> > > > Apple schaltet 2-Faktor-Authentifizierung für die iCloud frei

Apple schaltet 2-Faktor-Authentifizierung für die iCloud frei

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoDie Sicherheit der Apple-Accounts war seit „Celebrity-Gate" in die Schlagzeigen geraten – passend zur Ankündigung des eigenen Bezahldienstes Apple Pay. Apple hat bereits kurze Zeit später reagiert und angekündigt, eine 2-Faktor-Authentifizierung für die iCloud einzuführen. Seit dieser Ankündigung hat Apple bereits Optimierungen unter der Haube vorgenommen. Heute legt der Konzern nun aber nach und hat die 2-Faktor-Authentifizierung für die Apple ID freigeschaltet.

Die neue Sicherheitsoption kann in den Einstellungen der Apple ID im Bereich Sicherheit einfach vorgenommen werden. Nach der Koppelung eines Geräts mit dem Apple-Account muss lediglich der Wiederherstellungsschlüssel gut aufbewahrt werden, da es künftig nicht mehr möglich ist, das Passwort über Apple zurücksetzen zu lassen.

Nutzern mit einem Account bei Apple raten wir, die 2-Faktor-Authentifizierung zeitnah durchzuführen.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 7758
Zugegeben, ich finde es nicht. Wo soll man das einstellen? Unter iTunes, auf dem Gerät oder auf der icloud-Webseite? Letztere habe ich schon abgegrast, da kann ich nichts dergleichen sehen. iTunes wäre witzlos, da die Store-ID eine andere ist, als die für icloud.
#2
customavatars/avatar7414_1.gif
Registriert seit: 07.10.2003
Franken
[online]-Redakteur
Beiträge: 9228
Geht hier: https://appleid.apple.com/account/home
#3
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Za'ha'dum
Kapitänleutnant
Beiträge: 2042
Das hat ja lange gedauert...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]