> > > > PhotoMath - App löst fotografierte Gleichungen

PhotoMath - App löst fotografierte Gleichungen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

PhotoMathHeutzutage haben es Schüler schon leicht. Von dem sinkenden Schwierigkeitsniveau in deutschen Schulen mal abgesehen, erleichtern Smartphones sowie andere Smart-Devices den Schüleralltag schon erheblich. Wenn auch nicht immer erlaubt, können schnelle Suchen im Internet oder das schnelle Nachschlagen eines Wortes im auf dem Smartphone gespeicherten Wörterbuch einem in mancher Situation schon weiterhelfen.

Nun ist ein weiteres kleines Helferlein als Applikation aufgetaucht. Die PhotoMath getaufte Applikation ermöglicht es mit der Kamera erfasste Gleichungen in sekundenbruchteilen zu lösen. Dies birgt zwar viel Missbrauchspotential, insbesondere bei Leistungsprüfungen, kann einem aber auch beim Überprüfen der eigenen Ergebnisse beispielsweise bei den Hausaufgaben oder beim Lernen helfen. Wem das bekannt vorkommt, liegt nicht ganz falsch, denn ein ähnliches Konzept wurde bereits in der US-amerikanischen Sitcom „The Big Bang Theory“ behandelt (Staffel 4 Folge 12).

PhotoMath Screenshot

Die Applikation ermöglicht es nämlich nicht nur sich die Gleichungen lösen zu lassen, sondern sich auch den Lösungsweg Schritt für Schritt anzeigen zu lassen, damit man die Rechnung besser nachvollziehen kann. Allerdings kann die Software im aktuellen Stadium lediglich relativ simple Gleichungen lösen. Integral- oder Differentialrechnung gehört bisher noch nicht dazu, was die App zumindest oberhalb der 10. Klasse relativ unbrauchbar macht. Hier sollte dann doch eher zu WolframAlpha gegriffen werden.

PhotoMath Screenshot2

Die Applikation ist für iOS sowie Windows Phone zum Download erhältlich. Eine Variante für Android soll Anfang 2015 folgen.

WP-Store appstore