> > > > IFA 2012: Hat Windows 8 den Tablet-Markt schon jetzt übernommen?

IFA 2012: Hat Windows 8 den Tablet-Markt schon jetzt übernommen?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

windows8Windows 8 wohin man guckt: in den heutigen Tagen findet die IFA 2012 statt und es gibt ein Thema um das man nicht herum kommen wird, wenn man durch die verschiedenen Hallen spaziert: Windows 8. Die nachfolgenden Zeilen beschreiben einen ganz persönlichen Eindruck, den ich in den letzten Tagen auf der Messe bekommen habe.

Es gibt eigentlich kein Thema in der Technik-Branche, was aktuell ähnlich kontrovers diskutiert wird, wie Windows 8. Die Hersteller von Tablets, Notebooks und All-in-One-PCs scheinen sich aber einig: Windows 8 ist das System, was der Konsument braucht. Nicht umsonst zeigt fast jeder Hersteller die meisten seiner Geräte mit und vor allem für Windows 8.

Vergleicht man die Vorstellungen der Android- mit den Windows-8-Tablets, zeigt sich erstaunliches: Wurden im letzten Jahr noch massig neue Flundern mit Googles System vorgestellt, hat Microsoft diesen Part nun eingenommen. Natürlich setzen die Hersteller auch noch immer auf Android. Sony bspw. mit dem Tablet S (zur News), Lenovo mit dem S2110 (zur News) oder Huawei, die auf das Mediapad 10 FHD (zur News) setzen.

Doch dagegen stehen z.B. das Sony VAIO Duo 11 (Hands-on), die Acer-Windows-8-Tablets W510 und W700, Samsungs ATIV Smart PC, Smart PC Pro und Tab (Hands-on), das Lenovo Yoga (Hands-on) als eher außergewöhnliches Gerät, Asus‘ Vivo Tab, Vivo Tab RT, Taichi, Transformer Book, das HP Envy X2 (Hands-on) oder Toshibas Satellite U920T (Hands-on). Als Tablet gehen wohl auch noch Dells XPS 10 oder das XPS Duo 12 durch - und das sind nur einige der vorgestellten und noch kommenden Geräte.

Insgesamt ist der Tablet-Markt durch Windows 8 meiner Meinung nach komplett aufgemischt worden. Produktivität wird auf einmal wieder wichtig – nicht mehr immer nur Medien konsumieren, wie es bislang mit Tablets der Fall war. Und da kommt Microsoft mit Windows 8 (RT) genau richtig – denn bei allen Varianten ist es möglich, ein richtiges Office 2013 zu installieren. Auch die Auswahl an Geräten ist schier unendlich: mit oder ohne Tastaturdock, mit oder ohne Wacom-Digitzer, zum Klappen, Schwenken, Slidern, als Ultrabook, als Multitouch-Notebook oder nur als einfaches Tablet – es gibt fast nichts, was es nicht gibt.

Interessant ist aber vor allem, dass sich die neuen Notebooks dank Touchscreen oder umklappbaren Bildschirmen immer mehr an Tablets annähern und diese wiederum durch Digitizer und Keyboard-Docks immer mehr zum Notebook werden. Das „Eine für Alles könnte mit Windows 8 endlich Wirklichkeit werden. Es bleibt definitiv spannend und wir freuen uns schon jetzt darauf, die Geräte ausführlich zu testen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2111
Cool. Hoffentlich gibt es da viel preisdrückende Konkurrenz, so ein Win8-Tablet wollte ich mir für die Uni / zum Lernen unterwegs zulegen. Guter Trend, dass auf Produktivität gelegt wird.
Aber trotzdem gefällt mir Win8 als klassisches Desktop-OS gar nicht! :D
#2
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 6837
Das mit der Verarbeitung bei den Samsungs las sich jetzt nicht so toll. Diese interessieren mich eigentlich am meisten. Für längere Texte ein kleines (aber nicht ZU kleines) Notebook und z.B. in der Uni für Notizen nur als Tablet mit Stift. Oder Zuhause auf der Couch. Stelle mir das ganze jedenfalls schon ziemlich als Eierlegende Wohlmilchsau vor.
#3
Registriert seit: 29.10.2005

Obergefreiter
Beiträge: 112
Tablet OS aber nur mit x86er Hardware. Für die ARM Version kann man selber ja garkeine Programme schreiben, außer man schmeisst 99$ zum Fenster raus, für den Entwickleraccount. Die normalen Windows Programme laufen auch nicht drauf, also wo ist der Vorteil zu Android, außer, dass es im Moment praktisch keine Apps dafür gibt, abgesehen von den Windows Phone Apps, die auf einem großen Tablet bestimmt toll ausschaun.
#4
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3667
@hellsfoul: Auch die RT-Tablets werden z.B. in der Regel gleich mit MS Office ausgeliefert - allein das ist für den produktiven Einsatz schon ein großer Vorteil gegenüber Android-Geräten. Ansonsten muss man halt schauen, wie sich das App-Angebot für RT entwickelt.
#5
customavatars/avatar113342_1.gif
Registriert seit: 12.05.2009
Lahr
Flottillenadmiral
Beiträge: 4953
naja ich glaub nicht so an den erfolg von windows RT die meisten haben ja gedacht auf den geräten könnte man exen ausführen aber dem ist ja nicht so, also bleiben eh die meisten bei ihren android geräten oder ipads, da das app angebot eh größer ist, windows mobile ist ja auch nicht der hit
#6
Registriert seit: 26.08.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 486
Wer sind "die meisten"? Potenzielle iPad Käufer?
#7
customavatars/avatar91255_1.gif
Registriert seit: 11.05.2008
Raum Stuttgart
Stabsgefreiter
Beiträge: 372
Viele haben doch einfach das normale Windows 8 OHNE RT, das ist die Produktive-Wollmilchsau!

Windows 8 RT ist für leichte ultra portable geräte gemacht mit eingeschränkter Prouktivität und nur APPS aus dem store.

muss man unterscheiden!!! ;)
#8
Registriert seit: 16.09.2002
Saalfeld
Leutnant zur See
Beiträge: 1249
Zitat Redphil;19387720
@hellsfoul: Auch die RT-Tablets werden z.B. in der Regel gleich mit MS Office ausgeliefert - allein das ist für den produktiven Einsatz schon ein großer Vorteil gegenüber Android-Geräten. Ansonsten muss man halt schauen, wie sich das App-Angebot für RT entwickelt.


Moin, sehe ich ähnlich und wenn man schaut wie schnell sich der App Store für WP entwickelt hat, mach ich mir da keine Sorgen. Warte schon sehnsüchtig auf die RT Version, da ich ja nicht primär mit dem Teil arbeiten will, dafür gibts den Desktop. Aber für unterwegs mal surfen, Video schauen oder auch mal ne Worddatei bzw. Exceldatei anschauen oder bearbeiten find ich so ein Teil vollkommen ausreichend. Und wenn ich dann noch die Apps auf dem Desktop sowohl als auf dem W8 RT nutzen kann, was will ich mehr:)

MfG

PS: meinte also RT Apps auf dem Desktop, nicht umgekehrt, und mal weiter gesponnen dann auch noch auf meinem WP8 ;)
#9
Registriert seit: 27.12.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 258
Das könnte tatsächlich ein Grund für den Erfolg von Win8 auf ARM-Tabs sein:
Die Mehrheit der Käufer denkt, dass darauf - im Gegensatz zu Android - alle Win32-Anwendungen laufen...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]