> > > > Windows 7: 350 Millionen Verkäufe für 2012 erwartet

Windows 7: 350 Millionen Verkäufe für 2012 erwartet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

windows 7_newIm Hause des US-Software-Konzerns Microsoft sollten aktuell alle Vorbereitungen für einen bald stattfindenden Verkaufsstart von Windows 8 laufen. Trotz des bereits angekündigten Nachfolgers gab das Unternehmen nun bekannt, dass man alleine für das laufende Jahr rund 350 Millionen Verkäufe für das aktuelle Windows-7-Betriebssystem erwartet.

Um zu erkennen, dass diese Prognose beachtlich optimistisch ausfällt, reicht ein Blick auf den Zeitraum kurz nach dem Release von Windows 7. So konnten innerhalb von 18 Monaten nach Marktstart rund 350 Millionen Einheiten verkauft werden. Dass man für 2012 einen ähnlichen Wert erwartet, sei vor allem mit der hohen Nachfrage von Unternehmen begründet. Steve Ballmer, Chef von Microsoft, führte auf einer Konferenz in Seoul aus, dass Windows 7 mittlerweile das begehrteste Single-Betriebssystem darstelle.

Den Marktstart des Nachfolgers Windows 8 erwarten informierte Personen für den Oktober diesen Jahres. Um diesen Termin einhalten zu können, soll Microsoft die Arbeiten an der Software bereits diesen Sommer abschließen.

Social Links

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
Ist das etwa ein Zugeständnis das Win 8 Scheiße ist ? :D
#2
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Mal abwarten wie viele Unternehmen tatsächlich umsteigen,
eher kleine Betriebe, wegen den damit verbundenen Migrations-Kosten ist es
nicht besonders reizvoll umsteigen, zumal der Support
von XP noch bis April 2014 gewährleistet ist.
Ich persönlich möchte 7 nicht mehr missen, stabilstes BS überhaupt,
seit 1 ½ Jahren keine Neuinstallation mehr nötig gewesen...
Wenn ich da noch an 95 denke, alle 6 Wochen oder so.
#3
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 754
Als ich die Überschrift gelesen habe, dachte ich zuerst an den Verkauf privater Versionen aufgrund des Umstiegs zu Win8. :D
#4
customavatars/avatar155296_1.gif
Registriert seit: 14.05.2011

Fregattenkapitän
Beiträge: 2592
Das mit dem Umstieg der Unternehmen kann ich nachvollziehen die benutzen ja meistens noch XP oder Vista und dann werdeen die jetzt auch mal Upgraden.
Normalerweise ist man als Privatperson immer eine Version voraus.
#5
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4490
Vista? Kenne so kein Unternehmen damit. Meistens XP, nur in letzter Zeit oft Windows 7 (Einige kleinere lassen dann aber ihre alten "Settings" in VMWare mit Win 2000 oder XP weiterlaufen)
#6
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3594
Wenn ich doch einfach meine Spiele unter Ubuntu installieren könnte......
#7
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4375
Zitat k3im;18919866
Wenn ich doch einfach meine Spiele unter Ubuntu installieren könnte......
das wär´s
#8
customavatars/avatar142511_1.gif
Registriert seit: 24.10.2010
Hagen
Obergefreiter
Beiträge: 87
Zitat k3im;18919866
Wenn ich doch einfach meine Spiele unter Ubuntu installieren könnte......

Das wäre einfach mega *.*
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]