> > > > SteamOS jetzt mit BIOS- und Dual-Boot-Unterstützung

SteamOS jetzt mit BIOS- und Dual-Boot-Unterstützung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

steamDie Pflege am eigenen Betriebssystem geht weiter. Nachdem Valve bereits in der vorletzten Woche ein Update für SteamOS veröffentlicht hatte und damit in erster Linie Nutzer von AMD- und Intel-Grafikchips zufrieden stellte, dürfte die jüngste Aktualisierung vor allem Besitzer älterer PCs freuen.

Denn ab sofort kann das auf Linux basierende System auch mit solchen Rechnern umgehen, in denen noch ein klassisches BIOS seine Arbeit verrichtet. Bislang war UEFI eine Mindestvoraussetzung, was zahlreiche ältere Mainboards ausschloss. Ebenfalls neu ist eine Dual-Boot-Funktion. Damit kann SteamOS problemlos parallel mit einem anderen Betriebssystem betrieben. Zu guter Letzt besteht mit der neuen Version die Möglichkeit, die Partitionierung der Zielfestplatte selbst zu übernehmen.

Komplett in Eigenregie entwickelt hat Valve die Neuerungen jedoch nicht. Denn wie man im eigenen Forum mitteilt, hat man diese von „Ye Olde SteamOSe“ übernommen. Dahinter steckt ein kleines Entwicklerteam, das SteamOS in Eigenregie verändert und weiterentwickelt. Nach wie vor befindet sich die Plattform in der Beta-Phase, das jüngste Update sollte aber mit nochmals gesteigerter Vorsicht getestet werden. Denn laut Valve kann vor allem die Dual-Boot-Funktion noch einige Probleme bereiten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007


Beiträge: 12874
Ist das jetzt wirklich jedes mal eine News wert, ich denke nicht.
#2
customavatars/avatar57626_1.gif
Registriert seit: 08.02.2007
Dargun
Kapitän zur See
Beiträge: 3546
schliesse mich deiner Meinung an!
#3
Registriert seit: 31.05.2012

Matrose
Beiträge: 4
Ich finde das Interessant.
#4
customavatars/avatar183433_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Berlin
Matrose
Beiträge: 11
Zitat Bob.Dig;21739836
Ist das jetzt wirklich jedes mal eine News wert, ich denke nicht.


Also ich finde die News verdammt gut, da ich das ganze jetzt auch auf meinem zweit Rechner probieren kann welcher kein UEFI hat!
#5
Registriert seit: 02.07.2013

Banned
Beiträge: 888
Ich schließe mich dem an, das man nicht über jeden Furz den Steam macht berichten muss, und wenn man es doch macht, dann bitte das selbe auch für alle deutlich wichtigeren Linux Distripbutionen und auch für Windows und Mac (alleine schon, weil die alle deutlich mehr eingesetzt werden!)...... Also deckt doch bitte erst einmal das wichtigere ab, wenn ihr dann noch Zeit habt, sagt auch keiner was.
#6
Registriert seit: 30.07.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1378
Jupp, ist interessant weil es keine kleine News ist, sondern wichtig für alle Interessierten die parallel Windows nutzen wollen. Danke Luxx und weiter so!
#7
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1531
Ich wusste von SteamOS' Existenz vor dieser news gar nicht richtig bescheid.
Was will man mit so einem System überhaupt bezwecken?

Egal.
Ich Versuche auch schon wieder diese überflüssigen Informationen zu vergessen.


Geschrieben an meinem PC auf dem uralten Windows 7
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]