> > > > Android 4.4 überholt Android 2.2

Android 4.4 überholt Android 2.2

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

android allgemeinAuch im neuen Jahr führt Google seine Tradition fort und gibt zur Monatsmitte jeweils aktuelle Zahlen zur Verteilung der einzelnen Android-Versionen bekannt. Viel verändert hat sich in den vergangen vier Wochen zwar nicht, dennoch gibt es zwei kleinere Überraschungen.

Zu nennen ist hier zunächst die Trendwende bei Android 4.1.x. Denn erstmals seit langer Zeit ging die Verbreitung zurück. Lag diese in den vergangenen Monaten mit leichter Tendenz nach oben zwischen rund 36 und 37 Prozent, waren es während der jüngsten Erhebung nur noch 35,9 Prozent. Die Gründe hierfür dürfen die üblichen sein: Verschiedene Smartphones und Tablets mit Version 4.1.x erhielten in den vergangenen Wochen Updates auf neuere Fassungen des Betriebssystems, zudem werden zahlreiche aktuelle Modelle bereits mit 4.2 oder höher ausgeliefert. Bestätigt wird dies durch die Entwicklung von Android 4.2.x und 4.3. Das Wachstum setzte sich hier weiter fort, vor allem letztere Version konnte klar zulegen.

Die zweite Überraschung: Android 4.4 „KitKat“ kommt langsamer als erwartet in Fahrt. Wurde der neuesten Fassung der Plattform vor vier Wochen noch ein überdurchschnittlich schnelles Wachstum attestiert, geht es nun wesentlich langsamer voran; lediglich auf 1,4 Prozent aller erfassten Geräte kommt „KitKat“ zum Einsatz. Dabei stehen bereits seit geraumer Zeit entsprechende Aktualisierungen für die wichtigsten Nexus-Geräte bereit, zudem gelten die Verkaufszahlen des Nexus 5 als ausgesprochen gut. Das einzige Trostpflaster: Das Schlusslicht konnte an „Froyo“ abgegeben werden. Android 2.2 erreichte nur noch 1,3 Prozent, die Bedeutung nimmt weiter ab.

Als Basis für die Berechnungen dienen die Zugriffe auf Google Play in der ersten Januar-Woche. Ohne Einfluss auf die Zahlen sind somit alle Geräte, die mit einer Version älter als Android 2.2 genutzt werden oder auf denen aus lizenzrechtlichen Gründen die entsprechende Applikation fehlt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 14.02.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Kitkat gibts halt erst auf den Nexen ;-) Habe es aufm Nexus 7 und muss sagen, sehr viel hat sich nun nicht geändert.
Android 4.2 und 4.3 läuft auch super.. und mit nem Galaxy s3 oder s4 hat man auch sehr viel mehr Funktionen als beim Nexus, das vergessen viele Leute. Und das trotz Updaterückstand.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]