> > > > Systemanforderungen für iOS 7 und OS X 10.9 bekannt

Systemanforderungen für iOS 7 und OS X 10.9 bekannt

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

ios7Die dominierenden Themen der gestrigen WWDC-Keynote waren zweifelsfrei iOS 7 und OS X 10.9 „Mavericks“. Beide Betriebssystemauffrischungen will Apple im Laufe des Herbstes verteilen, in Bezug auf die Kompatibilitäten hielt man sich jedoch vorerst zurück. Zwischenzeitlich hat das Unternehmen den Schleier jedoch gelüftet und bekannt gegeben, dass nicht alle iPhones, iPads und Macs in den Genuss der Updates kommen werden.

Während dies bei Macs abzusehen war, überraschen jedoch die Einschränkungen, die es innerhalb der iOS-Familie gibt. Denn nur zwei Geräte werden alle vorgestellten neuen Funktionen unterstützen, das iPhone 5 sowie der iPod touch der aktuellen fünften Generation. Während älteren Generationen zumindest einige der Neuerungen erhalten werden (siehe Tabelle), sind das iPhone 3GS, das iPad 1 sowie alle jeweils vorherigen Versionen komplett außen vor. Während dem ersten iOS-Tablet schon der Sprung von iOS 5.x auf 6.0 nicht mehr gewährt wurde, erhielt das immerhin bis Sommer 2012 produzierte iPhone 3GS noch Version 6.1 der Plattform, wenn auch diese schon nur noch mit Einschränkungen.

iOS-7-Funktionen nach Endgerät
AirDrop Fotofilter iTunes Radio Kamerafilter Panorama-
aufnahmen

Quadratische
Aufnahmen

Siri

iPhone 4 X
iPhone 4S X
iPhone 5
iPod touch 5. Gen. X
iPad 2
iPad 3
iPad 4 X X X X X
iPad mini

Als direkter Nachfolger erhält das iPhone 4 dementsprechend erwartungsgemäß die wenigsten neuen Funktionen. Lediglich die neuen, nachträglich anwendbaren Fotofilter, die Möglichkeit quadratische Aufnahmen anzufertigen sowie iTunes Radio werden hier Einzug halten. Schlechter ist es lediglich um das iPad 2 bestellt, das einzig und allein den neuen Streaming-Dienst erhalten wird. Während hier vor allem die SoC-Leistung der limitierende Faktor sein dürfte, scheitert die Sharing-Funktion AirDrop eher an der verbauten WLAN-Funktechnik. Denn nur das iPhone 5, der aktuelle iPod touch sowie das iPad 4 und das iPad mini können auf diesem Wege Fotos und andere Dokumente untereinander austauschen. Abzuwarten bleibt aber, ob betagte iOS-Endgeräte wie das iPhone 4 oder das iPad 2 überhaupt über genügend Leistung verfügen, um iOS 7 flüssig auszuführen. In der Vergangenheit hatte es bei Updates mehrfach Beschwerden über eine zu geringe Performance auf älteren, aber offiziell noch unterstützten Modelle gegeben.

Bei OS X 10.9 ist eine solche Problematik hingegen nicht zu erwarten. Denn die Systemanforderungen entsprechen denen der Vorgängerfassung. Damit verfügen die folgenden Macs über eine ausreichende Leistung:

  • iMac ab Sommer 2007
  • MacBook Aluminium ab 2008
  • MacBook ab Anfang 2009
  • MacBook Air ab Herbst 2008
  • MacBook Pro ab Sommer 2007
  • Mac mini ab Anfang 2009
  • Mac Pro ab Anfang 2008
  • Xserve ab Anfang 2009

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar133030_1.gif
Registriert seit: 13.04.2010

Gefreiter
Beiträge: 62
Das ist doch Schmarren! Warum muss gerade AirDrop beim 4S fehlen...
#2
customavatars/avatar40486_1.gif
Registriert seit: 21.05.2006
Göttingen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1491
Weil für AirDrop das 5GHz-WLAN benutzt wird, und das gibts im iPhone erst ab dem 5er.
#3
customavatars/avatar133030_1.gif
Registriert seit: 13.04.2010

Gefreiter
Beiträge: 62
Oh man, ärgerlich!
aber danke für die Info.
#4
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Leutnant zur See
Beiträge: 1185
Noch steht mein MacBook (Late 2008) auf der Liste.
Hoffe, dass es so bleibt ;)
#5
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Kapitän zur See
Beiträge: 3443
Zitat Violent_Saint;20740515
Weil für AirDrop das 5GHz-WLAN benutzt wird, und das gibts im iPhone erst ab dem 5er.


