> > > > Apple arbeitet an umfangreichen Update für Karten-App

Apple arbeitet an umfangreichen Update für Karten-App

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoViel ist über das, was Apple mit iOS 8 ändern wird, nicht bekannt, bislang war lediglich die Rede von Fitness- und Gesundheits-orientierten Anpassungen die Rede. Wie 9to5Mac nun aber berichtet, soll auch die hauseigene Karten-App im Mittelpunkt der neuen Fassung des Betriebssystems stehen.

Zwar konnte Maps seit dem Start mit iOS 6 vor zwei Jahren immer weiter verbessert und so die grundsätzliche Kritik beseitigt werden, in puncto Funktionsumfang hinkt man dem Branchenprimus Google Maps aber noch immer klar hinterher. Mit der neuen Fassung soll sich dies nun aber ändern, vor allem in Hinblick auf die zur Verfügung stehenden Daten. Denn dann werden auch Angaben zu öffentlichen Verkehrsmitteln berücksichtigt, so das Apple-Portal. Ähnliche wie in Google Maps lassen sich dann beim Aufruf einer Haltestelle oder Station Informationen zu dort verkehrenden Linien sowie deren Abfahrtszeiten abrufen, ebenso lassen sich Routen per ÖPNV planen.

Damit würde neben den Fortbewegungsarten PKW und zu Fuß eine dritte hinzukommen, die hinsichtlich der optischen Implementierung den beiden ersten entsprechen soll. Als Grundlage für den erweiterten Umfang der künftigen Maps-Version gelten vor allem die Übernahmen von BroadMap, Embark und HopStop zwischen Juli und Dezember des vergangenen Jahres. Als sicher gilt, dass die neue ÖPNV-Option zunächst nur in einigen ausgewählten US-Städten zur Verfügung stehen wird.

Weniger klar ist hingegen, ob mit iOS 8 auch weitere Veränderungen in Maps enthalten sein werden. Denn der Quelle zufolge soll Apple auch an Augmented-Reality-Funktionen arbeiten. Diese sollen beispielsweise in der nähe gelegene Sehenswürdigkeiten oder gesuchte Orte in eine neue 3D-Ansicht integrieren, über die unter Umständen auch das Navigieren möglich ist. Zudem ist das Thema Indoor-Navigation weiterhin ein großer Punkt, der aber ebenso wie die Augmented-Reality-Erweiterung vermutlich erst in den nächsten Jahren weiter ausgebaut wird.

Genaueres dürfte Apple wie üblich auf der diesjährigen Ausgabe der Entwicklerkonferenz WWDC verraten, die im Sommer stattfinden wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 11.01.2007
Wuppertal
Leutnant zur See
Beiträge: 1201
"ebenso lassen sich Router per ÖPNV planen"
Interessantes Feature ;-)
#2
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Bootsmann
Beiträge: 667
Hauptsache, man kann im 3D-Mode wieder beliebig den Winkel in die Horizontale verändern, auch wenn es nur Landschaftskonturen gibt, wie es noch in iOS 6 möglich war.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]