf Win10 upgrade.
1-2 Jahre später aber mein System neu installieren muss. Kann ich dann Win10 wieder kostenlos upgraden weil es dann mit meinem Lizenzkey von Win8.1 verknüpft ist oder geht es dann nicht mehr?
#2
customavatars/avatar105791_1.gif
Registriert seit: 04.01.2009

Skarabäusfürst
Beiträge: 661
bei Win 7 auf 8 und 8.1 gab es Probleme mit Key´s ob MS das bei Win 10 besser macht sehen wir dann.
#3
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Za'ha'dum
Kapitänleutnant
Beiträge: 2038
Zwei News mit demselben altbekannten Inhalt?
#4
Registriert seit: 20.12.2003
Karlsruhe
Fregattenkapitän
Beiträge: 2567
Das soll bestimmt Volume Licensing heißen.

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Hardwareluxx App
#5
customavatars/avatar152612_1.gif
Registriert seit: 30.03.2011
HSK / Hochsauerlandkreis
Auf Wunsch des Users entfernt
Beiträge: 1338
Ist ja mal wieder logisch das die ganzen Firmenkunden von MS abgezockt werden mit dieser Massnahme.
#6
Registriert seit: 03.02.2015

Matrose
Beiträge: 5
Zitat amdcpu3200;23141022
Ist ja mal wieder logisch das die ganzen Firmenkunden von MS abgezockt werden mit dieser Massnahme.



Was hat das mit Abzocke zu tun?
Eine professionell eingesetzte Software, die sicherlich einige Millionen an Entwicklung gekostet hat, soll bezahlt werden! Was ist daran falsch?
Machst du deine Arbeit für umsonst? NEIN!
#7
Registriert seit: 10.04.2008

Gefreiter
Beiträge: 34
@Frau Alina Zimmermann,
wieder ein Abgesang auf die deutsche Sprache?
Logik, Aufbau, Grammatik - Katastrophe.
Bitte im Zweifelsfall von einer zweiten Person gegenlesen lassen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]