Und was, wenn man nur einen Router hat, der das 2,4Ghz Netz beherrscht? ist doch egal ob 5 oder 2,4 GHz; gute Datenraten schaffen beide!
#6
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 569
Zitat justINcase;20742046
Und was, wenn man nur einen Router hat, der das 2,4Ghz Netz beherrscht? ist doch egal ob 5 oder 2,4 GHz; gute Datenraten schaffen beide!


Wäre technisch wahrscheinlich genauso einfach möglich wie Siri auf dem iPhone 4 (und 3gs usw), abgesehen davon, dass Wlan und AirDrop nicht parallel laufen kann (geht das beim 5er?). Irgendwo muss halt ein wenig Anreiz bestehen auf die neuen Geräte umzusteigen, von 3gs auf 4 war es das Display, von 4 auf 4s die Software (Siri), dann wieder Display usw. .

Dass das an 5GHz liegen soll glaub ich allerdings nicht so recht, das funktioniert auch über ganz normales Kabelethernet auf unsupporteten Macs. Quelle: AirDrop On Unsupported Macs Running OS X
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktivierung von Windows 8.1 bereits geknackt

Logo von WINDOWS8

Der Softwareentwickler Microsoft hat erst vor rund einer Woche sein neustes Betriebssystem Windows 8.1 auf den Markt gebracht. Wie nun die ersten Berichte melden, wurde der Aktivierungsprozess des Betriebssystems bereits umgangen und kann somit ohne gültigen Produktschlüssel aktiviert werden. Das... [mehr]

Auf Windows 8.1 folgt Windows 10

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MICROSOFT2012

Knapp zwei Jahre nach dem Start von Windows 8 hat Microsoft eine fundamentale Kurskorrektur angekündigt, die sich auch in deren Namen widerspiegelt. Denn die vor wenigen Minuten offiziell vorgestellte nächste Version des Betriebssystems wird anders als erwartet nicht Windows 9, sondern Windows 10... [mehr]

Samsung will Android durch Tizen ersetzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SAMSUNG_2013

Eine Liebesbeziehung dürfte das, was zwischen Google und Samsung existiert, nicht unbedingt sein. So gab es zuletzt Anfang des Jahres Berichte, laut denen es klärende Gespräche auf hoher Ebene gegeben hätte, da die Südkoreaner Android immer weiter den eigenen Vorstellungen entsprechend... [mehr]

Kein Netz: Erstes iOS-8-Update macht Probleme (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/IOS8

Eigentlich hätte das erste Interim-Update von iOS 8 die ersten Kinderkrankheiten des mobilen Apple-Betriebssystems ausmerzen sollen. Version 8.0.1 sollte laut den Release-Notes einige Bugs beheben. Auf der Liste standen Bugfixes für den Safari-Browser, die Drittanbieter-Tastaturen, die... [mehr]

Microsoft Windows 9 soll nächstes Jahr erscheinen

Logo von MICROSOFT2012

Der Softwareriese Microsoft arbeitet im Hintergrund schon kräftig an Windows 9 und wie nun ein Screenshot bei Myce.com zeigt, soll sich das Betriebssystem sogar schon im Alpha-Status befinden. Zudem sollen die Versionen von Windows Server 9, sowie vom mobilen Betriebssystem Windows Phone 9... [mehr]

Microsoft stoppt Auslieferung von Windows-8.1-Update teilweise - Update

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/WINDOWS_PHONE_8_LOGO

Microsoft hat die Verteilung von Windows 8.1 Update, welches seit Dienstag über die Update-Funktion des Betriebssystems erhältlich ist, teilweise gestoppt. Betroffen soll aber nur ein geringer Kundenkreis sein, der die Enterprise-Version von Windows 8.1 installiert hat. Grund für das... [mehr]