> > > > Seven TV: ProSiebenSat.1-Gruppe plant kostenpflichtige Live-Stream-App - Update

Seven TV: ProSiebenSat.1-Gruppe plant kostenpflichtige Live-Stream-App - Update

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

pro7sat1mediaWie das Nachrichtenportal kress.de unter Berufung auf die Mittwochs-Ausgabe der FAZ berichtet, soll die ProSiebenSat.1-Gruppe demnächst eine eigene Smartphone-App anbieten, über die man das TV-Angebot der Sender-Gruppe auch mobil erreichbar macht. Ähnlich handhabt es RTL mit RTL now. Damit möchte der Medienkonzern das Feld nicht mehr nur unabhängigen Anbietern wie Zattoo überlassen. Die neue Seven-TV-App soll dabei sechs Sender des Konzerns live ins Internet streamen: ProSieben, Sat.1, Kabel eins, Sixx, Sat.1 Gold und ProSieben Maxx. Zusätzlich zum Live-TV soll die App auch Zugriff auf ein 7-Tages-Archiv bereits gesendeter Inhalte ermöglichen.

Die Nutzung des Dienstes soll den Anwender 2,99 Euro im Monat kosten. Erwartet wird im ersten Jahr ein Abonnentenstamm im mittleren zweistelligen Tausenderbereich, also etwa 50.000 Abonnenten, heißt es im Bericht. Die Seven-App soll im Juli offiziell an den Start gehen.

Ob man damit allerdings die hoch gesteckten Ziele tatsächlich erreichen wird, bleibt abzuwarten. Über Magine TV lassen sich die öffentlich-rechtlichen und privaten TV-Sender schon heute mobil und vor allem kostenlos über das Internet streamen – auch mobil auf dem Smartphone oder Tablet. Wie lange Magine TV sein Angebot so aufrecht erhalten wird, ist ebenfalls fraglich.

Update:

Die 7TV-App wurde nun heimlich still und leise für Android und iOS veröffentlicht, schlägt monatlich mit knapp drei Euro zu Buche, lässt sich in den ersten 30 Tagen jedoch kostenlos ausprobieren.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10406
Meinen die echt, ihr Programm wäre so gut, dass man unterwegs nicht drauf verzichten kann?

Aber gibts sowas nicht schon ? Pro7 hat doch schon vor Jahren damit geworben, dort einen Webstick zu kaufen mit dem man Pro7 auch unterwegs auf dem Tablet kostenlos streamen kann.. dazu muss man ja zwangsläufig ne App angeboten haben ?!
#2
customavatars/avatar165179_1.gif
Registriert seit: 19.11.2011
München
Gefreiter
Beiträge: 39
Wenn mich nicht alles täuscht wurde das TV-Signal in diesem Fall per DVB-T bereitgestellt.
#3
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10406
Das wäre dann aber keine Kunst. Die haben den Stream exakt mit dem Tarif beworben, und von DVB-T war nirgends die Rede. Da Terrestrisch nicht überall private Sender empfangbar sind hätte man da mindestens drauf hinweisen müssen.
#4
customavatars/avatar165179_1.gif
Registriert seit: 19.11.2011
München
Gefreiter
Beiträge: 39
Definitiv DVB-T steht auch so auf der Produktseite von diesem Web&TV-Stick.

Aber btt: Ich seh es ähnlich. So gut ist deren Programm nicht das ich soeine App für notwendig halte. Aber vieleicht gibt es ja Leute die das brauchen.
#5
customavatars/avatar74181_1.gif
Registriert seit: 04.10.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 967
So kann man wenigstens immer auch das hochwertige Mittags und Nachmittagsprogramm verfolgen....

#6
customavatars/avatar144179_1.gif
Registriert seit: 26.11.2010
Radolfzell / BaWü
Bootsmann
Beiträge: 766
Haben muss :fresse:

Endlich 24/7 Verdummungs-TV :wall:
Jetzt bitte noch eine App von der RTL-Gruppe un dich kann mir nonstop "Reallive-TV" reinziehen.
Wer brauch da bitte noch ein eigenes Leben :coffee:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar: Pokémon Go bringt die Smombies auf den Vormarsch

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Sicherlich lassen sich meine Erfahrungen von Sonntag nicht zwangsläufig auf ganz Deutschland übertragen, dennoch stelle ich folgende Behauptung auf: Am vergangenen Wochenende zog es vielerorts deutlich mehr Menschen auf die Straßen als noch in den Tagen zuvor. Schuld daran war nicht nur das... [mehr]

Microsoft Cortana wehrt sich gegen "sexuelle Belästigung"

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT_CORTANA_BUTTON

Menschen sind neugierig, wenn künstliche Intelligenz ins Spiel kommt. Man probiert aus, stellt absurde Fragen, prüft, ob die K. I. Humor hat oder lotet die Grenzen aus, bis sie bei Ironie und Sarkasmus nicht mehr weiter weiß. Auch ist bekannt, dass Apples Sprachassistentin Siri etwa durchaus... [mehr]

WhatsApp wird dauerhaft kostenlos

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/WHATSAPP

Kaum eine Anwendung dürfte Mobilfunkanbieter derart viel Geld gekostet haben wie WhatsApp. Denn seit dem Start im Jahr 2009 steigt die Zahl der über den Dienst verschickten Nachrichten kontinuierlich, vor allem auf Kosten der ehemals so lukrativen SMS. Für die Gründer hat sich das längst... [mehr]

Harvester Messenger vereint fast alle Messenger in einer App

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/HARVESTER_LOGO

Früher hatte sicher jeder einige Multimessenger in Benutzung, die namensgebend viele verschiedene Messenger-Protokolle in einem Programm vereinten. So konnten Nutzer gleichzeitig via icq, AIM oder XMPP (Jabber) kommunizieren. Die aktuelle Messengerlandschaft hat sich zwar stark gewandelt, doch im... [mehr]

Pokémon Go offiziell in Deutschland erhältlich – erstes Update für iOS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO_LOGO

Bis vor wenigen Stunden war Pokémon Go nur über Umwege in Deutschland spielbar. Besitzer eines Android-Smartphones mussten sich über Umwege die APK-Datei beschaffen und diese durch Aushebelung der Drittanbieter-Sperre auf ihrem Gerät installieren. Etwas schwieriger war das unter iOS – hier... [mehr]

Windows-Fans rufen Project App-Gap ins Leben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/PROJEKT_APPGAP

Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile fehlen vor allem eins: Apps. Um dies zu ändern haben sich die beiden Microsoft-Fans Nils Tuschik sowie Manuel Blaschke eine Idee einfallen lassen. So haben die beiden das Project AppGap ins Leben gerufen, bei dem Nutzer vorgefertigte Textbausteine an... [mehr]