> > > > Screenshots zeigen Änderungen in Android Wear 5.0

Screenshots zeigen Änderungen in Android Wear 5.0

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

android-wearMit Android 5.0 Lollipop nimmt Google nicht nur Änderungen am OS selbst und einigen Applikationen vor, auch der Wearable-Ableger der Plattform wird überarbeitet. Phandroid hat nun die ersten Screenshots und Informationen veröffentlicht. Diesen zufolge werden einige der seit dem Start von Android Wear benannten Kritikpunkte beseitigt.

Weit oben auf der Liste dürfte dabei das Entfernen von Informationen durch eine nicht selten unbeabsichtigte Wischgeste sein. Der Befehl selbst bleibt in Android Wear 5.0 zwar erhalten, eine Undo-Funktion-Funktion soll beim Wiederherstellen jedoch viel Zeit sparen.

Hilfreich dürfte aber auch die neue Funktion zum schnellen Verändern der Display-Helligkeit sein. Bislang muss dafür zunächst die Einstellungen der Smartwatch aufrufen, in Zukunft reicht ein einfaches Wischen nach unten auf dem Startbildschirm. Dadurch wird ein neues Menü aufgerufen, in dem sich schnell zwischen Standard-, Theater- und und Sunlight-Modus wechseln lässt. Während letzterer die maximale Einstellung wählt, verhindert die Theater-Einstellung das versehentliche Aktivieren der Anzeige - lediglich per Doppel-Tap oder Knopfdruck lässt sie sich dann einschalten.

android Wear 5 02

Weitere Anpassungen innerhalb von Android Wear selbst werden eine veränderte Darstellung für Nutzer mit Sehschwäche sowie eine neue Sortierung innerhalb des Hauptmenüs sein. Darüber hinaus hält eine neue API Einzug, die das Anpassen der Watch Faces nicht nur erleichtert, sondern auch zusätzliche Funktionen bietet.

android Wear 5 03

Zu guter Letzt stellt Android Wear 5.0 der dazugehörigen Companion-App mehr Informationen als bislang zur Verfügung. In dieser werden nach dem Update Daten zum Energieverbrauch und Speicherbedarf dargestellt.

android Wear 5 01

Noch nicht angenommen hat Google sich allem Anschein nach dem Darstellungsproblem bei runden Displays, wie sie derzeit von der Motorola Moto 360 und LG G Watch R verwendet werden. Denn durch die nach wie vor eckigen Google-Now-Karten können nicht alle Informationen korrekt angezeigt werden.

Wann genau Android Wear 5.0 ausgeliefert werden soll, ist derzeit noch unbekannt. An den Systemvoraussetzungen wird sich nichts ändern, hier bleibt es bei einem Smartphones mit Android 4.3 oder jünger.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]