> > > > Programm prüft OS X auf Flashback-Infektion (Update)

Programm prüft OS X auf Flashback-Infektion (Update)

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

apple logoLetzte Woche vermeldeten russische Malware-Analysten, dass weltweit etwa 600.000 Macs vom Flashback-Trojaner befallen seien. Apple hat dazu inzwischen zwei Java-Updates veröffentlicht. Nun hat ein Entwickler namens Juan Leon ein Tool entwickelt, welches das System auf den Befall durch Flashback prüft. Geprüft wird, ob Browser wie der Safari oder Firefox angegriffen wurden und ob sich noch anderweitige Bestandteile (Umgebungsvariablen) im System befinden.

flashback-check

Das Tool ist in seinem Quellcode, aber auch als ausführbares Programm verfügbar. Zahlreiche Antiviren-Hersteller haben ebenfalls ähnliche Programme veröffentlicht, diese verlangen aber oftmals eine Personifizierung des Nutzers per UDID. Sollte ein Befall vorhanden sein, ist eine Anleitung zur Entfernung erstellt worden.

Update:

Apple hat nun angekündigt ebenfalls an einem Tool zur Entfernung des Trojaners zu arbeiten. In einem Support-Dokument wird dies angekündigt.

Auszug aus dem Support-Dokument:

Apple is developing software that will detect and remove the Flashback malware.

Zusätzlich arbeitet Apple derzeit mit einigen ISPs daran die Server zu deaktivieren, die Kommandos an die Malware schicken.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Apple veröffentlicht Mac OS X 10.10 Yosemite (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/OSX-YOSEMITE

Bereits Anfang Juni kündigte Apple im Rahmen der WWDC 2014 mit Mac OS X 10.10 Yosemite sein neustes Mac-Betriebssystem an. Wie gewohnt konnten Entwickler die neue Plattform in den letzten Wochen und Monaten ausführlich testen, um ihre Software für das neue Apple-Betriebssystem fit zu machen.... [mehr]

Auf Windows 8.1 folgt Windows 10

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MICROSOFT2012

Knapp zwei Jahre nach dem Start von Windows 8 hat Microsoft eine fundamentale Kurskorrektur angekündigt, die sich auch in deren Namen widerspiegelt. Denn die vor wenigen Minuten offiziell vorgestellte nächste Version des Betriebssystems wird anders als erwartet nicht Windows 9, sondern Windows 10... [mehr]

Kein Netz: Erstes iOS-8-Update macht Probleme (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/IOS8

Eigentlich hätte das erste Interim-Update von iOS 8 die ersten Kinderkrankheiten des mobilen Apple-Betriebssystems ausmerzen sollen. Version 8.0.1 sollte laut den Release-Notes einige Bugs beheben. Auf der Liste standen Bugfixes für den Safari-Browser, die Drittanbieter-Tastaturen, die... [mehr]

Samsung will Android durch Tizen ersetzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SAMSUNG_2013

Eine Liebesbeziehung dürfte das, was zwischen Google und Samsung existiert, nicht unbedingt sein. So gab es zuletzt Anfang des Jahres Berichte, laut denen es klärende Gespräche auf hoher Ebene gegeben hätte, da die Südkoreaner Android immer weiter den eigenen Vorstellungen entsprechend... [mehr]

Microsoft Windows 9 soll nächstes Jahr erscheinen

Logo von MICROSOFT2012

Der Softwareriese Microsoft arbeitet im Hintergrund schon kräftig an Windows 9 und wie nun ein Screenshot bei Myce.com zeigt, soll sich das Betriebssystem sogar schon im Alpha-Status befinden. Zudem sollen die Versionen von Windows Server 9, sowie vom mobilen Betriebssystem Windows Phone 9... [mehr]

Microsoft stoppt Auslieferung von Windows-8.1-Update teilweise - Update

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/WINDOWS_PHONE_8_LOGO

Microsoft hat die Verteilung von Windows 8.1 Update, welches seit Dienstag über die Update-Funktion des Betriebssystems erhältlich ist, teilweise gestoppt. Betroffen soll aber nur ein geringer Kundenkreis sein, der die Enterprise-Version von Windows 8.1 installiert hat. Grund für das... [mehr]