> > > > Apple stellt Entwicklung von Aperture ein

Apple stellt Entwicklung von Aperture ein

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

apple logoLaut diverser Quellen hat Apple alle aktuellen Arbeiten an der Fotosoftware Aperture eingestellt. Demnach wird es zukünftig keine weiteren Releases und auch für die aktuelle Version keine neuen Features geben. Auf der WWDC 2014 präsentierte Apple eine neue Foto-Applikation, die zu Beginn das kommenden Jahres erhältlich sein soll. Sie soll somit nicht nur iPhoto ersetzen, sondern offenbar auch Aperture. Gegenüber The Loop äußerte sich ein Apple-Sprecher wie folgt: "With the introduction of the new Photos app and iCloud Photo Library, enabling you to safely store all of your photos in iCloud and access them from anywhere, there will be no new development of Aperture. When Photos for OS X ships next year, users will be able to migrate their existing Aperture libraries to Photos for OS."

Mit der neuen Photo-App möchte Apple eine All-in-One-Lösung für alle Fotos auf allen Geräten bieten. Diese sollen geräteübergreifend von allen Geräten über die iCloud-Photo-Bibliothek verfügbar, editierbar und natürlich auch durchsuchbar sein. Gegenüber The Loop machte Apple aber auch klar, dass die Abkehr von Aperture nicht bedeutet, dass den anderen professionellen Anwendungen wie Logic Pro und Final Cut Pro ähnliches blüht. Ob die neue Photo-App dann auch einen ähnliches Umfang zur Bildbearbeitung haben wird, wie dies aktuell Aperture bietet, bleibt abzuwarten.

Bis zum Erscheinen der neuen Photo-App dürfte diese Ankündigung vor allem Adobe in die Hände spielen, die nun auf einen vermehrten Absatz von Lightroom hoffen dürfen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3599
The cake is a lie!
#2
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8145
Das kotzt mich richtig an...
#3
customavatars/avatar203712_1.gif
Registriert seit: 01.03.2014
upper valley
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 496
...viele andere auch. Einige meiner Fotografenkollegen haben 100Td und mehr Fotos mit sämtlichen Einstellungen dort gespeichert. Die sind richtig sauer, obwohl das aktuelle Programm ja funktioniert. Es wird offensichtlich Seitens Adobe an einer Konvertierungsmöglichkeit gearbeitet.
#4
customavatars/avatar84265_1.gif
Registriert seit: 04.02.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2613
man kann doch alles mitrüber nehmen ins neue Programm " Fotos " !!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Microsoft Cortana wehrt sich gegen "sexuelle Belästigung"

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT_CORTANA_BUTTON

Menschen sind neugierig, wenn künstliche Intelligenz ins Spiel kommt. Man probiert aus, stellt absurde Fragen, prüft, ob die K. I. Humor hat oder lotet die Grenzen aus, bis sie bei Ironie und Sarkasmus nicht mehr weiter weiß. Auch ist bekannt, dass Apples Sprachassistentin Siri etwa durchaus... [mehr]

WhatsApp wird dauerhaft kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/WHATSAPP

Kaum eine Anwendung dürfte Mobilfunkanbieter derart viel Geld gekostet haben wie WhatsApp. Denn seit dem Start im Jahr 2009 steigt die Zahl der über den Dienst verschickten Nachrichten kontinuierlich, vor allem auf Kosten der ehemals so lukrativen SMS. Für die Gründer hat sich das längst... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]

Windows-Fans rufen Project App-Gap ins Leben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/PROJEKT_APPGAP

Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile fehlen vor allem eins: Apps. Um dies zu ändern haben sich die beiden Microsoft-Fans Nils Tuschik sowie Manuel Blaschke eine Idee einfallen lassen. So haben die beiden das Project AppGap ins Leben gerufen, bei dem Nutzer vorgefertigte Textbausteine an... [mehr]