> > > > Google bleibt weiterhin Standardsuchmaschine bei Ubuntu

Google bleibt weiterhin Standardsuchmaschine bei Ubuntu

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

googleDerzeit ist der Markt der Suchmaschinen hart umkämpft. Die drei Spitzenreiter sind weiterhin Google, Yahoo und Bing. Wie die neue Suchmaschine von Microsoft den Markt aufmischen wird, bleibt abzuwarten. Natürlich möchte jede Suchmaschine standardmäßig in möglichst vielen Browsern eingestellt sein. Eigentlich wollte Ubuntu standardmäßig zu Yahoo wechseln. Dies ist jetzt doch nicht der Fall. Bei der Version 10.04 war bereits Yahoo als Standard eingestellt. Aber bis zum Freeze am 15. April wird dies wieder rückgängig gemacht. Vor einiger Zeit kursierten auch Meldungen durch das Web, dass Apple die Standardsuchmaschine wechseln möchte. Viele Nutzer stellen ihren Favoriten sicherlich selbst ein, doch der eine oder andere verwendet die Standardeinstellungen. Dies kann für manche Anbieter hohe Einbußen, aber auch große Zuwächse bedeuten.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar16745_1.gif
Registriert seit: 23.12.2004
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3246
http://de.forestle.org/
Da kannst du Bäume umarmen ! :bigok:
#3
Registriert seit: 19.12.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 819
wovon redet ihr?!

Naja, ich finde es auf jeden Fall gut, doch am besten wäre es so:

Welche Suchmaschine möchte sie Standardmäßig benutzen?
X Google
X Yahoo
X Bing
X ?
#4
customavatars/avatar131642_1.gif
Registriert seit: 19.03.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4548
nee genau so unötig wie die browserwahl bei windows..
#5
customavatars/avatar18741_1.gif
Registriert seit: 31.01.2005
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 3529
Naja genauso unnötig, wie nötig im Sinne der Gleichberechtigung.
Wer braucht ne Browserauswahl?
Ich finds gut das MS die nicht als \"wichtiges Update\" automatisch einspielt.
Einige im Bekanntenkreis haben das aber mal mitinstalliert und wussten nix damit anzufangen, teils haben die auch einfach einen Browser angeklickt und gemeint das
müssten se nun laden und installieren, hatten da auf einmal nen Firefox drin,
keine Flashanimationen mehr da man das ja manuell installieren muss..... ;D
Aber genauso wäre das hier mit ner Auswahl, was wollen sie?
- Google
nur das kennen die Leute doch....
#6
Registriert seit: 20.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5370
Warum wird die News über Ubuntu in das Windows Vista Forum gepackt?
#7
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21805
*fixed*
#8
Registriert seit: 08.06.2007

Bootsmann
Beiträge: 583
Die Frage ist hier eher "warum?". Ich denke nicht, das man ein Freies Betriebsystem ddazu zwingen kann, eine bestimmte Auswahl anzubieten.

Entweder hat hier Google kurzfristig mehr geboten oder mit anderen Sanktionen gedroht, oder Yahoo wurde das Geld knapp. (Yahoo kooperiert doch mit Microsoft, oder? Eventuell hatten die auch was dagegen.)
#9
Registriert seit: 19.07.2006

Banned
Beiträge: 8427
also ich verwende immer BING wenn ich nach linux sachen suche :)
#10
Registriert seit: 24.03.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3606
Wie schlägt sich Bing denn im Vergleich zu Google?
#11
Registriert seit: 20.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5370
Ich finde www.ixquick.com mittlerweile ganz gut.

Einfache Dinge findet der. Für mehr muss man dann wohl die großen Suchmaschinen benutzen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]