> > > > Viele Nutzer setzen iOS 5.1 ein

Viele Nutzer setzen iOS 5.1 ein

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

iOS5

Das kalifornische Unternehmen Apple hat mit dem mobilen Betriebssystem iOS in der Version 5.0.1 die drahtlose Übertagung von Updates eingeführt. Ziel dieser Einführung war es natürlich, dass die Nutzer der mobilen Geräte das Update schneller installieren als zuvor, da eine entsprechende Meldung auf dem Display erscheint und das Gerät nicht mehr extra an einen Mac oder Computer angeschlossen werden muss. Dieses Ziel scheint wohl erreicht worden zu sein, denn laut den aktuellen Zahlen sind schon viele Nutzer auf die neuste Version des mobilen Betriebssystems umgestiegen.

Die Veröffentlichung von iOS 5.1 ist vor 20 Tagen geschehen. Wie nun eine Statistik zeigt, setzen nach rund zwei Wochen schon 61 Prozent der iPhone-Nutzer auf die neue Version. Betrachtet man nur die Nutzer der drahtlosen Update-Funktion, dann arbeiten sogar schon 77 Prozent mit dem Update.

Bei diesen Zahlen bleibt natürlich der Vergleich zum Kontrahenten Android nicht aus. Beim mobilen Betriebssystem von Google arbeiten aktuell rund 61,5 Prozent mit Android 2.3.3 oder einer höheren Version. Damit hat Apple bereits nach 15 Tagen eine bessere Verteilung des Updates erreicht, als dies Google in einem wesentlich längeren Zeitraum geschafft hat. Dieses Problem ist wohl vor allem auf die verschiedenen Versionen zurückzuführen, denn bei Android setzt bekanntlich jeder Hersteller eine modifizierte Version ein und dadurch erscheint ein Update nicht für alle Geräte zum gleichen Zeitpunkt.

apple ios_5.1

apple ios_5.1_1

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar30977_1.gif
Registriert seit: 07.12.2005
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2366
Also zu sagen, dass ein Jailbreak schwachsinn ist, ist schwachsinnig. Hast dich wohl damit nie wirklich beschäftigt?
Alleine das SBSettings ist es Wert....
#12
customavatars/avatar139083_1.gif
Registriert seit: 18.08.2010
Passau
Obergefreiter
Beiträge: 127
Ich warte auf einen JB für mein 4S und iOS 5.1
#13
Registriert seit: 26.07.2009
Bergheim
Hauptgefreiter
Beiträge: 143
SBSettings ist das MUSTHAVE.
Bei Android gibt es sowas schon lange, nur Apple hinkt offiziell mal wieder hinterher...
dauernt in den Einstellungen für irgendwas zu wurschteln dauert mir zu lange, dafür fehlt mir oft die Zeit.
#14
customavatars/avatar56835_1.gif
Registriert seit: 28.01.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 451
Zitat Dan Kirpan;18639124
Ein Jailbreak ist total schwachsinnig, würde ich nie machen.


Gibts da auch ne Begründung zu, oder willst du nur von dir auf andere schließen?

Ein Jailbreak eröffnet viele optionen, die man mit einem iOS @ Stock einfach nicht hat.

Apps zu installieren die Apple nicht zulässt - Grooveshark ist da zu nennen - ist da nur ein Beispiel, oder einen Werbeblocker für Safari, womit man soagr noch Akku spart, oder auch ne vernünfige Autokorrektur, die einen nicht beim tippen behindert.
#15
customavatars/avatar171125_1.gif
Registriert seit: 07.03.2012
Am Arsch der Welt
Hauptgefreiter
Beiträge: 202
Ohne Jailbreak kein OpenSSH, ohne OpenSSH kein Datenaustausch zwischen meinem Linux Notebook und meinem iPad (zumindest nix mir bekanntes).
Gut, für manche Leute, insbesondere die mit wenig Ahnung, ist es aus Sicherheitsgründen besser auf nen Jailbraek zu verzichten, sollte man fairerweise sagen :)
#16
Registriert seit: 04.11.2007

Bootsmann
Beiträge: 749
Ich habe wenige Tage nach erscheinen geupdatet, zum einen wurde ein wichtiger Bug behoben (der mich Betraf und sehr nervig war) außerdem kann es nicht verkehrt sein die Software auf den aktuellen Stand zu haben (Behebung von Sicherheitslücken etc.). Zumal ich bei keinem Update bisher Probleme/Fehler hatte die durch eine neue Softwareversion entstanden.

