> > > > Microsoft veröffentlicht Service Pack 2 für Windows XP

Microsoft veröffentlicht Service Pack 2 für Windows XP

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Nach etlichen Wochen und Monaten des Wartens sowie diversen Terminverschiebungen hat [url=http://www.microsoft.de]Microsoft[/url] nun endlich das Service Pack 2 für Windows XP veröffentlicht. Das 256.09 MB große Service Pack ist derzeit nur als [url=http://download.microsoft.com/download/9/6/4/96442257-721a-4cd5-9006-10a40cbb45cb/WindowsXP-KB835935-SP2-DEU.exe]Netzwerkinstallation[/url] erhältlich. Natürlich sind neben zahlreiches Bug-Fixes auch einige neue Feature eingeführt worden, die unter "Read More" zusammengestellt wurden. In einigen Tagen wird das Service Pack 2 auch über die Windows Update-Seite verfügbar sein, dann auch als Express-Installation.[url=http://www.microsoft.com/germany/windowsxp/sp2/anwender/detail_aender/sicherheitscenter.mspx]Zentrales Sicherheitsmanagement: das Sicherheitscenter[/url]
Das neue Sicherheitscenter erleichtert Ihnen die Kontrolle über den Sicherheitsgrad Ihres Computers. Als Einsatzzentrale für Ihre Sicherheitskräfte fasst es Firewall, Virenscanner und Updates an einem Ort übersichtlich zusammen. Mit wenigen Mausklicks nehmen Sie hier Ihre Sicherheitseinstellungen vor.

[url=http://www.microsoft.com/germany/windowsxp/sp2/anwender/detail_aender/speicher.mspx]Optimiertes Speichermanagement[/url]
Manche Virensoftware versucht, große Datenmengen in den Arbeitsspeicher des Computers zu kopieren, um ihn so lahm zu legen. Service Pack 2 bündelt gleich mehrere Sicherheitstechnologien, die Ihren Speicher mit vereinten Kräften vor sogenannten "Pufferüberläufen" schützen.

[url=http://www.microsoft.com/germany/windowsxp/sp2/anwender/detail_aender/surfen.mspx]Höhere Sicherheit beim Browsen[/url]
Mit Service Pack 2 zeigt der Microsoft Internet Explorer schädlichen Inhalten im Web die rote Karte. Der Bereich Lokaler Computer wird zur Sicherheits-Zone, Steuerelemente und Benutzeroberfläche fragen vor dem Ausführen von ActiveX®-Steuerelementen und Spyware nun artig um Ihre Erlaubnis. Und auch gegen leidige Pop-up-Fenster ist jetzt ein Kraut gewachsen.

[url=http://www.microsoft.com/germany/windowsxp/sp2/anwender/detail_aender/mail.mspx]Mehr Sicherheit bei der E-Mail-Verarbeitung[/url]Sicherere Standardeinstellungen, bessere Attachment-Kontrollen und ein optimiertes Outlook Express schützen E-Mail und Instant-Messaging vor Virenbefall. Verdächtige Anlagen, die über E-Mail- oder Sofortnachrichten eingehen, werden isoliert und so am Eindringen in andere Systembereiche gehindert.

[url=http://www.microsoft.com/germany/windowsxp/sp2/anwender/detail_aender/messenger.mspx]Mehr Sicherheit beim Instant Messaging[/url]
Was Outlook Express für den E-Mail-Verkehr ist, ist der Windows Messenger für den Austausch von Direktnachrichten. Service Pack 2 verbessert auch hier die Sicherheit, um bösartige Eindringlinge zurückzuhalten.

[url=http://www.microsoft.com/germany/windowsxp/sp2/anwender/detail_aender/wlan.mspx]Bessere Unterstützung von Funknetzen[/url]
Mit Service Pack 2 wird drahtloses Netzwerken spürbar einfacher. Das Auffinden von Funknetzen und der Aufbau einer Verbindung ist nun leichter denn je, ohne zusätzliche Software-Installation.

[url=http://www.microsoft.com/germany/windowsxp/sp2/anwender/detail_aender/bluetooth.mspx]Verbesserte Bluetooth-Fähigkeit[/url]
Sie nutzen Geräte wie Keyboard, Handy oder PDA? Dann freuen Sie sich auf Service Pack 2. Mit dem neuen Update ist die Verbindung zu Ihrer Bluetooth-Hardware nun einfacher als je zuvor.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]