> > > > Android 4.0 Ice-Cream-Sandwich-Sourcecode nun verfügbar

Android 4.0 Ice-Cream-Sandwich-Sourcecode nun verfügbar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

android-icsKnapp eine Woche vor dem Release des Samsung Galaxy Nexus hat Google nun den Sourcecode von Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich als Teil des Android Open Source Project veröffentlicht. Damit macht Google allen Entwicklern die neueste Version von Android zugänglich - bei Android 3.x alias Honeycomb hatte man in einigen Teilen noch darauf verzichtet. Damit dürften die zahlreichen Programmierer-Gruppen auch freie Bahn für die Arbeit an eigenen ROMs haben. Sollten die Hersteller also auf ein Update auf Android 4.0 verzichten, so könnte dies die Community übernehmen. Wichtig ist dieser Schritt auch für kleinere Hersteller, die nicht von Google im Vorfeld mit Android 4.0 versorgt wurden.

android4-usage

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar80407_1.gif
Registriert seit: 20.12.2007
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4491
Na dann dauert es ja nicht lange und wir haben CM8 am start ;)
#2
customavatars/avatar68483_1.gif
Registriert seit: 18.07.2007
Göppingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2905
Yes, Android for the win:)
#3
customavatars/avatar64417_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Bavaria
999 Punkte
Beiträge: 1268
Zitat graebens;17895763
Na dann dauert es ja nicht lange und wir haben CM8 am start ;)


Es wird dann CM9 sein. Da sie es analog zu den Android Versionen machen wollen. CM8 wäre dann Android 3.X gewesen, aber da dieses nur für Tablets ist, haben sie es ausgelassen.
#4
customavatars/avatar72948_1.gif
Registriert seit: 16.09.2007
Schweiz - Aargau
Oberbootsmann
Beiträge: 951
Sehr schön. Habe jetzt auch 16GB Ram, die es benötigen wird zum compilen. :fresse:
#5
customavatars/avatar28710_1.gif
Registriert seit: 19.10.2005
DUS
Flottillenadmiral
Beiträge: 5459
"Sollten die Hersteller also auf ein Update auf Android 4.0 verzichten, so könnte dies die Community übernehmen."
Das hat Vor- und Nachteile! Vielleicht verzichten einige Firmen aus Kostengründen jetzt erst recht auf die Anpassungen. Damit wird das gesamte Potential der Hardware wohl auch nicht ausgereizt.

Gruß klasse
#6
customavatars/avatar18709_1.gif
Registriert seit: 30.01.2005
Österreich
Leutnant zur See
Beiträge: 1181
@klasse

Die meisten Hersteller verzichten nicht nur auf Updates weil sie Geld kosten, sondern auch weil sie neue Handys verkaufen möchten >_> ... Deswegen bin ich froh, dass es eine gute Community gibt und AOSP.

Google sollte hier echt was machen und einheitlichere Updates bringen wie bei MS.
#7
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 754
Zitat bricKed;17896129
Sehr schön. Habe jetzt auch 16GB Ram, die es benötigen wird zum compilen. :fresse:
Naja, 16GB sind empfohlen. Wenn du ein geduldiger Mensch bist, sollte das Compilen auch mit weniger Ram funktionieren.:D

@its_a_me: Genauso siehts aus!

Also mit CM9 ist schon in den nächsten zwei Monaten zu rechnen: Twitter
Vielleicht gibts ja zum Neujahr den ersten RC.:banana:
#8
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Bücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 4997
Schon in 2 Monaten, weist du wie viel Zeit das in IT-Jahren ist :fresse:
#9
customavatars/avatar72948_1.gif
Registriert seit: 16.09.2007
Schweiz - Aargau
Oberbootsmann
Beiträge: 951
Zitat G00fY;17896896
Naja, 16GB sind empfohlen. Wenn du ein geduldiger Mensch bist, sollte das Compilen auch mit weniger Ram funktionieren.:D


Habe Gingerbread damals in einer VM kompiliert mit 2GB Ram. Dauerte nur so um die 45 Min (mit clean). Ich denke ICS wird auch mit 8GB gut gehen. ;)

Zitat -INU-;17899075
Schon in 2 Monaten, weist du wie viel Zeit das in IT-Jahren ist :fresse:


Bis zu einer RC geht es bei CyanogenMod immer recht lange. Vor ungefähr einem Jahr konnte man nur innert 3 Wochen schon die ersten Builds machen/downloaden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]