> > > > Amazon verschenkt fast 40 Android-Apps

Amazon verschenkt fast 40 Android-Apps

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amazonPassend zum heutigen Vatertag verschenkt Amazon in diesen Stunden fast 40 Android-Apps über seinen hauseigenen App-Store. Damit können bis zum kommenden Samstag bis zu 100 Euro gespart werden, auch wenn vereinzelte Anwendungen schon in früheren Aktionen kostenlos angeboten wurden.

Mit dabei ist dieses Mal nicht nur eine Vielzahl von Spielen, wie beispielsweise „Game of Thrones – A Telltale Games Series“, „Angry Birds Seasons“, „Bike Race“, oder „Five Nights at Freddys 3“, sondern auch verschiedene Produktiv-Tools und Office-Apps. Hier gibt es unter anderem das Bildbearbeitungstool „Photo Studio Pro“, die Sicherheits-Software „AVG AntiVirus Pro“, das Lernprogramm „Language Coach“ und die Wecker-App „Wecker Xtreme“. Für die kleinen Spieler werden Titel wie „Toca Kitchen“, „Peppy Pals Beach“ oder „Sago Mini Space Explorer“ angeboten.

Alle 38 Android-Apps lassen sich bis zum 16. Mai aus dem Amazon-eigenen App-Store herunterladen und danach ohne zeitliche Begrenzung uneingeschränkt nutzen. Wer die Apps unter Android installieren möchte, benötigt nicht nur den Amazon-eigenen App-Store, sondern muss in den Systemeinstellungen des Betriebssystems auch die Installation von Drittanbieter-Anwendungen erlauben. Auf Kindle-Geräten ist der App-Shop bereits vorinstalliert.

amazon appwechsel mai15 k
Bei Amazon gibt es derzeit fast 40 sonst kostenpflichtige Android-Apps gratis

Alle 38 Android-Apps der Aktion:

Social Links

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar182541_1.gif
Registriert seit: 25.11.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1675
Wer's braucht...
#2
Registriert seit: 06.02.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2173
Zitat TlMBUK2;23480571
Wer's braucht...

Oh schrecklich, da gibt es einen Haufen Apps gratis und du meckerst? Sorry weder musst du die News lesen, noch sie kommentieren, wenns dir doch egal ist ^^

Hab mir den Language Coach geholt :) Genau das richtige fürs Wartezimmer um ein paar Vokabeln zu pauken. Danke fürs erwähnen hier.
#3
customavatars/avatar182541_1.gif
Registriert seit: 25.11.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1675
Amazon App Shop nervt, und die Apps laufen nicht ohne. Glaubst du ernsthaft Amazon macht das ohne Hintergedanken? Habe mal einen Artikel gelesen, dass über 50% der Nutzer dieser gratis Apps dann auch im Amazon App Shop andere Apps kaufen, die es im Google Play Store teilweise günstiger gibt.
#4
Registriert seit: 06.02.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2173
Zitat TlMBUK2;23481714
Amazon App Shop nervt

Ähmm ja, die Farbe blau nervt. Mercedes nervt. ähm was soll das also heißen?

Zitat TlMBUK2;23481714
und die Apps laufen nicht ohne.

Das selbe Problem hast du mit dem Google PlayStore. Gibt genügend Apps die die Installation des Stores auf dem Gerät voraussetzen. Wo ist also das "Problem"?


Zitat TlMBUK2;23481714

Glaubst du ernsthaft Amazon macht das ohne Hintergedanken?

Wow, jedem etwas weiter denkendem Menschen traue ich zu, zu erkennen das Amazon natürlich eine "Bindung" an ihren Store erreichen möchte. Das Nutzer über diesen App Store einkaufen, damit auch Amazon ihren Gewinn einsackt.


Zitat TlMBUK2;23481714

Habe mal einen Artikel gelesen, dass über 50% der Nutzer dieser gratis Apps dann auch im Amazon App Shop andere Apps kaufen, die es im Google Play Store teilweise günstiger gibt.

Dass über 50% der Nutzer anscheinend zu doof sind Preise zu vergleichen soll mich also davon abhalten hier eine Gratisapp mitzunehmen? Ich sehe jedes Quartal wenn ich mich mal in den MediaMarkt verirre, dass es massig Leute gibt die garkein Interesse daran haben günstig zu kaufen oder einfach unfähig sind zu vergleichen/1-2 Tage zu warten. Ich für meinen Teil kaufe dort ein wo Service und Preis im richtigen Verhältnis stehen. Da mir der Service zu 90% egal ist, steht der Preis bei mir im Vordergrund. ...

Glaubst du ernsthaft Google macht/hat das mit Android ohne Hintergedanken gemacht? Auch Google will nur am Kuchen verdienen ... Ich versteh deine "Kritik" immer noch nicht. Wer die Gratisapps abgreifen will, der greift ab. Wer dann lieber im Amazonstore einkauft als im PlayStore, der macht das halt. Wer keine Preise vergleichen will, der will das halt nicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Microsoft Cortana wehrt sich gegen "sexuelle Belästigung"

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT_CORTANA_BUTTON

Menschen sind neugierig, wenn künstliche Intelligenz ins Spiel kommt. Man probiert aus, stellt absurde Fragen, prüft, ob die K. I. Humor hat oder lotet die Grenzen aus, bis sie bei Ironie und Sarkasmus nicht mehr weiter weiß. Auch ist bekannt, dass Apples Sprachassistentin Siri etwa durchaus... [mehr]

WhatsApp wird dauerhaft kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/WHATSAPP

Kaum eine Anwendung dürfte Mobilfunkanbieter derart viel Geld gekostet haben wie WhatsApp. Denn seit dem Start im Jahr 2009 steigt die Zahl der über den Dienst verschickten Nachrichten kontinuierlich, vor allem auf Kosten der ehemals so lukrativen SMS. Für die Gründer hat sich das längst... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Steam erlaubt nun das Löschen einzelner Spiele aus der Bibliothek

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Wer immer mal wieder bei einem der zahlreichen Humble-Bundle-Aktionen zuschlägt oder die Pakete anderer Anbieter kauft, der füllt seine Steam-Bibliothek häufig auch mit Titeln auf, die man eigentlich nicht spielen würde oder die man nicht einzeln gekauft hätte. Solche Spiele lassen sich ab... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]