> > > > AMD-Gaming-Evolved-Client mit neuen Features versehen

AMD-Gaming-Evolved-Client mit neuen Features versehen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMD Gaming EvolvedAm vergangenen Donnerstag wurde die Gaming-Evolved-App von AMD, welche man im September erstmals präsentierte, auf Version 1.9 gehievt. Das Update merzt dabei aber nicht nur einige Fehler aus, sondern bringt vor allem auch eine Reihe neuer Features mit sich, die zu großen Teilen von NVIDIA abgekupfert sein dürften. So erlaubt die AMD-Software, die in Zusammenarbeit mit Raptr entstand, ab sofort auch die Aufnahme von In-Game-Videos oder das Live-Streaming über Twitch.tv ähnlich wie NVIDIAs ShadowPlay.

Um die CPU zu entlasten, setzen die beiden neuen Funktionen, welche sich derzeit allerdings noch im Beta-Stadium befinden, auf Hardware-Encoding mittels der Video-Codec-Engine (VCE) der Grafikkarte, die ab der Radeon-HD-7700-Familie unterstützt wird, aber auch von aktuellen APUs der „Kaveri“-, „Trinity“-, „Richland“-, oder „Kabini“- und „Beema“- sowie „Mullins“-Reihe genutzt werden kann. Die beiden neuen Funktionen verstecken sich hinter der Bezeichnung „Game DVR“.

Für die Aufnahmen und das Streaming bietet der Gaming-Evolved-Client drei verschiedene Presets mit unterschiedlichen Settings bei Bitrate, der Video-Framerate und der –Auflösung an. Ein benutzerdefiniertes Profil kann ebenfalls angelegt werden. Die Aufzeichnungsdauer lässt sich hingegen im Bereich von 15 bis 600 Sekunden festlegen. Beim Streaming über Twitch.tv kann per Webcam-Overlay das Gesicht des Spielers eingeblendet werden.

Die beiden neuen Beta-Funktionen sollen im Laufe der nächsten Wochen weiter verbessert werden. Feedback wird dabei gerne angenommen. Die neue Version steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

raptr amd gaming evolved 1.9

Changelog:

Version 3.9.0 (6/19/2014)

  • Update client Home UI – simpler, easy to use, quick access to core Gaming Evolved features.
  • New Record feature – allows you to capture and save gameplay footage. Begin recording at the start of a session, or capture a quick replay of a recent epic moment. Share to Youtube, Facebook, Twitter and Raptr.com community.
  • Twitch improvements – including new in-game icons to communicate broadcast status.
  • Various bug fixes on manually add game feature. 

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar197242_1.gif
Registriert seit: 10.10.2013

Bootsmann
Beiträge: 549
Sehr interessant. Wäre schön, wenn es einen Vergleich zwischen der Qualität des AMD und des Nvidia Tools geben würde.
#2
customavatars/avatar190871_1.gif
Registriert seit: 08.04.2013
Hamburg
Hauptgefreiter
Beiträge: 204
Sehr interessant, heute Abend direkt mal austesten. Freut mich wirklich sehr, das AMD in die Richtung auch weiter entwickelt.
#3
customavatars/avatar149396_1.gif
Registriert seit: 29.01.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 794
Ich halte zwar genau Null Komma Nichts von den Streaming und Aufzeichnungsfunktionen aber in dem Fall würde es sich wieder wunderbar anbieten wenn man es zusätzlich wie beim Afterburner noch über Intel Quicksync machen würde auch wenns die "Konkurrenz" ist.
#4
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1375
Warum, wenn die AMD-Grafikkarte es doch auch über die VCE kann? ;) Im zweifelsfall ist das sogar noch besser optimiert auf die AMD Technologie
#5
customavatars/avatar9518_1.gif
Registriert seit: 17.02.2004
Reken / Dortmund
Oberbootsmann
Beiträge: 963
Ich hätt ja lieber ne neue Version von RadeonPro gesehen oder ein ganz neues Tool :E
#6
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1914
Ohne AMD mies zu machen, aber dieses Tool ist der größte Mist, den die Firma je verzapft hat. Habe das bei einem FX-4100 mit HD6850 installiert und NIE, für kein Spiel irgendwelche Tuningsmaßnahmen bekommen. Das gleiche gilt für ein aktuelles Kaveri-System. Die Daten aus der Community reichen dafür wohl noch nicht... alles klar, Anmeldezwang Olé.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Microsoft Cortana wehrt sich gegen "sexuelle Belästigung"

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT_CORTANA_BUTTON

Menschen sind neugierig, wenn künstliche Intelligenz ins Spiel kommt. Man probiert aus, stellt absurde Fragen, prüft, ob die K. I. Humor hat oder lotet die Grenzen aus, bis sie bei Ironie und Sarkasmus nicht mehr weiter weiß. Auch ist bekannt, dass Apples Sprachassistentin Siri etwa durchaus... [mehr]

WhatsApp wird dauerhaft kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/WHATSAPP

Kaum eine Anwendung dürfte Mobilfunkanbieter derart viel Geld gekostet haben wie WhatsApp. Denn seit dem Start im Jahr 2009 steigt die Zahl der über den Dienst verschickten Nachrichten kontinuierlich, vor allem auf Kosten der ehemals so lukrativen SMS. Für die Gründer hat sich das längst... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]

Windows-Fans rufen Project App-Gap ins Leben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/PROJEKT_APPGAP

Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile fehlen vor allem eins: Apps. Um dies zu ändern haben sich die beiden Microsoft-Fans Nils Tuschik sowie Manuel Blaschke eine Idee einfallen lassen. So haben die beiden das Project AppGap ins Leben gerufen, bei dem Nutzer vorgefertigte Textbausteine an... [mehr]