> > > > Windows 10: Upgrade von der Technical Preview auf die RTM-Version wird ermöglicht

Windows 10: Upgrade von der Technical Preview auf die RTM-Version wird ermöglicht

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

windows10Microsoft hat am 30. September 2014 den Nachfolger von dem weniger beliebten Betriebssystem Windows 8/8.1 vorgestellt. Vorweg wurde gemutmaßt, dass diese Version den Titel "Windows 9" tragen wird, doch Microsoft hat am Abend der Vorstellung bekanntgegeben, dass ein Versionssprung auf "Windows 10" vollzogen wird. Selbstverständlich kam im Anschluss gleich die Frage auf, aus welchem Grund das Unternehmen nun von Windows 8/8.1 auf Windows 10 überspringt. Der offensichtlichste Grund scheint in der Vergangenheit zu liegen, da es bereits ein Windows-95- und Windows 98-Betriebssystem gab. Doch auch intern fand ein Versionssprung statt, nämlich von "Windows 6.3" (Windows 8.1) auf "Windows 10.0" für Windows 10.

Einen Tag später am 1. Oktober 2014 wurde die Windows-10-Technical-Preview freigegeben, in der die Allgemeinheit einen ersten Blick auf das für Spätsommer 2015 erwartete Windows-10-Betriebssystem werfen darf. Auch wir haben die Technical Preview in der Build 9841 ausprobiert und ein erstes Fazit gezogen. Erstmals ist es vereinfacht möglich, die ergänzten Neuerungen und Änderungen in Form neuerer Build-Versionen zu sehen, indem für die Technical Preview Updates nach und nach bereitgestellt werden. Zuvor musste die Öffentlichkeit auf gänzlich neue ISO-Images warten und eine Neuinstallation vornehmen.

Bei jedem neuen Windows-Betriebssystem fragen sich viele Interessenten, inwiefern ein Upgrade von einem früheren Betriebssystem ermöglicht wird. Vorneweg machte einige Tage nach dem Technical-Preview-Start die Information die Runde, dass ein Upgrade von Windows 7 bereits möglich ist. Am 4. Dezember 2014 wurde an Gabriel Aul, Mitarbeiter bei Microsoft, die sehr interessante Frage gestellt, ob es denn möglich sein wird, von der Technical Preview aus direkt auf die RTM-Version von Windows 10 upzugraden. Und laut seiner Antwort ist es die Absicht, genau dies zu ermöglichen. Auch diese Möglichkeit blieb den Testern einer Preview bisher verwehrt. Offen bleibt dagegen die Frage, inwiefern Nutzer von Windows 8/8.1 auf das kommende Windows 10 migrieren können. Sollte es von Windows 7 aus via Windows-Update möglich sein, gäbe es allerdings sicherlich auch unter Windows 8/8.1 eine effiziente Möglichkeit, das Upgrade durchzuführen.

Gabriel Aul

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]