> > > > CyanogenMod 10.1 in finaler Fassung veröffentlicht

CyanogenMod 10.1 in finaler Fassung veröffentlicht

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

CyanogenModDas CyanogenMod-Team hat die Arbeiten an Version 10.1 des gleichnamigen, auf Android basierenden Betriebssystems abgeschlossen und die finale Version vor wenigen Stunden zum Download freigegeben. Damit können Nutzer von 50 verschiedenen Smartphones und Tablets die vom jeweiligen Gerätehersteller verteilte Android-Version durch die alternative Variante ersetzen.

Zu den unterstützen Modellen gehören unter anderem Amazons Kindle Fire der ersten und zweiten Generation, die Nexus-Versionen Galaxy Nexus, Nexus 4, Nexus 7, Nexus 10 und Nexus S, das HTC One, alle bisher erschienen Samsung-Galaxy-Note- und -S-Generationen sowie das Sony Xperia Z. Allerdings werden nicht immer alle Konfigurationen eines Geräts unterstützt, der Grund hierfür sind die in einigen Fällen fehlenden Treiber.

Dem CyanogenMod-Team zufolge betrifft dies vor allem Hardware mit Nvidias Tegra 2 und Samsungs Exynos-SoCs. Ob das eigene Smartphone oder Tablet mit Version 10.1 genutzt werden kann, verrät eine eigens eingerichtete Übersicht. Die Entwickler haben allerdings in Aussicht gestellt, dass die Liste der offiziell untersützten Geräte in den kommenden Wochen verlängert werden könnte, Details hierzu nannten sie aber noch nicht. CyanogendMod 10.1 basiert auf Android 4.2.2, bietet stellenweise aber deutlich mehr Funktionen als das zugrunde liegende Betriebssystem.

Dazu gehören unter anderem die sogenannte Pie Controls, die das Ausblenden der Bedienelemente am unteren Display-Rand ermöglichen, das neue cLock-Widget für den Home- und Lockscreen sowie ein Inkognito-Modus, der Applikationen den Zugriff auf persönliche Daten wie Kontakte, Nachrichten und die eigene Position verweigert, indem leere Liste und falsche Ortsangaben vorgetäuscht werden. Bis die notwendigen Downloads für alle Geräte verfügbar sind, kann es dem Team zufolge noch einige Stunden dauern.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar63_1.gif
Registriert seit: 29.05.2001
Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4530
Mhh, wenn das Nexus 10 geht sollten ja theoretisch auch andere Tablets auf Exynos 5250-Basis möglich sein...
#2
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 9274
Nach nem halben Jahr AOKP will ich das hier mal probieren. Kann man bei CM inzwischen auch die Onscreentasten ändern?
#3
Registriert seit: 30.07.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 442
Falsche Sektion. Kommt hier hin Smartphones, Tablets und klassische Mobiltelefone
#4
customavatars/avatar37147_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
München
Bootsmann
Beiträge: 531
Zitat HomerJay;20802893
Nach nem halben Jahr AOKP will ich das hier mal probieren. Kann man bei CM inzwischen auch die Onscreentasten ändern?

Ja.
#5
customavatars/avatar113331_1.gif
Registriert seit: 12.05.2009
de_dust2
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1521
Hab bis jetzt für das S4 aus Europa noch keine stable/finale Version gefunden. Nach wie vor gibts da nur die Nightly Version. Müsste ja eigentlich noch kommen laut News.
#6
customavatars/avatar181321_1.gif
Registriert seit: 27.10.2012
Osten
Banned
Beiträge: 8736
Zitat dings;20807304
Hab bis jetzt für das S4 aus Europa noch keine stable/finale Version gefunden. Nach wie vor gibts da nur die Nightly Version. Müsste ja eigentlich noch kommen laut News.


das wird entweder dauern oder garnicht kommen. die news ist sehr oberflächlich und nicht genau rechechiert. für das itl s2 wird auch nie ne stable kommen...

Gruß JM
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]