> > > > Windows 10: Eine Million Nutzer testen die Technical Preview

Windows 10: Eine Million Nutzer testen die Technical Preview

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Microsoft2012Vor knapp zwei Wochen kündigte Microsoft im Rahmen einer Presseveranstaltung in San Francisco seine nächste Betriebssystem-Generation an – voraussichtlich Mitte 2015 soll die finale Version von Windows 10 erscheinen. Bis dahin soll es zahlreiche Vorabversionen geben, die von interessierten Nutzern ausprobiert werden dürfen. Den Anfang machte Microsoft vor etwa zehn Tagen als man mit der Technical Preview eine erste Alpha-Version kostenlos zur Verfügung stellte. Nun nannte das Unternehmen erste Zahlen.

Demnach habe die Technical Preview von Windows 10 über eine Million interessierte Tester finden können. Am Wochenende soll sich der millionste Nutzer für die frühe Alpha-Version bei Microsoft registriert haben. Mit 64 Prozent nutzt der größte Teil die Vorabversion auf einer eigenen Partition auf dem Desktop-Rechner bzw. dem Notebook, während die restlichen 36 Prozent die Technical Preview lieber in einer virtuellen Maschine ausprobieren. Auch bei der Nutzung von zusätzlichen Anwendungen gibt es Unterschiede: Der Großteil, immerhin 68 Prozent, nutzt die erste Vorabversion von Windows 10, um mehr als sieben unterschiedliche Anwendungen am Tag auf der neuen Windows-Generation auszuprobieren. Jeder Vierte startet hingegen etwa 26 Anwendungen, fünf Prozent nutzen sogar mehr als 68 Anwendungen.

Neue Hardware braucht man für die kommende Betriebssystem-Generation aus Redmond nicht anzuschaffen. Die Hardware-Voraussetzungen für Windows 10 sind die gleichen wie für Windows 8. Ein 1,0 GHz schneller Prozessor mit Support für die Befehlssatzerweiterungen SSE 2, NX und PAE, eine DirectX-9-fähige Grafikkarte und mindestens 2 GB Arbeitsspeicher sowie 16 GB großer Festplattenspeicher genügen daher.

Wer die Technical Preview von Windows 10 ausprobieren möchte, kann dies über diesen Link tun. Unseren ersten Eindruck haben wir bereits in diesem Artikel aufgezeigt.

alles

 

Social Links

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar113342_1.gif
Registriert seit: 12.05.2009
Lahr
Flottillenadmiral
Beiträge: 4953
Wäre es deutsch wie bei win8 damals wäre ich auch dabei...
#2
customavatars/avatar13249_1.gif
Registriert seit: 06.09.2004
Neuruppin / Erfurt
Kapitän zur See
Beiträge: 3561
so schlimm ist das garnicht auf englisch ^^ nutze es jetzt seit 2 wochen als daily driver läuft super, bis darauf, dass ich meinen maustreiber von logitech nicht installieren kann -.-
#3
customavatars/avatar100660_1.gif
Registriert seit: 15.10.2008

Obergefreiter
Beiträge: 89
Hieß es nicht, daß die Win 10 Preview jeden Pups an M$ weiterleitet?
#4
customavatars/avatar113342_1.gif
Registriert seit: 12.05.2009
Lahr
Flottillenadmiral
Beiträge: 4953
wennsch deutsch wäre wäre mir das ja egal aba sehs nicht ein auf englisch, mags nicht
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]