Einen JB habe ich nicht drauf, da für mich bzw. mein Nutzungsverhalten kein großer bedarf *mehr* für besteht. Vieles kann man mittlerweile mit integrierten Funktionen erledigen (zB eigene Ordner anlegen). Hatte mal einen JB auf meinem alten 3G gehabt, danach war das iPhone gefühlt träger und der Akku-Verbrauch erhöht.
#17
customavatars/avatar116659_1.gif
Registriert seit: 18.07.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1548
ich kann dir vollkommen zustimmen. GOLDWERT SBSettings... Es ist nervig in den Menüs sich zu wüllen...

Zitat Bad_Blade;18639960
Also zu sagen, dass ein Jailbreak schwachsinn ist, ist schwachsinnig. Hast dich wohl damit nie wirklich beschäftigt?
Alleine das SBSettings ist es Wert....
#18
customavatars/avatar129034_1.gif
Registriert seit: 05.02.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 835
Zitat Dan Kirpan;18639124
Ein Jailbreak ist total schwachsinnig, würde ich nie machen.


Klar. Verallgemeinerung ftw! -.-

Es gibt so viele nützliche Tweaks und Erleichterungen, die Dir ohne JB verwehrt bleiben. Aber nun gut, jeder wie er mag.

JB =! Apps für lau! ;)
#19
customavatars/avatar53259_1.gif
Registriert seit: 09.12.2006
Münsterland
Der letzte Lude
Beiträge: 8281
Zitat c0d0s0;18640435
...ohne OpenSSH kein Datenaustausch zwischen meinem Linux Notebook und meinem iPad (zumindest nix mir bekanntes)...


AcePlayer! Nun kennst ne Möglichkeit :D Ist zwar nen Video Player aber ermöglicht beliebigen Dateitransfer, egal welchen Formates.
#20
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 12681
Zitat Dan Kirpan;18639124
Ein Jailbreak ist total schwachsinnig, würde ich nie machen.


Dann wirst du auch nie wissen wie geil der Sound ist wenn du Volume Booster drauf machst!
Der Sound ist dann so was von satt und sauber das selbst ein htc mit Beats Audio weichen muss!
Ein Amerikanisches IPhone ist übrigens original schon so gut vom sound!



Cydia Quelle für der Volume Booster für ios5 : iHa1z's Repository - MyRepoSpace.com
In der quelle ist ganz unten dann der Volume Boots iOS5 ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10: Kostenloses Upgrade erzwingen und frisch installieren

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Seit gestern ist Windows 10 erhältlich und Nutzer einer älteren Windows-Version ab Windows 7 dürfen kostenlos upgraden. Wer sein Upgrade bereits reserviert hat, der muss sich unter Umständen allerdings noch ein paar Tage gedulden, denn das Upgrade wird in Wellen und damit nicht gleich für... [mehr]

Test: So schnell ist Windows 10 auf Notebook und Desktop

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Mit Windows 10 möchte Microsoft nun endlich auch diejenigen zu einem Versionsupgrade bewegen, die noch immer mit Windows 7 arbeiten oder gar noch auf Windows XP setzen. Doch was bringt einem ein Betriebssystem, das zwar viele nützliche Funktionen und Verbesserungen mit sich bringt und stabil... [mehr]

Windows 10 im Detail vorgestellt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Mit Windows 10 bringt Microsoft die jüngste Inkarnation seines Betriebssystems auf Millionen Heimcomputer rund um die Welt. Windows 10 stellt gleichzeitig einen Umbruch dar, wie Microsoft seine Software handhabt und das Geschäftsmodell grundlegend ändert. Windows und auch Office werden eher als... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Test: Windows 10 auf dem Tablet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Nachdem Windows 8 mit Augenmerk auf eine touchfreundlichere Bedienung entwickelt wurde, soll Windows 10 die Nutzererfahrung am klassischen PC verbessern. Zum offiziellen Windows 10-Launch haben wir uns deshalb genau angesehen, ob unter dieser Kurskorrektur die Touchbedienung gelitten hat. Wir... [mehr]