> > > > Programm prüft OS X auf Flashback-Infektion (Update)

Programm prüft OS X auf Flashback-Infektion (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoLetzte Woche vermeldeten russische Malware-Analysten, dass weltweit etwa 600.000 Macs vom Flashback-Trojaner befallen seien. Apple hat dazu inzwischen zwei Java-Updates veröffentlicht. Nun hat ein Entwickler namens Juan Leon ein Tool entwickelt, welches das System auf den Befall durch Flashback prüft. Geprüft wird, ob Browser wie der Safari oder Firefox angegriffen wurden und ob sich noch anderweitige Bestandteile (Umgebungsvariablen) im System befinden.

flashback-check

Das Tool ist in seinem Quellcode, aber auch als ausführbares Programm verfügbar. Zahlreiche Antiviren-Hersteller haben ebenfalls ähnliche Programme veröffentlicht, diese verlangen aber oftmals eine Personifizierung des Nutzers per UDID. Sollte ein Befall vorhanden sein, ist eine Anleitung zur Entfernung erstellt worden.

Update:

Apple hat nun angekündigt ebenfalls an einem Tool zur Entfernung des Trojaners zu arbeiten. In einem Support-Dokument wird dies angekündigt.

Auszug aus dem Support-Dokument:

Apple is developing software that will detect and remove the Flashback malware.

Zusätzlich arbeitet Apple derzeit mit einigen ISPs daran die Server zu deaktivieren, die Kommandos an die Malware schicken.