> > > > AVM veröffentlicht FRITZ!OS 6.20

AVM veröffentlicht FRITZ!OS 6.20

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

avmAVM hat soeben das FRITZ!OS in der Version 6.20 für alle aktuellen FRITZ!Box-Modelle und FRITZ!WLAN-Repeater freigegeben. Die Version 6.20 bietet vor allem einige Bugfixes sowie kleinere neue Funktionen. FRITZ!Box-Modelle für DSL und LTE sollen von Neuerungen und Verbesserungen bei WLAN, Netzwerkspeicher und Smart Home sowie von der neuen Auto-Update-Funktion profitieren. Auch für alle FRITZ!WLAN Repeater bietet FRITZ!OS 6.20 neue Funktionen für einen WLAN-Gastzugang, eine leichtere Bedienung mit Smartphone und Tablet sowie ein automatisches Update. AVM listet die folgenden Changelogs auf:

  • Leistungsfähiger bei DSL, Internet und WLAN
  • Neue Diagnose für Funktion und Sicherheit
  • FRITZ!NAS mit HTML-Mediaplayer
  • Neue Möglichkeiten bei der Telefonie
  • Optimierungen bei DSL-Vectoring für mehr Leistung am VDSL-Anschluss
  • Smart Home mit Temperaturanzeige und Countdown
  • Kindersicherung noch robuster
  • Mobile Geräte mit Touchscreens perfekt integriert

Die FRITZ!WLAN Repeater 300E, 310, 450E, 1750E und DVB-C sollen mit FRITZ!OS 6.20 noch leistungsfähiger werden und erhalten ebenfalls die Möglichkeit eines automatischen Updates. Auch die FRITZ!Powerline-Produkte mit WLAN (540E und 546E) profitieren von der neuen Version 6.20. Der Verbindungsaufbau mit dem WLAN-Gastzugang funktioniert nun auch für Repeater (WPS, Wi-Fi Protected Setup). Mit der neuen Software-Version wurde auch die Einstellung der Repeater für Smartphones und Tablets optimiert. So lässt sich die WLAN-Zeitschaltung nun bedienen und alle wichtigen Informationen zu Geräteeinstellung und -geschwindigkeit sollen besser ablesbar sein.

FRITZ!OS 6.20 steht für alle aktuellen FRITZ!Box-Modelle für DSL und LTE bereit: FRITZ!Box 7490, 7390, 7360, 7330, 7272, 3490, 3390, 3272 sowie für FRITZ!Box 6840 LTE, 6842 LTE, 6810 LTE. Das Update kann direkt im Menü der FRITZ!Box ausgeführt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (14)

#5
Registriert seit: 01.05.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2192
Die 6.20 gabs ab August/September für einige Modelle (z.B. 7490, 3490).
Für die restlichen aktuellen Modelle (z.B. 3390) gibts die 6.20 seit 3 Wochen bzw. seit 1 Woche (z.B. 7330).
#6
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29105
Und ab heute für alle. Der erste Satz macht es ja deutlich:

Zitat
... für alle aktuellen FRITZ!Box-Modelle und FRITZ!WLAN-Repeater freigegeben.
#7
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25267
Und der Titel hat daher Bildniveau.
#8
Registriert seit: 21.12.2013
Süd Brandenburg
Obergefreiter
Beiträge: 76
Hey, genau das dachte ich auch "Hab ich doch schon" .
Aber doch nicht für meinen Repeater.
Danke für die Info.
#9
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2930
Zitat Mr.Mito;22965938
Und der Titel hat daher Bildniveau.


Und du meinst, das wird den Lesern nicht gerecht? ;)
#10
customavatars/avatar64415_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
@ Home
Oberbootsmann
Beiträge: 799
Und für die Kabelboxen gibts kein Update? Och menno.
#11
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29105
Zitat Mr.Mito;22965938
Und der Titel hat daher Bildniveau.


Wie so mancher Kommentar, wenn die Tage kürzer werden ...
#12
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25267
Hast du ein glare Display, welches stark spiegelt? :vrizz:

Aber ich kann es auch gerne begründen:

6.20 release 7490 12.08.2014 Fritzbox-Router: AVM veröffentlicht FritzOS 6.20 | heise Netze

6.20 release 7390 09.09.2014
FritzOS 6.20 jetzt auch für Fritzbox 7390 erhältlich | heise Netze

Euer Titel heute, siehe oben. :rolleyes:
#13
customavatars/avatar64442_1.gif
Registriert seit: 22.05.2007
Asgard und Berlin
Der Dahar-Meister!
Beiträge: 1967
Fakt ist, das es für meinen FRITZ!WLAN Repeater 300E erst jetzt das FRITZ!OS in der Version 6.20 als Update gibt. Für meine FRITZ!Box 7390 gab es das aber schon länger.
#14
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25267
Eben deshalb ist der Titel nicht korrekt bzw. "unglücklich gewählt".

Wenn Microsoft Windows 7 veröffentlicht und später noch für andere Plattformen bringt, so schreibt man ja auch nicht als Titel Monate später erneut "Microsoft veröffentlicht Windows 7".

Nun denn, was solls - noch frohe Adventstage und einen schönen Abend. :)

PS:
Die 6.20 hat etliche Bugs, siehe auch IPPF oder auch http://www.heise.de/netze/news/foren/S-7390-Bug-Streaming-ueber-WLAN-langsam/forum-289645/msg-26223499/read/

bzw.

http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publ
ication/show/1551_Nach-FRITZ-OS-Update-mit-einzelner-Anwendung-kein-I
nternetzugriff-moeglich/

Für die 7490 und 7390 gibt es Labors, die das fixen, allerdings fehlt dort der nmbd.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Microsoft Cortana wehrt sich gegen "sexuelle Belästigung"

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT_CORTANA_BUTTON

Menschen sind neugierig, wenn künstliche Intelligenz ins Spiel kommt. Man probiert aus, stellt absurde Fragen, prüft, ob die K. I. Humor hat oder lotet die Grenzen aus, bis sie bei Ironie und Sarkasmus nicht mehr weiter weiß. Auch ist bekannt, dass Apples Sprachassistentin Siri etwa durchaus... [mehr]

WhatsApp wird dauerhaft kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/WHATSAPP

Kaum eine Anwendung dürfte Mobilfunkanbieter derart viel Geld gekostet haben wie WhatsApp. Denn seit dem Start im Jahr 2009 steigt die Zahl der über den Dienst verschickten Nachrichten kontinuierlich, vor allem auf Kosten der ehemals so lukrativen SMS. Für die Gründer hat sich das längst... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]

Windows-Fans rufen Project App-Gap ins Leben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/PROJEKT_APPGAP

Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile fehlen vor allem eins: Apps. Um dies zu ändern haben sich die beiden Microsoft-Fans Nils Tuschik sowie Manuel Blaschke eine Idee einfallen lassen. So haben die beiden das Project AppGap ins Leben gerufen, bei dem Nutzer vorgefertigte Textbausteine an... [mehr]